Novation Circuit Mono Station synthesizer / sequencer

kirdneh

s_a_m
Ich nutze die CMS mehr oder weniger als Bass und Lead Synth, steuer das Teil extern an.
Für die Bass Station ist kein Platz aber ich mag den Klang, daher bin ich so ganz zufrieden.
Ich zeichne dann im Atari Sequencer die Regler Bewegungen auf, finde ich richtig klasse.
Mein Minitaur hat leider nur Midi In, geht nur per USB Midi Out, das hat mich immer gestört wenn ich mit dem Atari arbeite, da macht die CMS mehr Spass...

Experimentiere aber auch mal mit dem internen Sequencer, da muß man nur aufpassen das man den Überblick behält :)

Dachte am Anfang auch, das Teil hättest nicht gebraucht, aber jetzt mit FX vom Analog Keys geht da schon was...
 
Kann mir jemand von den Besitzern sagen, ob die Glide Funktion mit über den CV Ausgang ausgegeben wird, bzw. sich darauf auswirkt ?
Danke.
 
Zuletzt bearbeitet:
Und gleich noch ne Frage hinterher, weil mich etwas irritiert, dass im Handbuch dazu nix steht ..
Wie ist das denn wenn in OSC 2 keine Sequenz eingegeben wird, spielt dann tatsächlich nur OSC 1 ?
Oder folgt OSC 2 dann automatisch OSC 1, so wie es ja eigentlich bei einem paraphonen Synth sein müsste ?
Das wäre ja sonst schon etwas bescheiden, wenn man immer doppelt eingeben bzw. duplizieren müsste um einen Sound mit 2 Unisono OSCs zu haben.
 
Bzw. geht die Frage noch weiter dahin, ob auch Modulationen des OSC 1 an CV ausgegeben werden, also LFO oder ENV.
Denn wenn ich mir das hole sollte auf jeden Fall das Ansteuern eines zusätzlichen OSCs aus dem Eurorack drin sein, dr dann genau mitgeht.

edit: Sound on Sound hat geholfen, der einzige Review in dem alles komplett beschrieben war, erfreulicherweise sollte alles klappen wie gewünscht, freu mich drauf
 
Zuletzt bearbeitet:
So, hab das Gerät jetzt da. Fantastisch, es ist in der Tat seltsam, dass es scheinbar nicht so beliebt ist.
Vielleicht weil viele der Presets und entsprechend auch viele Youtube Beiträge sehr kreischig sind. Klingt dadurch immer etwas random, außerdem glaube ich, das die Verzerrung jetzt nicht unbedingt eine Stärke des Geräts ist, zumindest macht die es etwas dünn und kratzig sobald man etwas mehr reindreht. Aber sonst ist das Teil doch Sahne mit dem tollen Sequenzer, gerade wenn es für den halben Preis rausgeht ..

Das einzige was mich beim ersten Testen etwas stört, bei geschlossenem Filter und voll aufgedrehtem Env to Cutoff durchläuft die Hüllkurve nicht den vollen Filterbereich, das könnte etwas mehr fauchen und peitschen. Aber sonst bin ich begeistert.
 
@Budel_303 Nein, aber zu einem günstigen Gebrauchtpreis (nochmal etwas unter dem halben Novationpreis) und in einem absoluten Top Zustand.
Hatte vielleicht ja auch mit der Aktion zu tun, dass es gebraucht recht günstig war.
 
268 @ Thomann juter Preis .... zum live jammen
 

sugo

......
Hab mir jetzt auch eine Mono Station direkt bei Novation gekauft. Bin auch sehr glücklich damit. Das einzige was mich ein wenig verunsichert ist, dass die Padleiste Shift runter bis play etwas lose im Gehäuse zu sein scheint. Wenn ich eine dieser Taster drücke, bewegen sich auch die anderen taster bis hoch zu shift. Ich kann auch einen dieser taster mit ziemlich viel Spiel auf und ab und hin und her bewegen, wobei die ganze "Leiste" mit geht. Ist zwar nicht wirklich ein Problem, aber ich frage mich wie lange das gut geht, besonders für die Kontakte dadrunter? Ist das bei euch auch so, oder hab ich vielleicht ein Gerät mit nicht so guter Verarbeitung erwischt?
 


Neueste Beiträge

News

Oben