Neuer Sequencer Harvestman

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Tyskiesstiefvater, 25. Dezember 2015.

  1. Stillson Hammer...

    Irgendwie gibts da noch nicht so viel im Netz!

    Aber...hört sich interessant an :)

    Pro Track (insgesamt 4):

    Vier CV/Gate Spuren á maximal 16 Steps, die pro Spur eine unterschiedliche Länge haben können. Polyrhythmik? Absolut kein Problem!
    Stepwiederholung ist möglich und für jeden Schritt kann man individuell die Anzahl der und sogar die Geschwindigkeit der Wiederholung einstellen - Wahnsinn! Es gibt 32 nichtflüchtige Speicherplätze, zwei zuweisbare CV-Eingänge zum Modulieren von jeder Anzahl von Parametern (mit programmierbarer Modulationsintensität pro Step!).
    Das Modul hat einen Clockgenerator mit CV-Steuerung der Geschwindigkeit, kann auch zu einer externen Clock synchronisiert werden. Es bietet einen Reset-Eingang und auch einen Reset-Ausgang.

    Das Biest hat ganze sieben Seiten an Parametern - zur Erleichterung der Bedienung ohne Tauchgänge in's Menü gibt es vier Hotkeys, die auch mehrere Steps gleichzeitig manipulieren können.

    CV-Ausgang, auf 1V/Oktave kalibiriert
    Gate-Ausgang
    Mute-Funktion
    Quantizer-Tonart (aus, chromatisch, Grundton + Quinte, Moll-Dreiklang, Dur-Dreiklang, Sexte + Septime; alle sieben Modi mit einstellbarem Grundton)
    einstellbareTracklänge für polyrhythmisches Arbeiten (alle Tracks folgen dem Reset-Signal; neue Sequenzen werden passend zur Länge von Track 1 geladen)
    Parameter pro Schritt: (maximal 16 Schritte pro Sequenz):
    CV-Wert (0-8 V, 0-5 V oder wählbare 2-Oktave-Bereiche)
    Slide / Portamento mit einstellbarer Zeit
    Gate-Länge und Offset/Delay
    Burst-Geschwindigkeit und Anzahl der Wiederholungen pro Step
     
  2. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Mk.II scheint neu zu sein, MK.I gab es doch schon länger....
     
  3. intercorni

    intercorni |||||||

    Aha also gibt es auch flüchtige Speicherplätze?
     
  4. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Der alte Stilsson Hammer war ein Burstgenerator, der neue ist ein Sequencer. Da sind ihnen wohl die coolen Namen ausgegangen...
     
  5. Na klar, RAM vs. (EP)ROM, soll heissen der Speicherinhalt bleibt beim Ausschalten erhalten, in diesem Fall.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    wird gekauft
     
  7. n@utilus

    n@utilus ......

    muss man fast haben :)
    fürn modul seq.schon sehr fett :supi:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    und alle die sich kürzlich einen metropolis gekauft haben, haben super verkackt :D
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie kommst du darauf?

    wo soll das harvestman teil besser sein? (habe keinen von beiden)

    von dem was ich hier sehe gefällt mir das mehr.
    [​IMG]
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. denke der hauptunterschied liegt wohl darin, dass metropolis 1 x 8 Steps hat (wenngleich mit vielen Optionen, die ihn klarerweise von einem "normalen" 8 Stepper unterscheiden) und der neue harvest man 4 x 16 steps...
    dass ist schon n großer unterschied wie ich finde...
    wie er dann "real" aussieht, wird man sehen - ich hätte ja das schwarze panel (wie in den previews) cooler gefunden als das weiß/graue...
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    metropolis hat 1x 8 steps , der harvestman hat 4 x 16 .. der harvestman hat dazu speicherülätze.. kann der metropolis auch nicht.. etc. muss ich noch mehr sagen?

    das panel ist nicht weiß grau sondern ganz normal wie bei 90% der eurorackhersteller schwarz auf silber/aluminium
    schwarz sind die prototypen
     
  13. CO2

    CO2 ||

    Dafür dürfte der Metropolis etwas direkter sein, der Harvestman hat ja nur 16 Regler für 4 Spuren.
    Wiso finde ich auf deren Webseite eigentlich keine Infos zu dem Teil??
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö, du kannst mit einem einfachen Knopfdruck "umblättern" .. zwischen den 4 Seiten. Also super hands-on
     
  15. CO2

    CO2 ||

    Ich sehe aber keine Möglichkeit, abzulesen, auf welchem Wert die Regler dann stehen. Wird das im Display angezeigt, oder hat das Teil Motorfader :selfhammer:
    Das ist schon nicht ganz einfach, das Anwenderfreundlich und "intuitiv" zu lösen.
    Würde gerne mal in nem Manual blättern, kann aber wie gesagt nix finden.......
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Motorfader bestimmt nicht :mrgreen:
    Kannste dir doch denken oder ..man man man
    Ja also entweder gibt es sowas wie einen Pick-Up mode bei dem der fader erst durch den entsprechenden werte hindurch bewegt werden muss damit sich was verändert oder es gibt den jump mode indem der wert direkt springt sobald der fader bewegt wird.
    wenn se schlau sind machen die es so das man einstellen kann welchen modus man bevorzugt
     
  17. Was freut Dich persönlich daran wenn jemand anders "super verkackt"?

    Ich kann so etwas nicht nachvollziehen.
     
  18. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Da scheißt doch der Hund drauf, so gesehen verkacken wir doch dauernd bei Kauf eines jeden Moduls, Computers, Handys, wen interessiert das noch? Irgendwann muss man ja irgendwas kaufen... :nihao:
     
  19. CO2

    CO2 ||

    Jo, und beide Modes finde ich persönlich! schon immer extrem unbefriedigend und nie wirklich besonders anschaulich.....
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wer sagt das ich mich freue???

    genau so ist es nämlich!
     
  21. Der Smiley, den Du dazu gepostet hast.
     
  22. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Das Jahr 2015 neigt sich dem Ende, und gerade noch wurde, als Ergänzung zur Wortklauberei die Smileyklauberei erfunden.... :lollo:
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

  24. Das ist doch Quatsch.
    Ich finde so etwas nur einfach asozial.

    "Nananana!" das ist wie Kindergarten, meins ist immer zehnmal besser.
     
  25. Die Frage die ich mir Stelle ist vielmehr der Bedienung des Harvestman geschuldet.
    Einige Fakten sprechen ja durchaus für ihn(4 Tracks, Speicherplätze, etc.) aber zur Sequenzbeeinflussung hat der Metropolis doch mehr als nur den einen Schieberegler zu bieten.

    Ist die Frage wird man bedientechnisch mit dem Harvestman genau so glücklich wie mit dem Metropolis?
    Vielleicht senkt Intellijel ja den Preis, oder erweitert die Features(was halt noch ohne zusätzliche Bedienelemente geht)?
     
  26. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Und genau aus diesen Gründen werden beide ihre Abnehmer finden... :nihao:
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auch die Jungs vom KOMA Elektronik dürften zittern .. mit ihrem Komplex Sequencer.
    Okay, der hat alle Parameter mit Direktzugriff und dazu noch MIDI IN/OUT schlägt aber auch mit 1,7k€ doppel so heftig zu Buche und ist auch 10x so groß.
    Naja, denke alles findet sich einen Abnehmer, nur Metropolis ist halt einfach zu teuer wenn man das mal mit dem Harvestman vergleicht.