MPC2500 - JJos 2 ist da!!!

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von kobayashi, 31. März 2008.

  1. kobayashi

    kobayashi aktiviert

  2. orgo

    orgo -

    und als nächstes kommt hoffentlich midi cc integration auf relevante parameter! Dass wird der nächste mpc workflow-quantensprung!
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    kann man damit eigentlich bei laufender Maschine aufnehmen oder muss man da auch stoppen?
     
  4. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    und es ist soooo geil!

    pattern mode sach ich nur.....pattern mode.......das macht jetzt mal wirklich laune...


    bin grade noch am exploren....
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    was das jetzt die antwort?.. ehm,janeeissklar.
     
  6. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    soweit bin ich noch garned.....bin grad immernoch geflasht von dem was die jungs mal wieder geschafft haben....


    aber ich probiers gleich mal....brauch jetzt erstma ne kippe...


    pattern in realtime.....mannmann.....langsam wird die mpc richtig erwachsen....
     
  7. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    also aufnehmen währen sie läuft geht nach erstem ankratzen der neuen features noch nicht. ob das jemals gehen wird, ist die frage, ich denke die haben in den aktuellen mpcs schon leistungsfähige prozessoren.....zumindest mehr als das 286er derivat der alten mpc´s

    hier könntense nochmal ran würd ich sagen!

    trotzdem, alleine der pattern mode (die 16pads funktionieren als 16 steps, man kann dannn easy zum nächsten takt switchen wenn man die 16 steps gestezt hat. das ist n bisschen wie bei der rs7000, in dem edit mode werden nur die 16 steps des aktive taktes wiedergegeben. geloopt halt)


    mehr in kürze auf diesem kanal!
     
  8. jetz hab ich mich knapp ne woche in meine mpc eingearbeitet und schon wieder umdenken :twisted:
    habs ausprobiert, aber nur kurz, sehr vielversprechend!
    warten tu ich jetz mal auf mein passwort denn geht ja nix mit saven ohne
     
  9. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    was meinst du damit?

    man konnte schon mit dem jj os 1 während des laufendes sequencer in den record mode schalten und weitere steps setzen un dabei auch von der main page in den grid edit oder zum sampleeditor wechseln. was nicht ging ist, dass man im record modus die sequenzen wechseln kann, das geht nur im play modus.

    oder meinst du noch wat anderes?
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Jo, genau dies. Das ist ja schonmal gut. Steps setzen? Es gibt doch kein Lauflicht! Ok, es gibt den Gridmode.


    @usual: Aufnehmen: Audio meinst du? Das wär natürlich prima, aber sowas kann zzt noch niemand, wieso weiss ich auch nicht wirklich ;-)

    Wie auch immer: Find ich gut, was die da machen. Find das mit dem GRid Mode auch super.

    Ich schau gern auf die MPCs wegen der Speichermöglichkeiten und der DYNAMIK, bringst du die per entsprechendem Schlag im Step Mode ein? Wenn ja, wäre ALLEIN DAS ein absolutes "COOOOL" für das OS und ich nehme an, es wird genau SO gemacht. Gelle?
     
  11. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    nein, "lauflicht" haste nur im grid edit - wie die klassische piano roll. lauflicht a la tr-808/909 kann ja nicht gehen, da weder die pads beleuchtet sind noch leds dafür vorhanden sind - man müsste dann einen sound anwählen und die steps entsprechend setzen - würde verwirrend sein da die pads nicht nebeneinander sind und keine "beleuchtung" haben. "grid edit" zeigt dir immer aktuell wo der balken läuft. aber das konzept der mpc lädt von selbst zum "trommeln" ein, was dank der quantisierungsmöglichkeiten immer zum gewünschten ergebnis führt.

    man wird sehen wie die linndrum im lauflicht modus funtzt - etl. wirds sogar verwirrend weil die pads nicht nebeneinander angeordnet sind.
     
  12. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    also verwirrend finde ich das nicht. eher logisch.

    ich such mir n pad/instrument aus, drücke main
    (man muss nichts andres mehr drücken um in den grid mode zu kommen)
    und bin im grid mode. das umschalten mainscreen/gridmode geht jetzt immer einfach durch mehrmaliges drücken der main taste.

    die 16 pads sind quasi die 16steps die du innerhalb eines taktes setzen kannst.

    also, instrument auswählen, in gridmode gehn und lustisch steps setzen, nächsten takt des instrumentes anwählen. fertsch....

    gridmode ist für mich ne art lauflicht.....oder zumindest besser zugänglicher stepsequencer.

    ob da jetzt n balken oder n licht durchläuft, is mir schnurze....

    auch ist das nicht das einzige feature am neuen os das mich sehr begeistert und gerade mich als mpc nutzer der ersten generation bis zur heutigen einfach erstaunt......wie doch langsam alle heimlichen wünsche einzug finden. da pfeif ich mal ganz locker auf die 5000er.....


    @ ossi-lator

    dir würd ich ja gern mal zuschauen wie du 32tel snarerolls oder rims auf der mpc reinhackst. so das es gleich passt, ne?!?!?
    im takt, an der richtigen stelle und ohne eine note zuviel/zuwenig

    auch mit note repeat und quantisierungshilfen jeder art wirst du das so nicht hinbekommen


    @ moogi

    midi aufnehmen ging mit der mpc schon immer in realtime. ich kann ja nach belieben in den record mode gehen und einspielen bzw löschen.

    audio wär ne feine sache, wird aber wohl nie kommen...


    ich schreib morgen mal mehr wenn ich meinen aktivierungs key hab......war schon n bisschen pissed vorhin das ich noch nicht speichern konnte..... :roll:
     
  13. Moogulator

    Moogulator Admin

    die MPC5000 kann nicht in realtime aufnehmen ohe stoppen des sequencers. also die <a href=http://www.sequencer.de/syns/akai>Akai</a> soft kanns nicht.

    step: na, ich meine natürlich schon pianoroll/lauflicht kombi, ich denke 4 reihen ist leicht: sind halt die 4 takte untereinander, find ich nicht schräg, eher cool. oder besser: egal.

    gridmode: ja, das war mir schon klar, nur wollt ich wissen ob die gespielte velocity im step mode auch umgesetzt wird, also nicht ein fester wert sondern eben der reinkommende gespielte vel-wert. ich vermute und hoffe es, aber WISSEN tu ichs grad nicht.

    mir ist natürlich klar, dass sie 16 pads auch den 16 steps entsprechen und man sich so durchhangelt, wenn man so will ,wie bei den MCs, tribes und co auch. wenn auch mit anderen mitteln und am specki auch (da ists halt ein endless encoder). aber es ist überall ok gelöst. übersichtlichkeitspreise gehen da an die tribes. natürlich.

    ich würd den grid schon als de fakto "lauflicht" akzeptieren. korrekt ststimmts aber: da ist das ein grid a la TR707 , was auch nich die schlechteste erfindung war, nur eben nie in direkt und im laufenden betrieb zu jeder zeit. und eben noch nicht dynamisch, außer: MC909. da ist es so und das ist toll.

    ich hatte nie was gegen die mpcs, nur waren sie mir etwas zu starr für die live performance, prima aber als arbeitsmaschine und fürs "abfahren" und ggf auch für kleine sets als computerersatz.

    CCs aufnehmen und cool verarbeiten ist geschmackssache..
    auch die melodien, aber imo nicht so schlecht gelöst.

    der 5000er: so schlecht ist die nicht, auch klingt der interne synth durchaus brauchbar, typisch - aber eben brauchbar.

    rolltypen: naja, sowas kann eine tribe besser, aber mitm specki kann man das auch dynamisch programmieren in einem schönen 64er oder noch feineren grid. wenn das nix ist? aber das ist nix für superschnell, aber dafür ist es gründlich, viele steps sind eben nicht so schnell wie ein roll zu setzen. aber das ist definitiv ein punkt für den specki und aus meiner sicht ist velo + hires grid wirklich DAS argument fürn specki (abgesehen vom sound).

    also, hoffe meine fragen sind jetzt präziser, ..
    ich kenn die mpcs schon, aber nicht das JJOS im handling. die bilder und die erklärungen da sind in einer furchtbaren sprache geschrieben. das erklärt leider nix, es sieht fast wie ein vel-festwert aus da im grid für die pads. was unnötig schade wäre. ist aber nicht so, oder?
     
  14. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    das check ich heurte abend mal ab....

    was mir aber noch als wesentlicher punkt aufgefallen ist, die mpc klingt deutlich besser. nicht mehr so kalt, punchiger insgesamt und der masterkompressor ist jetzt mal der oberhammer.


    dachte ja ich spinn n bisschen oder hab hallos, jetzt hab ich aber dasselbe von mehreren leuten gehört und im mpc-forum wird auch schon drüber gesprochen.

    wow kann ich einfach nur sagen!

    spitze ist auch der arp bzw die pad pattern funktion welche jetzt auf mode & pad 11 liegt.

    hammer.......kanns nur dauernd wiederholen. vor allem kann ichs jedem nur wärmstens empfehlen.

    q-link fader/potis mit midi cc´s zu belegen find ich auch ungemein praktisch.

    sind soviele sachen, werd sicher ne weile brauchen bis ich das explored habe...

    grüsse!
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    hm,ich glaube es ist an der zeit "back to the roots" zu gehen,und mir ne 1000er zu beschaffen. :)

    das neue jjos 2 ,ist das für die 1000 und 2500 soweit identisch im umfang?
     
  16. ... so wie ich das sehe, hat man mit JJ OS2 wohl erheblich bessere Audio-Bearbeitungsmöglichkeiten (Chop Editing, Timestretching, Pitching) :D

    Ich werde es auf jeden Fall ausprobieren - und wenn's von den Möglichkeiten, Klang und Handling wirklich besser ist als das Original AKAI OS, gibt's einen Grund mehr, den Computer auszuschalten - Recycle und Ableton dürfen gerne in Rente gehen, dann mache ich meine Samples wieder wie früher mit dem EPS 16+ ... :cool:
     
  17. Bolzi Luppmann

    Bolzi Luppmann aktiviert

    Denke schon...durch JJOs bekommt die 1000er ja fast die gleichen
    Features wie die 2500er!
    OS2 muss her...
     
  18. toxictobi

    toxictobi aktiviert

    alter schwede, das mit dem verbesserten klang und den anderen features klingt ja wirklich sehr interressant :D da wird akai wohl n paar schwierigkeiten haben, die 5000er an den mann zu bringen...
     
  19. Bolzi Luppmann

    Bolzi Luppmann aktiviert

    Akai sollte besser nur noch die Hardware bauen und JJ übernimmt die Sache mit der Software...
     
  20. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    ahhh soo, das war mir noch nicht klar wie die das gelöst haben - klingt aber sehr geil. dann machts natürlich sinn wenn die 16 pads zum step setzen funtzten - coole sache.

    ich werd erst mal auf die 5000er warten, daher hatte ich die 2500er auch an flaaps abgegeben. und wenn die shit sein sollte kann man immer wieder auf ne 2500er umschwenken.........den großen kaufhäusern kann man ja zum glück alles nach 30 tagen wieder um die ohren knallen.

    nun hat akai die auslieferung schon nach juni/juli verschoben. entweder knacken die jetzt das jj os 2 und programmieren die funktionen in die 5000er oder die haben ernsthafte probs mit der stabilität der maschine - glaub ich aber eher nicht.

    und evtl. vergreift sich jj auch dann an der 5000er wenn er sie mal ind en fingern hatte............wer weis, wer weis.

    i..
     
  21. ich glaub eher nicht dass das jj interessiert
    akai wuerde dem doch knapp nen euro pro maschine anbieten, so ist das normalerweise. ausser die stellen den ein mit fettem gehalt.

    ...ich weiss nicht genau wieviel jj s verkauft werden
    ausgehen kann man von jeder 20ten
    oder doch jeder 100ten

    das waer schon beachtlich

    ich hab ja jetzt dem ossi-lator seine, bei der war schon jj os1 drauf hab jetzt geupgraded, man sehe der jj hat schon 2 mal an dieser maschine verdiehnt
    und das zu recht!!!
    das goenn ich aktiven leuten
     
  22. Bolzi Luppmann

    Bolzi Luppmann aktiviert

    Denke, du hast recht...Akai würde ihn wahrscheinlich doch nur ausnehmen.
    Und unabhängig zu sein ist ja auch was feines...
     
  23. ossi-lator

    ossi-lator aktiviert

    akai ist aber auch nicht doof. die haben ihre beta tester im www.mpc-forums.com gut platziert. die schreiben nun schon eifrig listen was die leute so wollen im vergleich zur roland mv-8800 und den anderen maschinen. da werden schon rufe laut man solle die features vom jj os in die 5000er übernehmen, da werden die sich schon ihre gedanken dazu machen.

    warten wir mal ab was weiter passiert..........die mpc-geschichte ist ja noch nicht zu ende.
     
  24. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    das und der velocity vorteil macht mich langsam echt grübeln ob nicht doch die mpc was feines für mich wäre. muss mich da echt mal einlesen.
     
  25. Moogulator

    Moogulator Admin

    jo, deshalb auch meine frage: kann man im stepmode mit den pads dynamisch steps setzen oder nicht? Wenn ja, wäre das auch was. Ich hab zwar zzt keine Kohle für ne MPC, aber langfristig war das immer interessant: Mehr Speicher und anderes Konzept.

    Wenns dann auch diesen Gridmode und diese 16-Tasten Lauflicht mit Dynamik Funktion gibt, dann ist das auch cool..
     
  26. im stepmode kannste nicht dynamisch setzen
    du kannst aber dann sofort im grid mode die dynamik, length, shift und tune der einezlnen steps easy setzten
    aaaaber da ist noch ein bug drinn, das funktioniert 5 mal von 10 problemlos, bei den andren 5 haengt sich die mpc einfach auf :evil:
    ich habs schon jj geschrieben
    ich waer froh wenn jemand andres das auch mal macht, denn ich find das sollten die mal sehr schnell in den griff bekommen, ist naemlich fuer mich eine der absolut wichtigsten und nuetzlichsten funktionen
     
  27. denbug

    denbug -

    Das "nicht aufhängen" ist für mich auch DIE wichtigste Funktion. Hatte erst einmal bei nem Liveact einen Notenhänger und nur einmal einen Totalabsturz. Da ist allerdings mein Kater über das Gerät gelaufen und hat vermutlich alle Tasten gleichzeitig gedrückt...

    Wird Zeit, dass ich mir mal die Gebrauchtpreise für die 2500er anschaue. Würde die dann im Set mit meiner 2kXL benutzen :)
     
  28. also die haengt sich komplett auf, keine notenhaenger oder so, einfach still und nix geht mehr, nur noch neustart
    ist natuerlich oberkacke wenn man grad am programmieren eines fetten patterns war, denn live braeucht ich die funktion eigentlich nicht unbedingt, waer aber sehr cool
     
  29. schon wiedern update aber jetzt doch etwas grimmig, habs noch nicht ausprobiert, sieht aber so aus der haett sich noch nicht dem bug angenommen,

    und wenn ich das
    richtig versteh bin ich jetzt stinkig!

    das kann doch nicht sein, jetzt wars so easy programms zu erstellen und man kann se nicht abspeichert :evil:

    ok das jj ist um welten besser als das akai aber ich bin nicht ganz froehlich momentan
     
  30. kobayashi

    kobayashi aktiviert

    ich glaub das hast du falsch verstanden


    in derliste werden immer die beseitigten bugs aufgeführt, nicht die in der version enthaltenen.
    ;-)


    grüsse :D
     

Diese Seite empfehlen