Neuer Stepsequencer: Schrauber

Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Eben auf Matrixsynth entdeckt:

http://www.controvice.de/produkte.html

Scheint noch im Prototypen-Dasein zu sein. Weiß hier jemand mehr drüber?

Geiler Catch Phrase auf der Seite (wie auch schon auf Matrixsynth kommentiert): "SCREW YOUR WORLD" :lollo:

Leider wieder ohne CV und Gate...

edit: habe mich beim Namen vertan. so ist nun richtig.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Einzelmenschprojekt.

Sehe aber, dass offenbar die News hier weniger bekannt ist als dort? Wenn ja: Sollte man das einstellen?
 
DerRidda

DerRidda

..
Habe ich das richtig verstanden? Songs lassen sich nur basteln wenn man Spuren chained? Waere voll daneben, denn ansonsten klingen die Infos recht gut.
 
jane doe

jane doe

..
Hallo Frau Doe,

vielen Dank für ihr Interesse am „SCHRAUBER“.
Die Entwicklung ist in der heißen Phase und ich arbeite mit Hochdruck
daran.
Demnächst werde ich noch einige Funktions-Videos vom Prototypen
veröffentlichen.
Ich denke im Q3 2009 wird der „SCHRAUBER“ verfügbar sein.
Der Verkaufspreis beträgt 980€.

Viele Grüße aus dem Schrauberlabor

Frank Sauder
 
sadnoiss

sadnoiss

...
Schön finde ich "Screw your world" - ich werde das nicht übersetzen :lol:
 
tronique

tronique

Synthesist
Hab grad mal die Bedienungsanleitung überflogen. Scheint sehr interessant zu sein das Teil ...

Na ja, und preislich in der Nähe von ähnlichen Sequencern angesiedelt - Sequentix P3 oder Signal Arts MAPS.
 
tronique

tronique

Synthesist
sadnoiss schrieb:
Aber leider nur Midi ...

OK, aber bei dem Funktionsumfang - wieviel CV-Outs sollen denn da eingebaut werden?
8 Tracks x 7 Parameter = 56 CV-Outs
und dann noch + 8 x Gate Out.

64 Buchsen :lol:
 
denbug

denbug

.
Würde mich schon ansprechen aber bei dem Preis müsste ich es mir schon seehr genau überlegen.
 
Max

Max

|||||
CV wuerde das Ding halt nochmal deutlich teurer machen.

Wo ist das Problem, einen externen MIDI->CV Wandler zu benutzen?
 
A

Anonymous

Guest
Meine Erfahrung bisher, alle HW Sequencer haben Kompromisse (Bedienung, Preis, CV/Midi etc.), man muss sich halt den aussuchen der einem am meisten passt. Und eher nicht von etwas träumen das es (noch) nicht gibt, sondern sich auf etwas einlassen...
 
tronique

tronique

Synthesist
UserFormerlyKnownAs schrieb:
Und eher nicht von etwas träumen das es (noch) nicht gibt, sondern sich auf etwas einlassen...

Seh ich auch so. P3 wär damals (als er noch gebaut wurde) was gewesen.
 
T M A

T M A

||||
Schon gesehen. Sieht nett aus. Mal abwarten wie es läuft. Interessant auf jeden Fall. Liebäugele aber eigentlich mit nem Schritti ;-)
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Welchen CV-Wandler?

T M A schrieb:
Liebäugele aber eigentlich mit nem Schritti ;-)

Mich würde interessieren, was für einen CV-Wandler Du denn da nehmen würdest. Der MCV-24 wird ja nicht mehr hergestellt und mehr als zwei Kanäle bräuchte man da ja schon.
Aber wahrscheinlich hast Du schon zwei MCV-24, oder ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Kenton 2000 hat viele Kanäle... Encore Electronics hat bspw. auch noch ein grosses

tronique schrieb:
UserFormerlyKnownAs schrieb:
Und eher nicht von etwas träumen das es (noch) nicht gibt, sondern sich auf etwas einlassen...

Seh ich auch so. P3 wär damals (als er noch gebaut wurde) was gewesen.
aber ev. auch nicht? hast du den schrittmacher mal ausgetestet? was war da nicht gut, wo der p3 "besser" wäre?
 
tronique

tronique

Synthesist
UserFormerlyKnownAs schrieb:
tronique schrieb:
UserFormerlyKnownAs schrieb:
Und eher nicht von etwas träumen das es (noch) nicht gibt, sondern sich auf etwas einlassen...

Seh ich auch so. P3 wär damals (als er noch gebaut wurde) was gewesen.
aber ev. auch nicht? hast du den schrittmacher mal ausgetestet? was war da nicht gut, wo der p3 "besser" wäre?

War aber eine andere Preisklasse. Der P3 kostete ca. halbsoviel wie der Schrittmacher.
 
A

Anonymous

Guest
ja stimmt, war glaub ich auch so das er sich da "verrechnet" hat, war also zu günstig sozusagen... so wie bei der rozzbox und so glaube ich sogar beim semtex

aber gebraucht gibt es auch sequencer, muss nicht immer alles neu sein
 
jane doe

jane doe

..
ich hatte es hier schon einmal gepostet, aber hier gehört es offensichtlich rein.

Hallo,

endlich ist es soweit!

Der "MIDI STEP SEQUENCER" mit Touchpanel und Endlosdrehgebern von CONTROVICE ist lieferbar.

Schauen Sie doch mal auf http://www.controvice.de vorbei.

Hier können sie sich die ersten Videos vom "SCHRAUBER" ansehen. http://www.youtube.com/results?search_query=SCHRAUBERSEQ&search_type=&aq=f

Vielen Dank für Ihr Interesse.

Mit freundlichen Grüßen

Frank Sauder
(CONTROVICE)
hier noch ein bildchen (ähm, ich dachte es ist kleiner): http://www.controvice.de/Grafik/schrauber_0.jpg
 
Max

Max

|||||
Re:

Max schrieb:
CV wuerde das Ding halt nochmal deutlich teurer machen.

Wo ist das Problem, einen externen MIDI->CV Wandler zu benutzen?

lol, wollte grad schreiben "das wuerde mich auch interessieren" - beim Zitieren hab ich dann gemerkt, dass es mein eigener Post ist :shock:

Aber nach wie vor, wo ist das Problem? Das wird hier bei jedem Sequencer als Totschlag-Argument gebracht, aber wieso sollen Leute, die kein CV brauchen dafuer bezahlen?
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Weil man dann noch ein Gerät braucht und noch ein Kabel und noch ein Netzteil...
Mit der Argumentation könnte man ja so ziemlich jedes Gerät als Bausatzgruppen verkaufen.
Man kann doch auch evtl. zwei Versionen rausbringen.
Übrigens unterscheidet sich das Konzept von CV und Midi bzgl. Tonhöhenänderung bei anhaltendem Gate beachtlich.
 

Similar threads

DrFreq
Antworten
6
Aufrufe
643
Cyborg
Cyborg
 


News

Oben