Neues Yamaha CS Midiinterface erhältlich

Sonamu
Sonamu
||||||||||
Für die "kleinen" CS


Mit App und ein paar extras.
Wird 200€ kosten.

Wer seinen CS 30 extern sequencern will ohne ihn zu verstümmeln, kann das jetzt tun.
 
fanwander
fanwander
*****
Wer seinen CS 30 extern sequencern will ohne ihn zu verstümmeln, kann das jetzt tun.
Naja, das konnte man immer schon machen. V/Hz-Interfaces gibt es schon seeeehr, sehr lange.

Und außerdem musst Du für dieses Lalalandsynth-Interface den CS "verstümmeln". Für die separate Filtersteuerung musst man direkt an die Platinen dran, und für den MIDI-Out/In muss man zumindest was zwischen das Keyboard und Tastatur-Scanner-Platine bauen. Von der MIDI-Buchse rede ich jetzt mal nicht....

Wenn man eh in den Synth reingeht und CV-Leitungen legt, dann könnte man bei CS15(d) und CS30 gleich eine two-Voice-Funktion dazunehmen...
 
Sonamu
Sonamu
||||||||||
Naja, das konnte man immer schon machen. V/Hz-Interfaces gibt es schon seeeehr, sehr lange.

Und außerdem musst Du für dieses Lalalandsynth-Interface den CS "verstümmeln". Für die separate Filtersteuerung musst man direkt an die Platinen dran, und für den MIDI-Out/In muss man zumindest was zwischen das Keyboard und Tastatur-Scanner-Platine bauen. Von der MIDI-Buchse rede ich jetzt mal nicht....

Wenn man eh in den Synth reingeht und CV-Leitungen legt, dann könnte man bei CS15(d) und CS30 gleich eine two-Voice-Funktion dazunehmen...
Stimme dir ja bei allem zu.
Finde die zugehörige "App" trotzdem pfiffig.
 
fanwander
fanwander
*****
Ich hab ja mal das CS15 SSK-Replacement/Interface von OldCrow nachgebaut, musste aber feststellen, dass seine Software nicht ordentlich funktioniert. Aber ich hab mir gedacht, dass man das ggf auf ein Two-Voice Interface erweitern könnte (braucht halt einen zweiten DAC). Wobei das meist immer noch nur "paraphon" wäre, da man ja nur einen Envelope für beide Stimmen hat, wenn man mit separatem Envelope für Filter und VCA arbeiten will.
 
 


News

Oben