neuer Hardware Step Sequencer mOne

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von dergeier2000, 14. Mai 2009.

  1. Hallo,

    habt ihr schonmal von dem Hardware Step Sequencer mOne gehört ???

    Er hat 8 Spuren, jede Spur hat 8 Patterns und jedes Pattern hat 16 Steps. Jede Spur kann einen seperaten Midi Ein- und Ausgangschannel haben, verschiedene Abspielmodi und Aufnahmemodi. Der mOne kann via MIDI-Keyboard oder anderer MIDI-Hardware kontrolliert werden, es können Noten aufgenommen werden und während des Abspielen der Sequenz kann die Sequenz pro Spur in modifiziert werden. Das Gerät wird aus einem Stück Aluminium gefertigt und hat eine gläserne Bedientafel ! Konfigurieren und alles weitere kann man über 2 rotary encoder und einem LCD...

    Das geile an dem Teil, es ist open source. Das Betriebsystem wird veröffentlicht sowie ein Compiler namens Arduino, man kann also alles verändern, kleine veränderungen vornehmen oder sogar sein eigenes Programm schreiben und hochladen ! Mac und Windows kompatibel !

    Noch ist er nicht 100% fertig, die ersten Prototypen sind jedoch schon gebaut und laufen (das weiß ich aus sicherer quelle ;-) )

    Homepage -> www.taktmaschinen.de
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klingt sehr intressant das ganze.
    Kannst du deiner sicheren Quelle mal ausrichten das ein Handling Video mal her soll;-)
     
  3. Eehm, google mal nach Arduino um rauszubekommen, dass das kein Compiler ist,....

    Naja, bislang kommt da nur das ergebnis von 2 Stunden Fleißarbeit an Coreldraw.

    Warten wirs ab.
     
  4. ... für mich bleib Arduino (damit ist die Software gemeint und nicht die plattform) ein Compiler, denn er macht genau das, er compiliert den code den man mit der IDE erstellt hat . . .

    Die Seite wird nächste Woche aktualisiert und eine neue Präsenz wird online gestellt.. also bitte etwas geduld !!! :)
     
  5. e6o5

    e6o5 Tach

    CV/Gate ist nicht geplant?
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Kann man die Sequenzen verketten?
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    CV/Gate. CV/Gate.

    ja,mal nen vernünftigen cv.gate sequenzer. das wär mal ne gute sache! ;-)
     
  8. haesslich

    haesslich Tach

    auch das nicht. arduino ist die ide, aber das ist jetzt korinthenkackerei also bin ich wieder ruhig.
     
  9. kobayashi

    kobayashi bin angekommen

    meeensch....

    lasst ihn doch erstmal machen. ich finde das konzept schonmal interessant. vor allem open source. da können sich die arroganten schnösels die nur verbuggte hardware auf den markt werfen mal ne scheibe abschneiden.
     
  10. mc4

    mc4 Tach

    Den Satz verstehe ich nicht, kannst Du die Struktur deines Sequencers bitte etwas ausführlicher erklären?

    Viel Erfolg!
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich versteh ihn! :dunno:

    lasst die mal machen, wenns am Ende nicht gut ist könnt ihr ja das Ding immer noch umprogrammieren wenn ihr ja so gut bescheid wisst... ;-)
     
  12. kobayashi

    kobayashi bin angekommen

    fett, genau der satz is mir ned eingefallen!!! :P
     
  13. sadnoiss

    sadnoiss Tach

    @dergeier2000

    Laß Dich nicht verunsichern, die sind eigentlich alle ganz lieb hier ;-)

    Ich fände es toll, wenn Du uns weiter informierst, das Konzept ist jedenfalls interessant und nach Deiner Beschreibung sieht das Ganze dann auch lecker aus.

    Es hat auch nieman was dagegen, wenn Du Dein Konzept noch etwas näher vorstellst und erläuterst.

    Ich persönlcih würde mich übrigens über CV/Gate auch mehr freuen als über Midi (was ist das eigentlich? :dunno: )

    Achso: die Stoffel hier! Erstmal: :hallo:
     
  14. more house

    more house Tach

    open source rules
    stabil in alu rules
    viel info gibts ja noch ned

    aber wenn ich jetzt schon mal was zu sagen darf

    2 reihen mit 16 encodern brauchts!
    nur geklopfe und gepresse geht auf die nerven, ob midi controller anschluss oder nicht, es soll ja hier um ein all in one gehen dann spahrt jetzt auch nicht an den nippeln!
     
  15. mOne Hardware Step Sequencer ... die zweite

    Hi,

    also erst einmal danke für das Feedback. Ich werde jetzt hier auch nicht weiter auf die Korrinten eingehen ;-)

    Eigentlich produziere ich elektronische Musik und war immer von dem kreativen Prozess eines Step Sequencers begeistert. Da hab ich beschlossen, bauste' selber einen ! Ich bin beim programmieren der Software immer wieder auf Gebiete gestoßen bei denen ich gedacht habe, das andere Musiker die mit dem Sequencer arbeiten wollen vielleicht an der Stelle gerne eine andere Konfiguration haben wollen. Auch ist mir in den Sinn gekommen vielleicht einen Arpeggiator einzubauen. Auch da gibt es so unzählige Möglichkeiten und so viele verschiedene Ansatzweisen das ich letztendlich gedacht habe, machse' dat Ding Open-Source. Ich will vielmehr eine Plattform schaffen, alle Informationen die die Programmierung angehen, öffentlich machen. Es ist schließlich nicht Möglich (bzw. einfach) als Entwickler von Hardware individuell auf die Anforderungen des Kunden einzugehen. Also erlaube ich dem Kunden doch mit meinem Produkt letztendlich das zu machen was er möchte. Ich möchte nicht das ich eine Software oder Produkt herstelle um dann den Benutzer in die Schranken der Hardware zu weisen, schließlich bin ich selber Musiker und finde soetwas total blöd !

    Wir stecken gerade mitten in der Entwicklung, der Veröffentlichungstermin ist der 01.07.2009. Die Internetpräsenz wird gerade aktualisiert, die aktuelle Seite ist mehr ein Platzhalter. Es wird auch bald ein Video geben... und auch noch vieles mehr... Bis dahin bitte ich um gedult. Ich nehme aber jeden Vorschlag an und auch zu Herzen ;-)

    Vielen Dank,

    Simon Kemper
     
  16. haesslich

    haesslich Tach

    aruino programmieren ist nicht schwer - aber ein guter sequenzer fällt trotzdem nicht vom himmel. wenn die jungs mit mOne eben so einen abliefern - umso besser! also mich nicht falsch verstehen. ich bin jedenfalls gespannt.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    jaja, versteh schon was du meinst...
    encoder a la sequentix fände ich auch noch cool, bzw. fast nötig!
    nimmt mich wunder was noch von elektron kommt dieses jahr, ein sequencer, ein sequencer-sampler, man weiss es noch nicht.
     
  18. haesslich

    haesslich Tach


    edit: typos entfernt ;-)
     
  19. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Wie so oft mal wieder viel Tamtam um nichts?

    01.07.09 ist ja nun vorbei. Ist da noch etwas zu erwarten oder wurde das Ganze (wie leider viel zu oft) wieder auf Eis gelegt?
     
  20. jane doe

    jane doe Tach

    ich würde dem ganze ein wenig zeit geben.
     
  21. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Die kriegen von mir alle Zeit der Welt; ich finde es immer wieder nur amüsant (manchmal auch ärgerlich), wenn Jahre im voraus Produkte angekündigt werden. Egal ob das nun von Access, Plan-B oder irgendwelchen Privatprojekten kommt.
    War schon vor ca. einer Million Jahren bei Quake so. Kaum war eine neue Version draußen, quäkten auch schon die ersten in den Foren "ich arbeite gerade an einer Total Conversion. Das wird DER Hammer". Nach ein paar Monaten sind die Projekte dann sang- und klanglos eingeschlafen.

    Na ja, der Threadstarter sprach ja schon von ersten Prototypen. Die baut man ja nicht, wenn man zum schnellen aufgeben neigt. Insofern bin ich ja mal gespannt...
     
  22. Quatschen ist leichter als Machen.
     
  23. kl~ak

    kl~ak Tach

    mal n vorschlag für modulardrumstepper

    nur so als inspiration _ hab ich mal i´n ner kreativen "ich-wünsche-mir-phase" gephotoshopt ___ module gibts auch noch nur bauen kann ichs nicht und dieter hat gemeint, dass soetwas die entwicklungskosten nicht reinspielt weil der markt zu klein ist _ naja ich würde einen nehmen

    ach so die reset-buchsen sind nur zu verstehen, wenn die module reset-eingänge haben, welche bei einem trigger den hüllkurvenverlauf stoppen (gate)

    vielleicht hat ja jemand aus forum lust soetwas zu bauen _ dann kann ich ja die modulentwürfe noch hinterherschicken _ für mich sinds eh nur bitmaps...

    grüße jaash
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen