multinetzteil als Ersatz für viele einzelne

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von mira, 10. Dezember 2008.

  1. mira

    mira aktiviert

  2. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Die einzelne "Leitung" so eines Multinetzteils muss mindestens die gleiche Leistung bringen, wie das Originalnetzteil. Die 100mA reichen also für den Moogerfooger nicht aus.
    Wenn es nichts mit passender Leistung gibt, kann man sowas aber auch relativ simpel selber bauen.
     
  3. mira

    mira aktiviert

    Bin nicht so fit in DIY. Kennst du einen Bausatz oder eine Anleitung?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Daran wäre ich auch sehr interessiert, um endlich mal das Gestrubbel hinter meinen Rack wegzubekommen.
     
  5. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Gerade dann solltest du dich auch nicht weiter damit beschäftigen ;-) 220 V können nicht nur sehr weh tun ... Am besten einen versierten Bastler damit beauftragen.
     
  6. mira

    mira aktiviert

    Naja, Löten kann ich schon und an einen einfachen Bausatz wage ich mich auch dran, wenn's nichts Fertiges gibt.

    Vielleicht kommen ja noch Vorschläge. Ist doch bestimmt kein Thema nur für eine verschwindende Minderheit :roll:
     
  7. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Hartgesottene hängen einfach alle Geräte mit gleicher Voltzahl parallel an ein Netzteil, das genug Leistung für Alle bringt. In Modularsystemen wird das auch nicht anders gemacht. Es mag aber sein, dass dort die einzelnen Module eine "Entkoppelung" haben, die Einstreuungen und Co. auf die Stromversorgung verhindert bzw. reduziert.
     

Diese Seite empfehlen