Nord Wave 2

Tom Flair

Tom Flair

||||||||||
Ein digitaler Synthesizer mit einem LFO ist ja mal ein seltsamer Scherz, aber der passt ja zum andern Scherz des Weglassen der Einzelouts bei einem 4 fach Multitimbralen.

Aber bei einem Prophet 5 der monotimbral ist und keine Effekte hat wird über einen Monoausgang gemeckert und diskutiert.

Der Nord Wave 2 hätte mich eigentlich interessiert, aber für die Specs und das Bedienpanel gibt es von mir kein Geld.
 
Zuletzt bearbeitet:
GASmann

GASmann

Moogerator
... gesagt "Aber dafür kein Weihnachten und kein Geburtstag mehr".
Was, nie wieder Weihnachten und Geburtstag?!? Das hätte ich mir dann wohl nochmal überlegt...

Ernsthaft, Glückwunsch zu einer tollen Beziehung und alles Gute euch beiden, und natürlich auch viel Spaß mit dem NW.
 
Zaphod

Zaphod

how can you expect to be / taken seriously?
?Wo lernt man so eine Frau kennen, in Bielefeld?

Zu solch einer Aktion gehört so vieles mehr als nur Liebe, z.B. muss die Partnerin zuhören können...

Tatsächlich in Bielefeld, ja. Die Gute stammt allerdings im Original aus Zweibrücken und das ist ein Landstrich, in dem sich die Menschen - zumindest an der Oberfläche - tatsächlich lieber gegenseitig zuhören als hier in Ostwestfalens Oberzentrum. Ich hatte und habe wohl immenses Glück.

Ein digitaler Synthesizer mit einem LFO ist ja mal ein seltsamer Scherz, aber der passt ja zum andern Scherz des Weglassen der Einzelouts bei einem 4 fach Multitimbralen.

Aber bei einem Prophet 5 der monotimbral ist und keine Effekte hat wird über einen Monoausgang gemeckert und diskutiert.

Der Nord Wave 2 hätte mich eigentlich interessiert, aber für die Specs und das Bedienpanel gibt es von mir kein Geld.

Recht hast du. Irgendwie. Sogar @Michael Burman seine olle Ultranova hat mehr LFOs und Envelopes und alles. Die ganze Wahrheit ist es aber nicht. Es gibt aber einen weiteren dezidierten LFO für Pitch und blitzschnelle Zuordnungen von Parametern zu den restlichen Spielhilfen. Es existiert halt keine Modmatrix und das ist gut, wenn man keine Lust auf das Gescrolle zwischen fünf verschiedenen Envelope Sustains hat, die man im ganzen Leben nur dreimal modulieren mag, aber schlecht, wenn man das tatsächlich sucht und braucht.
 
Michael Burman

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Sogar @Michael Burman seine olle Ultranova hat mehr LFOs und Envelopes und alles.
Wobei ich jetzt auf die MC-707 umgestiegen bin. Die Sounds sind im Gegensatz zur Ultranova Stereo-fähig; darüber hinaus ist die MC-707 multitimbral. Sequencer in jetziger Form für mich eher für Skizzen geeignet. Die MC-707 hat zwar halb so viele Encoder wie Ultranova und keine Taster für Funktionsbereiche wie bei der Ultranova, sondern Cursor-Taster dafür. Aber wichtiger sind mir dann doch die klanglichen Möglichkeiten. Effekte sind auf der MC-707 auch deutlich besser. Preset-Verwaltung für User-Sounds gibt es nicht. User-Sounds werden mit dem Projekt mitgespeichert, können aber in das aktuelle Projekt wieder importiert werden. Hüllkurven gibt's für Amplitude, Pitch und Filter, und zwar für 4 Partials separat! Also dann 12 Hüllkurven pro Sound. Und es sind 8 Sounds gleichzeitig möglich. Somit 96 Hüllkurven gleichzeitig! :supi: :nihao: :D :lollo: LFO's gibt's zwei pro Sound; Modulationsmatrix mit 4 Slots pro Sound.
 
Brauni

Brauni

...
Moin Leute,
Ich verstehe es leider nicht ganz.
Der NW2 befindet sich ja im Gegensatz zum Nord Lead 4 immer im Multimode.
Kann man denn trotzdem die einzelnen Parts speichern oder nur immer alles ?
Wäre ja doof wenn nicht, sonst muss ich mir ja jedesmal eine neue Fläche oder was weiß basteln.
Danke schon mal für eure Antworten und wünsche ein schönes Wochenende.
LG
 
Zaphod

Zaphod

how can you expect to be / taken seriously?
Moin Leute,
Ich verstehe es leider nicht ganz.
Der NW2 befindet sich ja im Gegensatz zum Nord Lead 4 immer im Multimode.
Kann man denn trotzdem die einzelnen Parts speichern oder nur immer alles ?
Wäre ja doof wenn nicht, sonst muss ich mir ja jedesmal eine neue Fläche oder was weiß basteln.
Danke schon mal für eure Antworten und wünsche ein schönes Wochenende.
LG
Du kannst natürlich einzelne Parts über Copy/Paste anderswo einfügen.
 
Brauni

Brauni

...
Aber keine Soundbank wo man sie abspeichern kann? Z.b auf Platz A7 oder so.
Danke dir aber erstmal, wäre in deiner Ausführung zwar ok aber mit richtigem speichern doch besser.
 
Horn

Horn

||||||||||||
Ein digitaler Synthesizer mit einem LFO ist ja mal ein seltsamer Scherz, aber der passt ja zum andern Scherz des Weglassen der Einzelouts bei einem 4 fach Multitimbralen.
Ich glaube, Du verstehst das Konzept des Nord Wave 2 nicht. Das ist ein "Performance Synthesizer", er ist für die Bühne gedacht - und hier eindeutig für den Band-Kontext. Da benötigt man keine Einzelouts. Die 4 Layer sind eher dafür gedacht, verschiedene Sounds auf die Tastatur zu verteilen und vielleicht mal zwei davon übereinander zu legen, als tatsächlich 4 Klänge mutlitimbral "abzuspielen". Es sind im Übrigen 2 LFOs pro Layer, da ein dezidierter LFO für Vibrato vorhanden ist. Mit dem zweiten, regelbaren LFO kann man überhaupt nur 3 Modulationsziele ansprechen - wozu dann also noch mehr LFOs? Was wollte man mit denen machen in Ermangelung einer MOD-Matrix, die aber hier auch einfach nicht ins Konzept passen würde.

Als Bühnen-Instrument ist der Nord Wave 2 mit seinem übersichtlichen Layout gerade WEGEN der Reduktion optimal konzipiert und ausgelegt. Für das Sound-Design im Studio gibt es andere Synthesizer.

Für eine ausführlichere Darstellung, wofür der Nord Wave 2 gedacht ist und wie er konzipiert ist, ein wenig schamlose Eigenwerbung:
 
Zuletzt bearbeitet:
Horn

Horn

||||||||||||
Aber keine Soundbank wo man sie abspeichern kann? Z.b auf Platz A7 oder so.
Danke dir aber erstmal, wäre in deiner Ausführung zwar ok aber mit richtigem speichern doch besser.
Du musst Dich in das Konzept des NW2 hineindenken. Beim Waldorf Kyra ist das z.B. ähnlich: die beiden Synths sind immer im Multimode, da die alte Denkweise Patches und Multis zu trennen eigentlich obsolet ist angesichts der Speicherkapazitäten, die heute vorhanden sind.
 
Brauni

Brauni

...
Ich glaube, Du verstehst das Konzept des Nord Wave 2 nicht. Das ist ein "Performance Synthesizer", er ist für die Bühne gedacht - und hier eindeutig für den Band-Kontext. Da benötigt man keine Einzelouts. Die 4 Layer sind eher dafür gedacht, verschiedene Sounds auf die Tastatur zu verteilen und vielleicht mal zwei davon übereinander zu legen, als tatsächlich 4 Klänge mutlitimbral "abzuspielen". Es sind im Übrigen 2 LFOs pro Layer, da ein dezidierter LFO für Vibrato vorhanden ist. Mit dem zweiten, regelbaren LFO kann man überhaupt nur 3 Modulationsziele ansprechen - wozu dann also noch mehr LFOs? Was wollte man mit denen machen in Ermangelung einer MOD-Matrix, die aber hier auch einfach nicht ins Konzept passen würde.

Als Bühnen-Instrument ist der Nord Wave 2 mit seinem übersichtlichen Layout gerade WEGEN der Reduktion optimal konzipiert und ausgelegt. Für das Sound-Design im Studio gibt es andere Synthesizer.

Für eine ausführlichere Darstellung, wofür der Nord Wave 2 gedacht ist und wie er konzipiert ist, ein wenig schamlose Eigenwerbung:
Ja danke, den Test habe ich in der Synmag gelesen, auch andere Tests, aber meine Frage konnte dadurch leider nicht beantwortet werden.
Ich habe noch andere Synths, unter anderem auch den Nord Lead 4 den ich absolut super finde.
Aber 5 Oktaben mit einer guten Tastatur und das einbinden von Samples hätte ich noch gern.
Das er im ständigen Multimode ist ist ja nicht so schlimm, nur meine selbstgebastelten ( z.b mit der VA Abteilung ne gute Fläche oder ein Bass mit FM).
Und diese würde ich ggf. Irgendwann wieder für was anderes verwenden wollen.
 
Brauni

Brauni

...
PS. Ein Yamaha Moxd ist doch auch immer im Multimode, aber da kann man die einzelnen Sounds doch auch abspeichern.
 
Horn

Horn

||||||||||||
Das er im ständigen Multimode ist ist ja nicht so schlimm, nur meine selbstgebastelten ( z.b mit der VA Abteilung ne gute Fläche oder ein Bass mit FM).
Und diese würde ich ggf. Irgendwann wieder für was anderes verwenden wollen.
Kannst Du ja, Du kopierst sie einfach aus Patch XY nach Patch Z oder Du kopierst gleich das ganze Patch mit der bevorzugten Fläche, dem bevorzugten Bass o.ä. und baust den Rest drumrum. Geht alles. Ist im Grunde eine Vereinfachung, keine Erschwernis, wenn man sich erst einmal hineingedacht hat.
 
rz70

rz70

öfters hier
PS. Ein Yamaha Moxd ist doch auch immer im Multimode, aber da kann man die einzelnen Sounds doch auch abspeichern.
Nein das geht nicht, du speicherst immer die komplette Performance im Montage/MODX. Kannst aber eine Performance zu anderen Performance laden.
Im Wave speicherst du auch einfach den Multi ab, auch wenn er nur einen Sound hat. Das kopieren der einzelnen Sounds in andere Multis soll ja gehen (siehe oben). Da ich aber keinen NW2 habe, kann ich nicht sagen wie und ob das so komfortabel wie beim Montage ist.
 
rz70

rz70

öfters hier
Seit dem Montage nicht mehr und das ist gut so. Dieses Single, Multi, etc. nervt einfach nur. Am Summit hat es mich so sehr genervt, dass ich den hauptsächlich deswegen verkauft habe. Solange man die Multis immer noch kombinieren kann, und das soll ja auch beim Wave 2 gehen, ist das die weitaus bessere Lösung, für mich auf jeden Fall.
 
N

newuser

|||||
Für das Sound-Design im Studio gibt es andere Synthesizer.
Für das Sounddesign im Studio gibt es kaum schnellere Synthesizer, die so schnell ohne Umschweife zum Ergebnis führen und klanglich überzeugen, da geht richtig was m.M.n. , die einfache Bedienung hat nicht nur auf der Bühne Vorteile, manch einem dem ein Montage zu viel bietet liefert der Nord Wave 2 auf den Punkt ohne nachzudenken ein ausgefeiltes Ergebnis. Das ist das Schöne an diesem Gerät, Nord bringt es auf den Punkt, mehr braucht es oft nicht. Der Spaß liegt hier in der richtigen Reduktion man verliert das Ziel nicht aus den Augen: Das Musik machen.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: Tom

Similar threads

VEB Synthesewerk
Antworten
19
Aufrufe
2K
duplobaustein
duplobaustein
B
Antworten
1
Aufrufe
165
Summa
 


News

Oben