NAMM: Doepfer A-??? Complex VCO und andere Module

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Anonymous, 19. Januar 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Erste Bilder des Prototypen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Also beim Oszilloskop kann ich kaum was erkennen, ich denke mal, das lohnt sich nicht, zumal man das eigentliche Oszilloskop auch noch separat besorgen muss.

    Der Complex VCO könnte aber interessant werden, wenn er denn auch gut klingt.

    Am interessantesten finde ich aber das neue BBD-Modul, das hier gar ned druff is.

    2007 wird mein Doepfer-System wohl weiter wachsen, dabei hat es momentan nichtmal ein zu Hause. Bin halt noch nicht sicher, ob ich das in ein Rack bauen soll oder doch lieber ein breiteres Eigenbau-Cabinet in der Breite meiner anderen Moog-size Cabinets (12 Moog-TE).
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde ja den Quadratur-LFO sehr interessant! Mein Eurosystem will auch wachsen. Ich muß nur aufpassen, daß ich mich nicht verzettele, aber seit ich diese 3,5 auf 6,3mm-Adapter benutze klappt es sehr gut zwischen Dotcom und Doepfer zu patchen.
     
  4. Ilanode

    Ilanode Tach

    Sounds gibt's hier:
    http://www.selfoscillate.de/modularexamples.htm

    Ich selber finde es schade, dass sooo viele D-Module auf CEM-Chips basieren. Gar nicht mal, weil ich sie schlecht finde (überhaupt nicht), aber öfter Mal was Neues finde ich besser.
     
  5. Ilanode

    Ilanode Tach

  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mach mal ne Liste, ich kenne nur:

    A-109 VC Signal Processor (CEM3379)
    A-111-1 High End VCO (CEM3340)
    A-130 VCA (linear)/A-131 VCA (exp.) (früher CEM3381/CEM3382, heute CA3080)
    A-134 VC Panning (CEM3381)
     
  7. Ilanode

    Ilanode Tach

    Ergänzt um die Info von Tomcat und Serenadi:
    A107 Morph. Filter: CEM3379
    A121 Multi Mode Filter: CEM3320
    A122 LPFilter: CEM3320 später CEM3379
    A123 HPFilter: CEM3320
    A111-2 Dyn. VCO CEM3394.
     
  8. moondust

    moondust bin angekommen

    kriegt der Complex VCO noch fm , oder waqs was ist das für einen frontplatte auf der seite links davon mit filzstifbeschriftet, fm lin usw?
     
  9. tomcat

    tomcat Tach

    LP & HP Filter hat nicht den selben Cem. Dachte ich auch zuerst.

    Der LP hat glaub ich einen 3379 drinnen, müsste nachschauen. Hat mich auch gewundert.

    Ich finds gar nicht so schlecht das es noch viele CEM Module von Doepfer gibt, kriegst ja sonst eh kaum mehr neu.
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Oscars gibts für gut 100€ bei div. Elektronikläden..
    Aber die anderen Module sind interessant. Grade diese Glitschgeeigneten Dinger DA und co..

    CEMs: könnt man mit einbauen in die Liste..
    (cem liste: https://www.sequencer.de/synth/index.php/CEM )

    <a href=http://sequencer.de/synth/index.php/Chips_in_Synthesizers>Curtis,SSM,DSP Chips</a>
     
  11. tomcat

    tomcat Tach

    LP: Cem 3379
    HP (Auslaufmodell): Cem 3320
     
  12. Ilanode

    Ilanode Tach

    Wie gesagt, ich hab's von selfosc.s HP, das hielt ich für verlässlich. Da ein Originalsig. minus invert. LPF einen HPF ergibt, finde ich es nicht so erstaunlich, dass A122 und A123 denselben Chip haben. Dass es ausgerechnet der ist, den der A121 auf jeden Fall hat (habe gerade nachgesehen), hat mich erstaunt, doch gehe ich davon aus, dass es stimmt.
     
  13. tomcat

    tomcat Tach

    Meine beiden Module sind so bestückt, ausnahmsweise mal ein Praxistip von mir ;-)
     
  14. serenadi

    serenadi Tach

    Der CEM 3320 kann ja beides, HP und LP, da die einzelnen Pole individuell beschaltbar sind.

    Die anderen Chips sind auf "nur" LowPass ausgelegt und ich denke mal, daß Dieter seine , auch begrenzte Stückzahl an 3320ern eher für den HP genommen hat.
    Urprünglich waren im Lowpassmodul wohl auch 3320 drin.

    Ist übrigens ähnlich mit den SSM-Chips, der 2040 war auch so flexibel einzusetzen, ist leider, leider nirgendwo mehr zu finden.
    Der SSM 2044, den es noch recht häufig gibt, ist auch nur ein LowPass.
     
  15. serenadi

    serenadi Tach

    Das ist in der Theorie so, in der Praxis funktioniert das nur mit "sehr guten" Filtern, wo Phasenlage und Amplitude recht stabil sind.

    Aber das werde ich auf jeden Fall mit dem SSM2044 auch ausprobieren, mangels "echtem" HP mit 2040.
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Was sollte da schiefgehen?
    Die Schwierigkeit ist der Verstärkungsabgleich, der darf dir nicht weglaufen und der wird die Dämpfung im Sperrbereich in der Praxis auf vielleicht -40dB..-50dB begrenzen. Das reicht für eine 'musikalisch' brauchbare Anwendung aber aus.
     
  17. serenadi

    serenadi Tach

    Naja, wenn das Filter eine Amplituden-Berg- und Talfahrt macht, haut es halt nicht mehr optimal hin.

    Ich habe das gerade mit meinem Polivoksfilter so gemacht. Wenn ich die Resonance nicht ziemlich weit aufdrehe, singt das Originalsignal doch ziemlich durch, trotz Abgleich. Bei dem Filter sind es mit Sicherheit keine 50dB.
    Trotzdem lohnt sich der HP-Mode bei dem Teil :D
     
  18. HPL

    HPL Tach

    ich werd sehen das ich mal ein paar schnippsel demo damit mach. habs ja bereits.
     
  19. Ilanode

    Ilanode Tach

    Ich habe jetzt die Liste (1. Seite) um die Info von Tomcat und Serenadi erweitert. Im A111-2 ist tatsächlich der CEM3394 drin.
     
  20. Ilanode

    Ilanode Tach

    Klingen die beiden A122 Varianten (CEM3320/CEM3379) verschieden, ähnlich, indentisch?
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    der 79 ist ein neuerer typ, er hat einen internen VC und prozessor, der 20er hat das nicht, er ist "nur" ein filter.. das muss anders klingen..
     
  22. serenadi

    serenadi Tach

    Ich weiß, daß mein 3320 anders klingt, als der 79er, den ich mal gehört habe, aber ich habe sie nie direkt vergleichen können.
     
  23. Ilanode

    Ilanode Tach

    Jetzt tut es mir leid, meinen A122 verkauft zu haben. War bestimmt der seltenere 3320er. Die Selbstoszi war soooo gut!

    Aber Tränen bei Seite, wäre schon nett, wenn Doepfer da einen Hinweis hätte. Wer den alten A122 im Ohr hat und sich den neuen kauft, wird evtl. eine böse Überaschung erleben.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich freue mich umso mehr ;-)
     
  25. Ilanode

    Ilanode Tach

    Da kann ich mich tatsächlich mitfreuen! :tralala:

    Ist das Päckchen schon angekommen?
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nein es ist nichts angekommen, aber das wäre jetzt auch sehr schnell.
     
  27. tomcat

    tomcat Tach

    Hat jemand die Schaltpläne des HP & LP Filters zur Hand. Und zwar des alten LP mit 3320.
    Mich würde interessieren wieviel Unterschied da zum HP ist, mann könnte ja einen 3320 HP ummodden.
     
  28. serenadi

    serenadi Tach

    Schau mal in's 3320'er Datenblatt - da sind die Beschaltungen für HP und LP drin - die praktischen Ausführungen unterscheiden sich meist nur in ein paar Bauteilewerten und/oder dem Hinzufügen von CV-Mixern oder Out-Buffer.

    Imho lohnt es nicht, da an einem HP-PCB rumzukratzen, da ist das Ganze schneller auf Löchraster aufgebaut.


    P.S. Daß es "alte" LPs mit 3320 gegeben hat, ist mir nur vage in Erinnerung - meine, das mal gelesen zu haben - genau weiß ich das aber nicht.
    Daß Dieter den LP dann mit dem neueren Chip ausgestattet hat, ist nur eine Vermutung von mir und imho naheliegend, den Einsatz des 3320 auf's HP zu beschränken.
     

  29. noch eine kleine ergaenzung von mir:

    A126 Freq.Shifter: CEM3382
    A127 Triple VCF (v1 + v2): CEM3382 (ab v3 mit ca3080)
    A129/2 Vocoder Synthese: CEM3381
    A135 VC Mixer: CEM3381
     
  30. der complex vco kann auch lineare fm.
    das ist zwar vom cem-chip her nicht vorgesehen, aber dieter
    hat es noch dazugebaut.
     

Diese Seite empfehlen