Native Instruments Maschine+ Standalone Groovebox

Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Aber nicht so schnell,M+ wurde ja in NI Zeitmaß quasi erst vor ein paar Minuten released...

Es kommt doch alle 2-3 Jahre was neues an Maschine raus, was dann als Hardware die Software-Updates abbildet. Bis jetzt ist alles auch recht kompatibel geblieben, was leider auch die Innovation etwas einschränkt.
 
rz70
rz70
öfters hier
also die MK3 ist jetzt bald 4 Jahre alt und dieses ewige Gemeckere an den Updates hab ich nie verstanden. Wenn ich mir anschaue was ich 2017 gekauft habe und was ich jetzt habe, dann ist das ein erheblicher Unterschied und das für lau. Bei manchem DAW Hersteller zahl ich für solche Innovationen jedes Jahr 50-100 €.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
also die MK3 ist jetzt bald 4 Jahre alt und dieses ewige Gemeckere an den Updates hab ich nie verstanden. Wenn ich mir anschaue was ich 2017 gekauft habe und was ich jetzt habe, dann ist das ein erheblicher Unterschied und das für lau. Bei manchem DAW Hersteller zahl ich für solche Innovationen jedes Jahr 50-100 €.
Ne gebrauchte MK2 mit Softwarefür ca 130-140 Euro ist sicherlich der beste und günstigste Start ins Musik machen den man so haben kann. Da bekommt man ein komplettes Musikstudio mit passendem Kontroller zum Preis einer Volca.
 
studio-kiel
studio-kiel
|||||
Da werden zur Zeit zwei unterschiedliche Systeme gepflegt. Die Versionsnummern der Updates unterscheiden sich auch voneinander. Würde mich auch mal interessieren ob da für beide Systeme was kommt.
davon gehe ich aus. Matt von NI hat als Teaser durchblicken lassen, dass es ein neues Instrument für MK3 "und" Plus geben wird :)
 
studio-kiel
studio-kiel
|||||
Mein kleiner, lokaler Shop hat eine für 999€ im Angebot, falls jemand sucht :cool:

"Es handelt sich um eine einmalig ausgepackte Vorführware (im Laden dem Kunden gezeigt)."

 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Weil wir schon bei Preisen sind, M+ fast auf 1000 Euro gefallen bei Thomann.
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Ist das gut oder schlecht wenn die so schnell fällt? Ich würde eher sagen, das Ding liegt wie Blei im Laden, ich habe meine jetzt schon seit Wochen nicht mehr angefasst, liegt aber nicht an der M+ sondern eher an anderen Projekten...

Frank
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Ist das gut oder schlecht wenn die so schnell fällt? Ich würde eher sagen, das Ding liegt wie Blei im Laden, ich habe meine jetzt schon seit Wochen nicht mehr angefasst, liegt aber nicht an der M+ sondern eher an anderen Projekten...

Frank

Wollen wir hoffen sie findet noch ein paar Käufer. Ich liebe die NI Sounds und wäre schade um das Projekt. Die Firmware-Updates waren ja eigentlich auch gut.
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Natürlich liegt das Ding wie Blei im Laden. Die CPU sieht gegen die Power moderner Mobiltelefone alt aus, mit überragender Betriebsstabilität konnte es auch nicht überzeugen und derzeit gibt es auch kaum eine Möglichkeit, Gigs zu spielen, während man im Studio auch die MK3 (oder nur den Controller Mode der +) verwenden kann und dann mehr Leistung und mehr Möglichkeiten hat. Zudem gibt es bereits preislich attraktive Konkurrenz in dem Marktsegment. In dieser Form kommt das Teil ein paar Jahre zu spät bzw. zu früh um im bestehenden Markt Enthusiasten dennoch zu überzeugen, weil Intel noch einige Zeit braucht um den konkurrenzfähigen Fertigungsprozess aufzubauen, nach dem jahrelangen Dornröschenschlaf.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass die angepeilten Verkaufszahlen niedrig genug sind, um als Nischenprodukt erfolgreich sein zu können. Und größere Verkaufszahlen wird man mangels technischer Überlegenheit oder hinreichender Alleinstellungsmerkmale nur über den Preis erreichen können. Das ist keine gute Voraussetzung für solch ein Produkt, welches ursprünglich ja ganz offensichtlich eher vergleichsweise etwas höherpreisig am Markt platziert werden sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Ah OK. Letztlich sollte man in eine solche Preiskorrektur bei so einem Gerät auch nicht unbedingt hineininterpretieren, dass der Verkauf schleppend verläuft. Nachdem bei guten Verkaufszahlen die gearigsten Kunden bedient wurden und der Verkauf leicht abebbt macht eine Preisreduktion ja auch Sinn, zumal gute Verkaufszahlen die Kosten pro produziertem Gerät absenken und die Zahl der potentiellen Interessenten bei geringerem Preis größer wird.
 
studio-kiel
studio-kiel
|||||
Ist das gut oder schlecht wenn die so schnell fällt? Ich würde eher sagen, das Ding liegt wie Blei im Laden, ich habe meine jetzt schon seit Wochen nicht mehr angefasst, liegt aber nicht an der M+ sondern eher an anderen Projekten...

Frank
falls du das angebot oben meinst - ist vorführware. und beim großen T ist die M+ in den top20 der synth-bestseller. bis vor kurzem war sie für wochen in der top10 - jetzt auf platz 18. so bleiverseucht scheint sie nicht zu sein ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
falls du das angebot oben meinst - ist vorführware. und beim großen T ist die M+ in den top20 der synth-bestseller. bis vor kurzem war sie für wochen in der top10 - jetzt auf platz 18. so bleiverseucht scheint sie nicht zu sein ;-)

Ist wahrscheinlich auch eine Frage der Preiskategorie. Eine Circuit Tracks oder eine MPC One haben bei Thomann einen besseren Verkaufsrang. Aber für ein über 1.000 Euro Produkt ist es vielleicht trotzdem gut. Ich schätze mal das Hauptgeschäft bleibt bei NI die Software und so erfolgreich wie die klassische Maschine wird die + wohl nicht. Manchmal steckt man im Markt nicht drin, die Maschine Jam war z.B. ein tolles Produkt aber soweit ich gehört habe auch kein Verkaufserfolg.

Edit: Das jetzt die Preise gesenkt werden bedeutet aber, dass sie anscheinen genug auf Lager haben, denn in Hinblick auf die Containerprobleme in China würde so eine Aktion sonst kaum Sinn machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
andre
andre
|
wahrscheinlich haben es die leute auch einfach ein bisschen gesehen mit NI. bei der maschine+ wurde knapp das nötigste gemacht um sie als standalone zu verkaufen. die langsamen und im vergleich zur konkurrenz (akai, novation etc.) spärlichen updates sind ebenfalls eine enttäuschung. da fehlt die vision und das engagement für eine anständige produktpflege. wenn die so weitermachen wird man das produkt wohl irgendwann mal versenken lassen und sich auf anderes konzentrieren. diese doofe limited edition der mk3 sieht irgendwie nach puurer verzweiflung aus. aussen schön (geschmacksache) verpackt, aber innen immer noch die veraltete UI mit einer softwarte oberfläche wo man die pixel noch zählen kann.
 
newuser
newuser
|||||
Sehe ich ganz anders, ist doch toll wenn Sie billiger wird,das wird den Besitzerkreis eher erweitern, ich komme mit Maschine+ besser zurecht als mit der MPC live, Jammen kann man mit der Maschine plus gut , wen man es verstanden hat. Am Besten finde ich finde Roland MC707, die geht richtig ab und groovt bis der Arzt kommt, man muss dann mit den Einschränkungen leben die Maschine plus nicht hat, und der Sound der beiden ist so verschieden, dass ich beide hier halte. Beide machen Spaß.
 
studio-kiel
studio-kiel
|||||
MASCHINE 2.14 and MASCHINE+ 1.3 Software Updates available now!

Hi all,

We are delighted to announce that MASCHINE 2.14 and MASCHINE+ 1.3 are now available to download on Native Access or MASCHINE+ via the System tab in the Settings.

This release contains a handful of new features, as well as compatibility improvements and maintenance changes. Numerous features of these releases are shared between MASCHINE, MASCHINE+ and KOMPLETE KONTROL. Full changelogs are visible in Native Access, and in the sticky forum posts.

After installing from Native Access, please ensure that any external storage devices containing content are connected when launching MASCHINE for the first time.

New for MASCHINE software and MASCHINE+

Poly Synth

Poly Synth is a recreation of NI’s Pro-53 synthesizer, available as an internal plug-in (via plug-in dropdown) for MASCHINE.

It has been built with MASCHINE+ and hardware control in mind. All parameters are available from hardware (though the software interface is simpler). A curated selection of 250 Sounds are available in an update to the MASCHINE Factory Library that is being made available in parallel and included in the MASCHINE+ update.

Features:
  • Up to sixteen voices - The number of voices can be set in the section labeled VOICES
  • Two oscillators
  • Multimode Filter
  • Two envelope generators
  • One LFO
  • Modulation and Polymod sections
MIDI Changes
The MIDI Change feature is now available from MASCHINE MK3/MASCHINE+ hardware via the SETTINGS > MIDI tab. This is mainly intended to allow MASCHINE+ users to trigger Scene/Section/Snapshot changes from an external MIDI device.

Arpeggiator Improvements
MASCHINE’s arpeggiator is now on-par with KOMPLETE KONTROL as we’ve added the following parameters: Retrigger, Repeat, Offset, Inversion and Range. These can be accessed from MASCHINE MK3, MK2, Studio and KOMPLETE KONTROL S-Series MK2 controllers.


New for MASCHINE software

Multi-Selection of Clips (MASCHINE)

It is now possible to select multiple Clips simultaneously in software:

  • Multi-Selection of Clips is a new concept that sits on top of the existing Focus concept in MASCHINE. A focused Group (that contains at least one Clip) will always have exactly one focused Clip. Even if multiple clips are ‘selected’, only one Clip within the selection will be ‘focussed’, and this can be changed by clicking on another Clip.
  • This is currently a software-only feature, and thus a multi-selection made in software will not be reflected on the display of connected hardware. Interactions made on hardware will only affect the focussed clip, and not the multi-selection in software.
The full list of interactions will be published in an addendum to the manual.

Kontakt VST3 hosting

The VST3 version of Kontakt can now be used in MASCHINE. Please note that the VST3 versions of the 15 recently-released FX plug-ins are not yet supported in MASCHINE, and thus we have removed the ability to load them (to avoid potentially losing data). This will be addressed in a future update. The VST2 versions of these FX are still fully supported.

Apple Silicon Support
MASCHINE software can now be used on Apple Silicon computers when Rosetta 2 has been installed (this is available from the app store):

  • To use MASCHINE standalone, simply launch the application as normal.
  • To use MASCHINE as a plug-in, ensure your DAW is compatible with Apple Silicon in Rosetta mode. Then, launch your DAW using Rosetta (right-click on DAW application in Finder > Get Info > Open using Rosetta).
Other additions and changes
  • It is now possible to save presets from MASCHINE MK3 controllers.
  • The Browser tag ‘Urban’ has been changed to ‘Hip Hop’, and ‘Enabled’ / ‘Disabled’ have been changed to ‘On’ / ‘Off’.

New for MASCHINE+
Save Plug-In Presets

You can now save presets of instruments and FX directly from MASCHINE+ by holding SHIFT and pressing soft button 4. This is also available from the MASCHINE MK3 hardware now.

Other additions and changes
  • Product licenses are checked on launch (a reset to resolve activation issues of included products is no longer required)
  • Fixed an issue where formatting an external USB device does not work
  • Fixed some cases where Kontakt / Reaktor may not play sound when loading a project
  • Fixed an issue where certain products would appear as “update available” even though they are up to date
  • Fixed an issue where the welcome project fails to load
  • The library tab can be scrolled using knob 8
  • The audio Interface default is no longer affected by hot-plugging
  • The EFI partition on external drives is now hidden from the storage page
  • FM8, Raum and Phasis no longer need to be downloaded separately
  • Text changes to the storage mode page
What to expect next
The rest of the year will be primarily on maintenance and compatibility updates, with features occasionally sprinkled in when opportunities arise. Whilst the exact development and release cadence has not been finalised, we are looking at additional VST3 hosting (NI, NKS and 3P), a VST3 plug-in target for MASCHINE, and continuing to add support for Apple Silicon computers and macOS Monterey (which is expected around autumn).

Finally, we’d like to share a brief reminder that at all times, we are simultaneously maintaining our released products, whilst also investing into our tech stack and in some cases a future generation of products. Whilst there is nothing specific to share yet, we are hoping to bring exciting updates in the not-too-distant future.

Best,

Kai and the Music Production Team

QUELLE: https://www.native-instruments.com/forum/threads/maschine-2-14-and-maschine-1-3-updates.457469/
 
Zuletzt bearbeitet:
subsoniq
subsoniq
|||||
wahrscheinlich haben es die leute auch einfach ein bisschen gesehen mit NI. bei der maschine+ wurde knapp das nötigste gemacht um sie als standalone zu verkaufen. die langsamen und im vergleich zur konkurrenz (akai, novation etc.) spärlichen updates sind ebenfalls eine enttäuschung. da fehlt die vision und das engagement für eine anständige produktpflege. wenn die so weitermachen wird man das produkt wohl irgendwann mal versenken lassen und sich auf anderes konzentrieren. diese doofe limited edition der mk3 sieht irgendwie nach puurer verzweiflung aus. aussen schön (geschmacksache) verpackt, aber innen immer noch die veraltete UI mit einer softwarte oberfläche wo man die pixel noch zählen kann.
diese doofen haben das paket geliefert mit mk3 und jam mit dem ich nach ca. 25 jahren erstmals das gefühl habe daß der workflow richtig gut is. trotz pc. ich hab an m+ einige kritikpunkte aber von purer verzweiflung kann ich nix erkennen. hab grad update auf komplete 13 gemacht für 99, die preisleistung is auch besser als bei den meisten anderen. deine oberflächliche beurteilung klingt für mich leider so als hättest du maschine und co nur von weitem gesehen und noch nie damit gearbeitet
 
subsoniq
subsoniq
|||||
kann es sein daß beim polysynth die falschen patches angezeigt werden (snaredrum?)
 
rz70
rz70
öfters hier
Bei mir wurden gestern auf dem MK3 nur das Init Patch angezeigt. Ich glaube da hakt noch was. Ansonsten fand ich den recht schnell zu bedienen und CPU hat der bei mir am Rechner nicht verbraucht.
 
L
Leichenschmaus
||
We have just released the hotfixes MASCHINE 2.14.1 and KOMPLETE KONTROL 2.6.2.

Both are intended to resolve the reported issues around favorites - mainly observed on macOS.
We are still monitoring the situation. Please help us by reporting whether these updates are solving your problems in the expected way and join me in congratulating the team on this rather fast delivery on a Friday.

I hope this problem is now resolved. We are also monitoring MASCHINE+ and may follow up with an update in the coming week as well. However it seemed that most people have had these problems at scale on macOS due to an issue with the filepath that we introduced in the previous versions.

Have a great weekend!

Best,

Kai
 
betadecay
betadecay
Dronemaster Flash - NASA-Jünger und Winkelleugner
Mein derzeitiger Lieblingspatch beim Polysynth: Low Dark Strings + Valhalla Room (Preset: Dark Cathedral). Wenn man das lauter macht, fallen ja die Bücher aus dem Regal. Und das bei meinen kleinen Genelec 8010A.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben