Oberheim OB-X

swissdoc

swissdoc

back on duty
Die Schöne und das Biest. Als Biest zeigt er auch hier und da, dass er keinen Vintage Knob braucht, um verstimmt zu klingen.
Der Watteflausch vom ersten Video gefällt. Schön gemacht. Marko geht auf seine alten Tage noch unter die Softies...
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Ich mag Dualität bei Synthesizern. Aber auch bei Menschen. 😄😉

Es ist schön wenn man viele Facetten hat.
Danke fürs Reinhören Kollege.🙌
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Der OB-X ist trotzdem der schönere Sound - was sicher relativ ist - wenn man die Wahl hat mit OB-Xa würde ich den X bevorzugen, guter Zeitpunkt auch wegen der kommenden SCI Veröffentlichung. Finde übrigens dass du das ziemlich gut machst, weil es verschiedene Aspekt gibt, aus denen sich immer schön ergibt - klingt halt.


*natürlich subjektiv.
 
renewerk

renewerk

|||||||
Wow, wirklich erste Sahne.
Cords und Sound produzieren geimeinsam eine unglaublich tiefe Stimmung in dem ersten Video.

HIER FEHLT DAS ♥️ LIKE WIRKLICH!
 
Zuletzt bearbeitet:
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Tolle Sounds! :supi:

„Jehova!!!“ steinigt mich als Miesepetra, aber so organisch, schwebend bis melancholisch „leiernd“, aber auch Breitwand in the Face mit 99% Fett im Milchanteil etc. pp wird Dave seine spekulative Neuauflage nie (NIE! N I E!) so geil klingend hinbekommen.
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Ich danke euch.

Nee Rudi, du bist kein Miesepeter. Es gibt Dinge die sind einfach so wie sie sind, weil sie so sind wie sie sind. ;-)
Das muss man sagen können und dürfen. In der heutigen Zeit wird schon viel zu viel relativiert.

In diesem Sinne, Prost. :D
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Der OB-6 war auch schon gut. Guter Sound und gute Performance. Nur hatte er mit einem Oberheim klanglich überhaupt nichts gemein.
Namen sind immer Schall und Rauch. Reine Marketing Sache. Macht ja nix. Das machen andere ja auch so. :D
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Bis vor kurzem war der OB-6 in meinen Ohren der "schönste" moderne Poly-Analog-Synth - das ganz subjektiv. Ich habe ja den modernen 2-Voice und ich finde der klingt ganz bezaubernd ohne je einen 1:1 Vergleich mit dem Original gemacht zu haben. Insofern bin ich guter Hoffnung. Und dank Sequential wird die Haptik auch besser sein, beim 2-Voice finde ich die extrem "fimschigen" Potis sehr, sehr schade.
 
Lauflicht

Lauflicht

x0x forever
Beim ersten Beispiel oben hatte ich Tränen in den Augen. Schöne Progression. Ich mag "breite" Akkorde. 8 Stimmen sind schon viel besser als z.B. 6. :)

Alte Synths klingen in meinen Augen immer melancholisch, was ich sehr mag.
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Fast 40kg.
Damit lässt sich prima Trainieren.
Synthistemmen. 🙌 :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Cosso

Cosso

|||||
Immer wieder beeindruckend finde ich den Umstand, dass du deine Synths anscheinend mit laissez faire 3 Meter langen Arme, im knien/hockend/"entspannt" lümmelnd, spielst... stellenweise dachte ich sogar bei manchen deiner anderen Demos, dass du für das schöne Bild mit Focus auf nen Synth, über/auf einem Stuhl gebeugt liegend die Tasten greifst.
Ich würde das gerne "Synth-Yoga" nennen ;-)

p.s.: Wieder mal ne schöne Demo aus deiner Synthie-Biblio ;-)
Es gibt wohl auch kaum einen anderen Synthie, der so wie ein OBX "Brett-Fett/direct in the face" klingend sagt, "Hier bin ich...und nur ich, ich brauch keinen Platz, den nehm ich mir auch so".
 
Zuletzt bearbeitet:
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Immer wieder beeindruckend finde ich den Umstand, dass du deine Synths anscheinend mit laissez faire 3 Meter langen Arme, im knien/hockend/"entspannt" lümmelnd, spielst... stellenweise dachte ich sogar bei manchen deiner anderen Demos, dass du für das schöne Bild mit Focus auf nen Synth, über/auf einem Stuhl gebeugt liegend die Tasten greifst.
Ich würde das gerne "Synth-Yoga" nennen ;-)

p.s.: Wieder mal ne schöne Demo aus deiner Synthie-Biblio ;-)
Es gibt wohl auch kaum einen anderen Synthie, der so wie ein OBX "Brett-Fett/direct in the face" klingend sagt, "Hier bin ich".

Du wirst lachen, aber das ist gar nicht so weit hergeholt.

Ich liebe es, einen Synth auf den Boden zu legen und dann stundenlang davor sitzend oder auch liegend Dinge auszuprobieren. Wenn mir dann eine gute Idee kommt, wird das eben direkt auf dem Fussboden aufgenommen. Wenn ich erst alles auf einen Ständer packen und neu verkabeln soll, habe ich schon wieder alles vergessen. :D

Außerdem ist es wahnsinnig entspannend auf dem Fussboden Musik zu machen. Synth Yoga. Ja das trifft es.

Danke für`s reinhören. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Cosso

Cosso

|||||
Außerdem ist es wahnsinnig entspannend auf dem Fussboden Musik zu machen. Synth Yoga. Ja das trifft es.
Yo da braucht es auch eine kurze Erholungspause, wenn man so einige der guten alten "Pfünder" hin und her schleppt... da spart man sich natürlich so manches Workout im Fitnessstudio. "Synth-Yoga&Fitness" :D
 
spookyman

spookyman

SynthCat
Ganz, ganz tolle Demo (Hab'ich auch schon auf Insta geschrieben...aber ich schreibe es gerne noch einmal um es zu bestätigen wenn es mir gefällt).

Ja, melancholisch ist es schon und es zeigt die Vielfalt die mit dem OB-X möglich ist! Schön flauschig, weich, aber trotzdem sehr präsent und intensiv.
 
FOTOGRAF MARX

FOTOGRAF MARX

step by step sequencer
...bei dem sound fühlt man sich oberheimisch hier... bassrefexzonen massage quasi... oder akutpressur... daran wiederstrebt einem nix am OB-X, einfach so froh
 
RetroSound

RetroSound

||||||||||||
Ganz, ganz tolle Demo (Hab'ich auch schon auf Insta geschrieben...aber ich schreibe es gerne noch einmal um es zu bestätigen wenn es mir gefällt).

Ja, melancholisch ist es schon und es zeigt die Vielfalt die mit dem OB-X möglich ist! Schön flauschig, weich, aber trotzdem sehr präsent und intensiv.

Ich danke dir vielmals.
Du kennst ihn ja auch gut. Mit dem OBX aus den Monitoren kann man sich prima die Haare fönen. 😁 Aber er kann auch ganz weich und melancholisch klingen. Ein wunderbares Instrument.
 

Similar threads

P
Antworten
18
Aufrufe
519
Soljanka
RetroSound
Antworten
3
Aufrufe
358
Jörg
RetroSound
Antworten
1
Aufrufe
370
RetroSound
RetroSound
 


News

Oben