Native Instruments Maschine+ Standalone Groovebox

NormanG
NormanG
...
Sorry stehe gerade auf dem Schlauch: Wo müsste der neue Poly Synth bei Maschine+ nach dem Update 1.3 auftauchen? Unter Instrumente finde ich ihn nicht.
 
Audiohead
Audiohead
||||||||||
sacht mal, ist/wäre es auch möglich die Maschine+ sinnvoll als Hardware FX einzusetzen.. geht das bei dem Teil, & wie steht es dann mit den Latenzen, z.B. auch wenn man eine FX Kette baut?
 
NormanG
NormanG
...
Auch von mir noch zwei ungeklärte Fragen zur Maschine+:
1. Wie kann man die Lautstärke beim Vorhören von Presets oder Samples verändern?
2. Wenn ich über den Plug In Knob ein internes Instrument auswähle und geladen habe. Wie kann ich dann die dazugehörigen Presets wählen bzw. anhören? Im rechten Display erscheinen dann immer nur Presets von der internen Kick.
 
subsoniq
subsoniq
|||||
Auch von mir noch zwei ungeklärte Fragen zur Maschine+:
1. Wie kann man die Lautstärke beim Vorhören von Presets oder Samples verändern?
2. Wenn ich über den Plug In Knob ein internes Instrument auswähle und geladen habe. Wie kann ich dann die dazugehörigen Presets wählen bzw. anhören? Im rechten Display erscheinen dann immer nur Presets von der internen Kick.
is bei mir auch , das scheint noch ein bug zu sein
 
Audiohead
Audiohead
||||||||||
sacht mal, ist/wäre es auch möglich die Maschine+ sinnvoll als Hardware FX einzusetzen.. geht das bei dem Teil, & wie steht es dann mit den Latenzen, z.B. auch wenn man eine FX Kette baut?
wenn es hier womöglich etwas unter gegangen ist..

kann da jemand was zu sagen?
 
Audiohead
Audiohead
||||||||||
.. was ich wissen wollte hatte ich doch erklärt, & was für eine Qualität die FX haben weiss ich, denn ich habe die v 2 Software mit dem Maschine MK1 Controller ja hier am Start.

& wenn ich die Maschine+ hier hätte würde ich so eine Frage nicht stellen,
sondern es selbst ausprobieren, klar.
 
starcorp
starcorp
||||||||
.. was ich wissen wollte hatte ich doch erklärt, & was für eine Qualität die FX haben weiss ich, denn ich habe die v 2 Software mit dem Maschine MK1 Controller ja hier am Start.

& wenn ich die Maschine+ hier hätte würde ich so eine Frage nicht stellen,
sondern es selbst ausprobieren, klar.
Dann befürchte ich, auch anhand der Antworten, du hast es nicht ausreichend erklärt.
 
Audiohead
Audiohead
||||||||||
ok & nu konkreter:

Ich wollte wissen inwiefern es sich mit einer merklich hörbaren Verzögerung (über 10ms) bemerkbar machen würde
wenn ich eine Effektkette (mit z.B. 3-4 FX) erstelle, und über über den Line In z.B. ein perkussives Signal einspeise..
wie ist das dann mit einer "fühl" bzw. hörbaren Latenz?

Das es je nach nach FX Art Unterschiede gibt beim empfinden der Verzögerung ist dabei klar, aber wenn sich das im Rahmen hält (um die 10ms max.) wär das doch was.
 
starcorp
starcorp
||||||||
davon würde ich ausgehen, 10-14ms sind auf jeden Fall machbar.
die Grundlatenz liegt ja so bei 5-8ms
Wenn du dann noch das Wet/Dry Signal 40/60 lässt, fällt die Latenz im Wet Signal
eh nicht auf
Falls du ein externes Audio Interface nimmst, sieht die Sache bestimmt anders aus.
 
JanJansen
JanJansen
||
Hat(te) hier jemand die Kombinationen M+ & Jam und/oder M+ & S61 MK2 ?
Empfehlenswert oder Schnickschnack, der zwar cool, aber eher unnötig ist?

Ich habe die M+ erst seit heute, kann aber jetzt schon sagen, dass sie lange bleiben wird. Eine ordentliche Synth-Tastatur brauche ich eh´ noch, und die Performances mit der M Jam, die man so bei YT sehen kann, fetzen schon irgendwie.

Will ich so haben.

Trotzdem hätte ich vorher gerne irgendwelche Reaktionen im Sinne von „yeah, voll coole Sache“ oder auch „nö, hol‘ dir eine ordentliche aber preiswertere Tastatur, und ja ja, bei den YTern sieht das immer voll cool aus, ist aber nicht so!“ …

Danke!
 
subsoniq
subsoniq
|||||
hab mschine mk3 und jam, ergänzt sich super. die jam ersetzt kein keybard, aber was arragieren und variieren des songaufbaus angeht wird superintuitiv, performfx und pegeln via smartstrips is besser, stepsequenzing is übersichtlicher und der pianomode kommt auch gut. ich wollt die jam nicht mehr missen. ich würd sagen m+ und jam und eine gute tastatur macht sinn. ich kenne zwa keine s61mk2 oder die anderen ni klaviaturen aber ich glaube wenn du die bunten tasten/skalenanzeigen nicht brauchst haste mit m+ und jam schon alle kontrollerfunktionen die du brauchst. aber dazu sagt vielleicht besser noch jemand was der ne s61mk2 kennt
 
Zuletzt bearbeitet:
JanJansen
JanJansen
||
Die Tastatur soll ja ganz gut sein, ähnlich der vom Novation SL MK3. Die kenne ich und sie gefällt mir.

In diesem Zusammenhang stelle ich es mir beispielsweise ganz interessant vor, beispielsweise 2x8 Encoder nutzen zu können etc., da die beiden Instrumente ja absolut aufeinander abgestimmt sein sollen. Auf der anderen Seite ist natürlich so ein Novation SL MK3 deutlich flexibler, was die Editierbarkeit, um andere Hardware zu steuern, angeht. Wiederum das wäre unwichtig, wenn ehˋ alles über die M+ läuft… hach, wie schwierig.
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||
Ich habe die M+ und die Jam. Zur Kombination kann ich nix sagen, habe ich noch nicht ausprobiert. Die Jam hat mir aber solo immer mehr Spass gemacht als die normale Maschine. Nur für die M+ würde vielleicht auch ein M32 oder eine A Version reichen, da man das Display ja nicht braucht. Aber wenn es das generelle Masterkeyboard sein soll ist die S Version schon top.
 
JanJansen
JanJansen
||
Habe mir jetzt eine Refurbished Jam bestellt, kann ich nicht viel falsch machen. Hoffe ich.

Unterscheiden sich eigentlich die MK1 und die MK2 der S-Serie hinsichtlich der Tastatur? Das Netz ist da etwas widersprüchlich, vielleicht könntest Du etwas dazu sagen, @microbug ? Auch zur A-Serie?
 
rz70
rz70
öfters hier
ich hatte das MK1 und das MK2 und beide haben eine ziemlich identische Tastatur. Wahrscheinlich nur in der Bautoleranz unterschiedlich. Die A Serie hat ein billigeres Keyboard. die Tastatur vom MK2 fand ich besser als von meinem Summit. Die wurde aber später verbessert, daher kann ich da nicht so gut vergleichen. Ich finde sowieso, dass Tastaturen unheimlich subjektiv einzuschätzen sind.
 
monophonK
monophonK
||||
Die Jam als Ergänzung zur M+ ist sehr zu empfehlen, das programmieren der Drums macht meiner Meinung nach soviel mehr Spass und Du erweiterst auch im Keyboard Modus die Variationsmöglichkeiten enorm. Verstehe nicht warum NI die Jam nicht mehr herstellt.
 
D
DerGeneral
|
Die Jam als Ergänzung zur M+ ist sehr zu empfehlen, das programmieren der Drums macht meiner Meinung nach soviel mehr Spass und Du erweiterst auch im Keyboard Modus die Variationsmöglichkeiten enorm. Verstehe nicht warum NI die Jam nicht mehr herstellt.
Ich bin so froh, dass ich die Maschine Jam damals nicht verkauft habe. Dieses Wochenende hab ich mir vorgenommen, Maschine Plus und Jam zusammenlaufen zu lassen. :cool:
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Unterscheiden sich eigentlich die MK1 und die MK2 der S-Serie hinsichtlich der Tastatur?
Die ist bei beiden die gleiche Fatar, nur bei der MKI haben die es fertiggebracht, sie so einzubauen, daß sie einen verkürzten Tastenhub hat und am Boden aufschlägt, was ich sehr merkwürdig fand. Bei der MKII ist dieses Problem behoben.

Die A Serie hat eine andere Tastatur, keine Fatar drin.
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Hab mal ne Frage. Wieso spielt die Maschine Plus teilweise bei einem Pattern, die Sequenz im ersten Schritt ganz durch und beim 2. mal nur die Hälfte. Kann Machine keine Poly Rhythmen. Muss ich die Länge einer Gruppe immer gleich lassen? Oder ist das ein Feature und kann ich das deaktivieren? Weil so spielt sie ja nicht meine Melodie ab. Die Maschine kreiert ja dann eine eigene.
 
Xenox.AFL
Xenox.AFL
Xenox
Doch, das geht... Wenn ein Clip kürzer ist als das andere wird es automatisch wiederholt, so sollte es sein und so ist es auch bei mir, allerdings wüsste ich jetzt nicht das man das ausschalten kann...
 
HerrSeven
HerrSeven
||
Aber nur bei Clips? Weil wenn ich im normal Pattern Modus arbeite, versucht die Maschine scheinbar die “ungleichen Pattern” auszugleichen in dem sie erst eine halbe Sequenz, dann die ganze gespielt wird. So entstehen halt andere Melodien. Weil ja als Beispiel immer erst zweimal das tiefe C gespielt wird, anstatt tiefes C und dann ein G. Das passiert erst dann im 2. Durchlauf.
 
Rends
Rends
|||||||
Abschneiden kenn ich nicht, wiederholen ja.
Beispiel:
Drums 4 Bars lang
Bass 2 Bars
Lead 1 Bar.

Nun wird alles auf das längste Pattern (Drums) verlängert:
Drums läuft 1 Mal durch
Bass 2 Mal
und Lead 4 Mal wiederholt.

Das alles im Ideas und Song Mode.

Clips sind da nochmal ne andere Sache und liegen unabhängig von der Patternlänge über diese drüber. Das alles bei Maschine mk3, dass sich die + da anders verhält, kann ich mir nicht vorstellen.
 

Similar threads

 


News

Oben