Netzteil für Microwave II?

_Stevie_

_Stevie_

..
Hallo zusammen,

das Original Netzteil macht leider Probleme, könnt ihr eine Alternative empfehlen?
 
Horn

Horn

|||||||||||
Hallo zusammen,

das Original Netzteil macht leider Probleme, könnt ihr eine Alternative empfehlen?
Solche Netzteile gibt es von HAMA und anderen Anbietern im Mediamarkt und fast jedem Baumarkt. Achte darauf, dass das Netzteil eine ausreichende Stromstärke liefert (Angabe in mA) und nach Möglichkeit stabilisiert ist.
 
_Stevie_

_Stevie_

..
Ah super, danke! Ja, ich schaue nach einem 12V, 1A (eher 2A) uund stabilisiert. Ich habe bei den Biligheimern immer ein bisschen Bedenken, dass die nix taugen.
Gibt eins von Yamaha, kostet aber 38€ :D
 
_Stevie_

_Stevie_

..
Cool, das Teil heißt MW 3K10GS, da ist der Name Microwave quasi schon mit verarbeitet :D
Checking..., danke!

EDIT: ah noch eine Frage: die Netzteile sind geräuschlos? Hatte schon üble Dinger hier im Studio.
 
fcd72

fcd72

|||||
Cool, das Teil heißt MW 3K10GS, da ist der Name Microwave quasi schon mit verarbeitet :D
Checking..., danke!

EDIT: ah noch eine Frage: die Netzteile sind geräuschlos? Hatte schon üble Dinger hier im Studio.
Was hast du für mickrige Monitore dass die das nicht übertönen?

Ne, ernsthaft: da hört man bei halbswegs modernen Dingern eigentlich nix mehr, es sei denn du bist Fledermaus. Oder Batman.


EDIT: ich meine irgendeiner von den Waldorfs läuft sogar mit nur 9V - ich meine der µQ. Solange das dann stabil läuft wäre das immer meine Wahl, denn dann müssen die internen Regler weniger Spannungsdifferenz verbraten und laufen dann Kühler. Alle VS-Besitzer wissen das zu schätzen....
 
lowcust

lowcust

||||
Hallo zusammen,

das Original Netzteil macht leider Probleme, könnt ihr eine Alternative empfehlen?
Investiere ein paar Euro mehr in ein Schaltnetzteil z. B. Sind Effizienter, Saubere Stabile Spannung
Ah super, danke! Ja, ich schaue nach einem 12V, 1A (eher 2A) uund stabilisiert. Ich habe bei den Biligheimern immer ein bisschen Bedenken, dass die nix taugen.
Gibt eins von Yamaha, kostet aber 38€ :D
Ich hab bei meinen ein Schaltnetzteil 12V 2500mA verwendet, Effizienzent, Stabile und Saubere Spannung.
 
З456778674

З456778674

Guest
Eigentlich gibt es heute "neu" nur noch (externe) Schaltnetzteile, denn es gibt eine EU-Richtlinie die neu praktisch nichts anderes mehr zulässt.
Und ja, das ist sinnvoll, das spart wirklich und richtig Strom, zumindest wenn die Dinger, wie meistens, ständig in der Steckdose (ohne Schalter) stecken. So ein Trafo-Netzteil verheizt, je nach Größe, zwischen ca. 4W und 10W, das sind zwischen 10€ und 25€ im Jahr.
Dummerweise sind so gut wie alle Wandwarzen mit Schaltnetzteil drin ziemliche Rotzbengel, was "sauberen Strom" angeht. Damit kommen einige Geräte nicht so gut klar. Was vor allem Bodentreter betrifft, alles was größer ist, hat i.A. eine interne Stabilisierung, dann ist das kein Problem.
Die Meanwell (von Reichelt) sind akustisch OK, mir ist auch noch keines (von einer guten Handvoll) kaputt gegangen. Elektrisch gehen die aber auch nicht für jeden Bodentreter, ist der empfindlich, gibt es Sirren/Rauschen.
Endgültig OT: das Sirren/Rauschen machen in der Form nur die Wandwarzen, bei eingebauten ("großen") Schaltnetzteilen habe ich damit keine (VIEL weniger) Probleme gehabt.
 
fcd72

fcd72

|||||
Dummerweise sind so gut wie alle Wandwarzen mit Schaltnetzteil drin ziemliche Rotzbengel, was "sauberen Strom" angeht. Damit kommen einige Geräte nicht so gut klar. Was vor allem Bodentreter betrifft, alles was größer ist, hat i.A. eine interne Stabilisierung, dann ist das kein Problem.
Die Meanwell (von Reichelt) sind akustisch OK, mir ist auch noch keines (von einer guten Handvoll) kaputt gegangen. Elektrisch gehen die aber auch nicht für jeden Bodentreter, ist der empfindlich, gibt es Sirren/Rauschen.
Endgültig OT: das Sirren/Rauschen machen in der Form nur die Wandwarzen, bei eingebauten ("großen") Schaltnetzteilen habe ich damit keine (VIEL weniger) Probleme gehabt.
Das liegt daran, dass weder in Wandwarzen noch in Bodentretern ein einfacher Kondensator reingepasst hat. Entweder von der Grösse her oder vom Preis.
Zur Beruhigung: alle Waldorfs haben ordentliche Pufferkondensatoren (so sie denn noch leben....), da ist eigentlich ziemlich wurst, was du da reingibst. German Engineering ;-)
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben