Native Instruments Maschine+ Standalone Groovebox

Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
So, weil wir darüber gesprochen haben, habe ich jetzt die Maschine+ mal wieder angefasst und habe nun habe ich random Glitches and Knacken. An der CPU-Auslastung liegt es nicht. Immer wenn ich eine Midinote verschiebe ist das Knacken weg und bei nächsten Einspielen tritt es wieder an einer anderen Stelle auf. Ist das normal? Das geht ja gar nicht. Habe ich da irgendwas falsch eingestellt?
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrSeven
HerrSeven
||
Kenne das Problem, der Support hat mir dazumal dazu geschrieben:

1) Please download the file "system-reset-v2.nut" from the attachments of this e-Mail
2) Get the original SD-card from Maschine+ and insert it to the SD-card slot of your computer
3) Copy and paste the file system-reset-v2.nut to the root level of the SD card (do not place it in any subfolders)
4) Eject the SD-card and insert it into Maschine+
5) Once you see the screen that says “You are about to update Maschine. Press update to proceed”, hit "UPDATE”.
6) wait for the success message and hit "REBOOT".

Bei mir hat es nicht geholfen, musste die M+ einsenden aber ein Versuch ist es wert.
Geilomat!!!!! Das hat funktioniert!!!! Tausend Dank!!!!! Andere Frage, was sind die spez. für ne SD Karte?
 
starcorp
starcorp
||||||||
So, weil wir darüber gesprochen haben, habe ich jetzt die Maschine+ mal wieder angefasst und habe nun habe ich random Glitches and Knacken. An der CPU-Auslastung liegt es nicht. Immer wenn ich eine Midinote verschiebe ist das Knacken weg und bei nächsten Einspielen tritt es wieder an einer anderen Stelle auf. Ist das normal? Das geht ja gar nicht. Habe ich da irgendwas falsch eingestellt?
Die Beschreibung ist zu unpräzise.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Die Beschreibung ist zu unpräzise.

Konzentrieren wir uns auf das Knacken. Ich spiele etwas ein, es gibt ein Knacken, irgendwo im Pattern. Dann erstmal immer an der selben Stelle. Verändere ich irgendwas ist das Knacken an einer anderen Stelle oder weg. Jetzt ist es komplett weg. Ich melde mich nochmal, falls es nochmal auftritt. War nur etwas geschockt, wo ich einmal etwas länger an dem Ding sitze gleich so was auftrat. Vielleicht Bedienfehler, aber dann weiß ich nicht, was ich jetzt verändert habe.
 
HerrJan
HerrJan
..
Letzte Woche habe ich meinen Soundcraft Signature 12 MTK mit M+ verbunden und siehe da, die beiden geben eine wunderbare Kombi ab. M+ hat nun viele Ein-und Ausgänge mit EQ und Faders.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Ich habe eine 256GB Sandisk Extreme Pro mit fast 200GB Samples drauf und keinerlei Probleme. Hatte sie mir gleich nach Release geholt, weil ich mit der mitgelieferten Karte hier und da kleine Lade-Hickups hatte. Auch das Scannen, etc. ist damit schneller.
War das ne UHS2 mit 300mbit?
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Welchen Weg wählt ihr, um in Pattern local einzelne Sounds zu muten/entfernen. Also ich dupliziere z.B. Pattern A zu Pattern A(1). Jetzt will ich in Pattern A(1) z.B. in einem Drumkit die Hihats muten/entfernen. Mute scheint aber global zu sein. Ich könnte jetzt über Events die Hihats löschen, aber das kann es ja nun nicht sein. Gibt es da einen eleganteren Weg? Habe ich etwas übersehen?
 
starcorp
starcorp
||||||||
Welchen Weg wählt ihr, um in Pattern local einzelne Sounds zu muten/entfernen. Also ich dupliziere z.B. Pattern A zu Pattern A(1). Jetzt will ich in Pattern A(1) z.B. in einem Drumkit die Hihats muten/entfernen. Mute scheint aber global zu sein. Ich könnte jetzt über Events die Hihats löschen, aber das kann es ja nun nicht sein. Gibt es da einen eleganteren Weg? Habe ich etwas übersehen?
Willst du sie nur muten oder entfernen (Sound clear) ? Oder die Events löschen?
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Willst du sie nur muten oder entfernen (Sound clear) ? Oder die Events löschen?
Ich will einfach Pattern kopieren und dann da einzelne Sounds muten oder entfernen, egal. Mein normaler Workflow ist ein komplexes Pattern zu erstellen und davon durch copy/paste/del den Song aufzubauen. Ich kann jeden Sound auf eine Gruppe legen und dann mit Scenes arbeiten, aber mit nem Drumkit wird das halt schwer. Wenn ich z.B. die komplexe Orginal-Drumkit-pattern 10x kopiert habe und da jeweils ein anderes Element entfernen/muten will, dann ist das über Events nen Haufen Arbeit und einen anderen Weg habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.
 
starcorp
starcorp
||||||||
Ich will einfach Pattern kopieren und dann da einzelne Sounds muten oder entfernen, egal. Mein normaler Workflow ist ein komplexes Pattern zu erstellen und davon durch copy/paste/del den Song aufzubauen. Ich kann jeden Sound auf eine Gruppe legen und dann mit Scenes arbeiten, aber mit nem Drumkit wird das halt schwer. Wenn ich z.B. die komplexe Orginal-Drumkit-pattern 10x kopiert habe und da jeweils ein anderes Element entfernen/muten will, dann ist das über Events nen Haufen Arbeit und einen anderen Weg habe ich auf die Schnelle nicht gefunden.
Liess dir doch noch mal die Anleitung durch. Über das selektieren von Events. Entweder über den Sound , oder die Tonhöhe oder über das Raster. Damit sollte das ganz fix gehen.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Liess dir doch noch mal die Anleitung durch. Über das selektieren von Events. Entweder über den Sound , oder die Tonhöhe oder über das Raster. Damit sollte das ganz fix gehen.

Naja optimal ist das nicht. Ich muss immer in Events gehen, None drücken, Sound auswählen und dann shift clear. Oder gibt es einen besseren Weg? Ist vielleicht auch eine Gewohnheitssache, ist ja das erste mal, dass ich mich mit dem richtig beschäftige.
 
rz70
rz70
öfters hier
sitze nicht gerade daran, aber muss man nicht einfach nur den Button Erase drücken und dann das dazugehörige HiHat PAD während der Patton läuft?
Ansonsten auf den Step Modus schalten, Pad der HiHat auswählen und die gewünschten Noten deselektieren
 
Zuletzt bearbeitet:
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
sitze nicht gerade daran, aber muss man nicht einfach nur den Button Erase drücken und dann das dazugehörige HiHat PAD während der Patton läuft?
Ansonsten auf den Step Modus schalten, Pas der HiHat auswählen und die gewünschten Noten deselektieren

Danke, guter Tipp, schaue ich mir morgen an.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Ich mach das in Events über die Select Funktion. Ist eigentlich ne schnelle Lösung. Es darf ja nur in der Timeline rausgenommen werden, alle anderen Manipulationen sind immer global. So habe ich es jedenfalls verstanden. By the way. Kai-Chonishvili hat seinem Video Lehrgang kostenlos ein Update spendiert. Wenn also jemand den Maschinen 3 DVD Lehrgang schon hatte, gibt es jetzt den Plus Lehrgang als Update mit dazu. Mir hat der Lehrgang schon in der 3- Version sehr geholfen um meine Plus zu verstehen.
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Das die Maschine vom Preis her fällt scheine ich zu bezweifeln, eher im Gegenteil, Arturia hat die Preise kräftig angehoben, Yamaha auch schon und das waren sicher nicht die einzige die das gemacht habe, aufgrund von angeblicher Teileknappheit, ich glaube das nicht, ist eher kräftig Kasse machen wo man kann, da will ich noch nicht mal Arturia oder Yamaha was unterstellen, die Kleinteile werden ja immer teurer....

Komisch das angeblich in China seit Monaten wieder alles "normal" läuft, die Teile aber trotzdem immer teurer werden, ein Schelm wer dabei böses denkt! :)

Frank
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Ich hab mir jetzt das Behringer UMC404HD gekauft. Dann kann ich wirklich meine 4 Synthesizer in die Maschine führen und dort seperat mit Effekten belegen? Wie cool ist das denn... Aber je mehr Sound quasi später aus der Kiste rauskommt, wird dann die Qualität nicht schlechter? Bis jetzt war ich immer ganz oldschool ohne DAW am werkeln. Ich dachte immer, ein Vorteil wäre die Sound Qualität.
 
starcorp
starcorp
||||||||
Ich hab mir jetzt das Behringer UMC404HD gekauft. Dann kann ich wirklich meine 4 Synthesizer in die Maschine führen und dort seperat mit Effekten belegen? Wie cool ist das denn... Aber je mehr Sound quasi später aus der Kiste rauskommt, wird dann die Qualität nicht schlechter? Bis jetzt war ich immer ganz oldschool ohne DAW am werkeln. Ich dachte immer, ein Vorteil wäre die Sound Qualität.
Du meinst weil es in der M+ gewandelt wird? Rein technisch ja, für den Sound spielt das keine Rolle. Das gute ist, so kannst du auch später jedes Instrument einzeln in eine Daw bringen und abmischen.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Meine DAW war bis jetzt immer ein Tascam DP24 Mixer. Ich scheue den PC ein wenig. Der geht mir auf Arbeit schon genug auf dem Sack.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Ich mach das in Events über die Select Funktion. Ist eigentlich ne schnelle Lösung. Es darf ja nur in der Timeline rausgenommen werden, alle anderen Manipulationen sind immer global. So habe ich es jedenfalls verstanden. By the way. Kai-Chonishvili hat seinem Video Lehrgang kostenlos ein Update spendiert. Wenn also jemand den Maschinen 3 DVD Lehrgang schon hatte, gibt es jetzt den Plus Lehrgang als Update mit dazu. Mir hat der Lehrgang schon in der 3- Version sehr geholfen um meine Plus zu verstehen.

Ich finde Kai auch ein super Sympathieträger. Manchmal sind mir die Tutorial etwas "spontan" und didaktisch nicht komplett ausgereizt, das Maschine Tutorial kenne ich aber nicht. Etwas teuer finde ich die Hands On Sachen auch, aber wenn man bedenkt, aber wer 1300 Euro ausgegeben hat, der hat auch noch 40 Euro übrig.
 
starcorp
starcorp
||||||||
sage mal, hast du dann trotzdem auch die Jam mit am Start? Was benutzt du noch so zusätzlich an Hardware?
mein Verbund sieht so aus:
Force ist Master, M+ ist Slave(usb midi), an der Force hängt ein Wavestate (usb) und ein Macbook pro per din midi.
Auf dem Macbook pro läuft Mainstage mit drei Synths ( Straylight, Alchemy, Pigments)
 
Zuletzt bearbeitet:
HerrSeven
HerrSeven
||
Sehr reduziert aufs wesentliche. Gefällt mir. Nur der Synth ist nicht so meins. Aber damit machst du auch Live Sets?
 
starcorp
starcorp
||||||||
Sehr reduziert aufs wesentliche. Gefällt mir. Nur der Synth ist nicht so meins. Aber damit machst du auch Live Sets?
wenn es geht ja, dann ist noch ein Freund von mir dabei mit Digitakt, Minibrut und Modularzeugs. und die beiden Setups sind verkoppelt.

HA ha, reduziert ist gut. Was man damit schon fahren kann ist unglaublich.
Mein Atari St mit nem ESQ1, das war reduziert :)
 
Zuletzt bearbeitet:
monophonK
monophonK
||||
Sagt mal kommt es bei euch auch manchmal vor, dass die M+ beim laden eines Projekts hängen bleibt und dann nach ein paar Minuten neu startet?
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Jop. Leider. Auch mitten beim arbeiten. Freeze. Dann Neustart. Beim letzten freeze kam dann diese Fehlermeldung mit dem Update. Nehme an, da ich den Freeze mit nem Kaltstart beschleunigen wollte, hat es ein paar Bootsektoren erwischt. Ich hab mir nun mal ne neue SD Karte spendiert. Ich hoffe, dass sie nun stabiler läuft. Was anderes. Das tagging von User Samples muss am PC in der Maschine Software erfolgen. War ein Tip vom Kai in seinem Update zum DVD Lehrgang.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Das die Maschine vom Preis her fällt scheine ich zu bezweifeln, eher im Gegenteil, Arturia hat die Preise kräftig angehoben, Yamaha auch schon und das waren sicher nicht die einzige die das gemacht habe, aufgrund von angeblicher Teileknappheit, ich glaube das nicht, ist eher kräftig Kasse machen wo man kann, da will ich noch nicht mal Arturia oder Yamaha was unterstellen, die Kleinteile werden ja immer teurer....

Komisch das angeblich in China seit Monaten wieder alles "normal" läuft, die Teile aber trotzdem immer teurer werden, ein Schelm wer dabei böses denkt! :)

Frank

Ist der Preis mit 1159 Euro nicht schon um fast 150 Euro gefallen? Trotz China.

Ich bin immer noch nicht im Workflow drin. Lange mit der Maschine gearbeitet, aber bei Bedarf halt immer Maus benutzt. Bin immer noch nicht so richtig überzeugt. Bis jetzt liegt mir die MPC im Standalone-Betrieb irgendwie mehr. Klar, Sounds sind natürlich gigantisch und so ein Loop machen ist auch super einfach und cool, aber wenn es ein bissel mehr sein soll, wird es doch arg umständlich. Wenn ich das richtig sehe, bin ich gezwungen alle Projekte über die SD-Karte mit dem Computer zu tauschen. SD-Karte raus, SD-Karte rein. Das ist schon ein Workflowkiller für mich.
 

Similar threads

 


News

Oben