Neue Soundkarte, aber welche?

Z

Zeikos

.
moin moin,

Hintergrund is, das ich bisher mit meiner Creative Audigy 2ZS recht zufrieden war.
Bis zu dem Tag als ich versuchte Signale von 2 Kanälen meines Mischer über die Soundkarte in "Fruity Loops" einzuschleifen, und dann über den Ausgang wieder zum Mischer schickte.
Und hier zeigte sich das die Soundkarte wohl doch nicht so gut is, we gedacht.
Bei kleinem eingestellten Asio Buffer (4ms) brach fast alles zusammen (Bufferoveruns). Stellte ich den Buffer auf >12 gings von den Bufferoverruns, aber dann hatte ich eine sehr merkliche Latenz.

Also muss ne neue Soundkarte her aber welche?

Eigentlich würde ich gerne ne Externe haben, um sie an meinem Lappy zu betreiben, aber von den Kosten her tendiere vielleicht doch eher zu ner Karte.
Aber bitte um beider Vorschläge.


Also einerseits will ich die Karte benutzen um auf mehreren Kanälen aufzunehmen.
Außerdem will ich MixVibes benutzen, wo ich auf 4 ein und ausgänge brauche.



Könnte ihr mir interne und externe Soundkarten empfehlen?
 
W

Wiggum

.
Wenn du PC-Nutzer bist, schau dir die Karten von E-MU an! Alternativ für PC & Mac vielleicht M-Audio.
 
Z

Zeikos

.
so hab mal ne Excel-Liste aller Firewire Soundkarten(15) bis 600€ erstellt.

Hab ich noch ne wichtige vergessen?

Hat jemand Erfahrungen mit einer dieser Soundkarten gemacht?

Vom Preis her scheint die HERCULES FW 16/12 ganz interessant zu sein.

http://www.content-type.com/-1814021910/externe+Soundkarten.xls.htm

Ps.: Sorry wegen dem komplizierten Download, hab keinen eigenen Webspace
1. 10sec warten
2. auf "Wait in Line & Download" klicken
3. auf "Download Ready" klicken
 
offebaescher

offebaescher

neu hier
ich würde Maudio oder Edirol raten.

die Edirol hat halt viele viele ein und ausgänge die Maudio ja eher nur mehr ausgänge. Wenns also um Recording geht dann Edirol. Ein Fa101 hab ich und bin damit sehr zufrieden.
Es gibt auch neue von Terratec die sollen ebenfalls nicht schlecht sein.

aber 22mb exel-tabelle :) da feu ich mich hier auf der arbeit auch immer.

greeez

r.
 
rsmus7

rsmus7

.
ich hab seit ein paar Jahren m-audio als pci und bin sehr zufrieden.
habe die 2496 audiophile, kostet heute kaum noch was.

Die Qualität ist auf jeden Fall ok.
und ich denke auch als firewire sind die brauchbar,
jedenfalls kenne ich niemand der damit Probleme hat.


ps.: wenn du in einem Sequencer (z.B. FL) audio aufnimmst,
und dann von da eventuell noch mit Effekten wieder ausgeben willst,
dann musst du sowieso mit Latenzen rechnen.
Normalerweise sollte die Soundkarte ein direct-out/monitor-out haben,
damit sie das Signal, das in den Rechner geht, direkt wieder ausgibt,
das ist der einzige Weg ohne Latenz.
 
andman

andman

...
wie ist das eigentlich mit der pcmia-Schnittstelle
Ist die besser als usb in Bezug auf ne soundkarte?

Hab nämlich keine Firewireschnittstelle am Läpper und denke da über eine neue externe Soundkarte nach...
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Sollte es sein, ist schliesslich so 'ne art PCI-Bus in klein mit Busmastering etc...
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Oh, da habe ich vielleicht etwas Interessantes für Euch. Ich werde demnächst mein System ein wenig aufrüsten und wiill daher meine M-Audio Delta 1010LT verkaufen. Die Karte ist gut, aber ich brauche Sie mit meinem zukünftigen System nicht mehr. Technische Daten: http://www.m-audio.de/d1010lt.htm

Die Karte ist gebraucht, aber in einwandfreiem Zustand. Natürlich sind die beiden Kabelpeitschen auch dabei sowie original Verpackung und original Anleitung. Ich lege auch noch 2 lange Kabel mit je 2 x Cinch auf 2 x 6.3 Monoklinke dabei, damit man gleich loslegen kann. Ich dachte an Euro 135,- plus Versand (über DPD, ist günstig). Bei Interesse einfach eine PM an mich.
 
A

Anonymous

Guest
Wiggum schrieb:
Wenn du PC-Nutzer bist, schau dir die Karten von E-MU an! Alternativ für PC & Mac vielleicht M-Audio.
Die E-MU 1212m z. Bsp hat sehr gute Wandler ( vor allem gemessen am Preis ), ich musste meine aber aus dem Audio PC rausnehmen weil ich so dermassen Probleme hatte.
Überhaupt sind Probleme damit nicht ungewöhnlich, bei den meisten allerdings nicht so schlimm bei mir.
Die Treiber sind Scheisse und die Konfigurationssoftware sowieso.
Ich würde von EMu abraten, und ich bin da nicht der einzige. ( siehe KB Archiv )
 
 


News

Oben