oberheim XPANDER, frage zu LFO external trigger input

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von renewerk, 3. Mai 2005.

  1. renewerk

    renewerk aktiviert

    guten abend,
    vorab ich habe noch nie mit cv gearbeitet also


    guten abend,
    vorab ich habe noch nie mit cv gearbeitet also nicht die hand an die stirn klatschen ;-)

    jetzt folgende frage,
    ich habe mit der random wave des xpander lfo einen genialen filterblubbersound erstellt, jetzt würde ich gerne die lfo extern triggern, auf page2 des lfos gibt es ja die option (EXTRIG) extern trigger mode.
    kann ich da jetzt irgendwie über die cv/gate anschlüsse rann?


    da meine xbase SE leider keine sync out buchse hat gibt es vielleicht die möglichkeit midi clock mit irgend so ner doepfer box zu wandeln um sie dann an die cv anschlüsse des xpander zu senden. um den lfo quasi im songtemp zu triggern?


    oder ne andere cv trigger frage,
    kann ich irgendwie den trigger des xpander lfos an den (arpeggio trigger in) anschluss des polysix legen. Um so den arp des polysix mit der lfo des xpander zu syncen?


    ich habe auch versucht den sound im Q nachzubauen da dessen lfo midisyncbar sind aber.... na ja :)
    liebe grüsse
    rené
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Midisync ist dem <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> Xpander nat

    Midisync ist dem <a href=http://www.sequencer.de/syns/oberheim>Oberheim</a> Xpander natürlich fremd.


    aber du könntest das Externe Signal eher nicht als Clockanschieber nutzen denn als Speed-Mod.
     
  3. renewerk

    renewerk aktiviert

    [quote:5483bfb35f=*Moogulator*]
    aber du k


    danke :D

    ich hab das tempo mal getappt um grob die bpm zu haben damit es aber dann nicht aus dem ruder läuft schlag ich den lfo nach einem durchlauf immer wieder an, so alle 4 takte um den triggerneustart nicht so hart zu machen versuch ich ihn mit der env release zu besänftigen.

    vielleicht wird das sogar ganz groovig, weil das tempo sich immer ein wenig verschiebt und dann alle paar takte wieder fängt.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    glaube da nicht an etwas,was nicht wirklich so funktioniert.

    glaube da nicht an etwas,was nicht wirklich so funktioniert..
    das ist ja noch nicht synchron, so..

    muss aber auch sagen: lfo sync zu midi ist oftmals weniger gut im groove als eine gut eingefühlte lfo geschwindigkeit..
     

Diese Seite empfehlen