Omnisphere: wieso würde ich das wollen? Für welche Sounds? Arpeggiator? Soundverwaltung?

siebenachtel
siebenachtel
*****
finde kein Manual ! hab mir jetzt den wolf gesucht. Bei spectrasonics war ich. Gab ein Quick mist....
falls wer mehr weiss.......?

Frage vs. sound preset Verwaltung:
1. kann ich nen User Ordner anlegen ?
2. kann ich viele User Ordner anlegen ?



es hat sich bei mir rauskristallisiert dass "Das" das #1 Feature ist, damit ich Zugang zu mit preset überladenen Geräten bekomm.
Einfach mal nen halben Abend presets durchdudeln, alles was gefällt SOFORT neu abspeichern, neue Ordner, spezifisch beschriftet.
Diese Übung ein paar mal wiederholen.......FAV tagging dann noch obendrauf als Zusatz.

Danke fürs feedback allerseits !
 
Audiohead
Audiohead
*****
finde kein Manual ! hab mir jetzt den wolf gesucht. Bei spectrasonics war ich. Gab ein Quick mist....
falls wer mehr weiss.......?
kein Quickie. (über 200 MB)


 
siebenachtel
siebenachtel
*****
dort war ich !

....und was muss ich dann machen ? wo klicke ich ?


oben rechts, drucker symbol, dann kam was. Das war ein einseiten dingens
EDIT: ahhh warte: die Spalte links !....dort wird drauf geklickt :lol:
 
siebenachtel
siebenachtel
*****
Gut, 5 Sterne system zum Sounds taggen.
und man kann selber "stichworte" erstellen.




Der da hat gute Sounds ! Das hatte mich vorhin schon halb überzeugt

https://www.youtube.com/watch?v=1KEvOmHaJVw


der da spielt auch viele nette Pads an.
Da hab ich bisher gar nichts ! ....tönt schon anders als meine per FX kreierten Pads.
könnte ich brauchen um mal zu lernen ne DAW zu nutzen..........mal mit sowas ne track bauen. schön brav nach clock 😂

https://www.youtube.com/watch?v=6hgsoBV0Nnw


der spielt NUR seine eigenen sounds an. Ist wohl einer der preset macher .....?
klingt oftmals schlimm........Der Mann hat mich fast verscheucht 😂

https://www.youtube.com/watch?v=6hgsoBV0Nnw
 
Audiohead
Audiohead
*****
dort war ich !

....und was muss ich dann machen ? wo klicke ich ?


oben rechts, drucker symbol, dann kam was. Das war ein einseiten dingens
EDIT: ahhh warte: die Spalte links !....dort wird drauf geklickt :lol:
nu schicke ich dir schon den Direktlink mit und du fragst immer noch .. 😌
 
Audiohead
Audiohead
*****
Gut, 5 Sterne system zum Sounds taggen.
und man kann selber "stichworte" erstellen.




Der da hat gute Sounds ! Das hatte mich vorhin schon halb überzeugt

https://www.youtube.com/watch?v=1KEvOmHaJVw


der da spielt auch viele nette Pads an.
Da hab ich bisher gar nichts ! ....tönt schon anders als meine per FX kreierten Pads.
könnte ich brauchen um mal zu lernen ne DAW zu nutzen..........mal mit sowas ne track bauen. schön brav nach clock 😂

https://www.youtube.com/watch?v=6hgsoBV0Nnw


der spielt NUR seine eigenen sounds an. Ist wohl einer der preset macher .....?
klingt oftmals schlimm........Der Mann hat mich fast verscheucht 😂

https://www.youtube.com/watch?v=6hgsoBV0Nnw

lass dich einfach nicht abschrecken von solchen Demos, das wäre sehr schade und unnötig.
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Es hat sich seitdem wirklich ne Menge! verändert, es wurde hervorragend erweitert.. und was meinst du mit Grooves in Omnisphere?

(da bin ich eher bei Stylus gedanklich)
Sorry, das war Stylus. Omnisphere 2.0 hab ich zwar gekauft aber nie installiert.
Der Karton staubt langsam im Kellerregal voll.
 
Zuletzt bearbeitet:
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
ich erinnere mich tatsächlich dass Du mal gesagt hast beim Installieren hattest Du Probleme. Was war das noch gleich?
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Es gibt tatsächlich Überschneidungen zur Roland Sample Library. Genaueres weiss ich nicht mehr, aber diese Chorsachen, oder war es eher diese Vocal Ah Oh Sachen, die sind original wie in der alten Roland Sample Lib, und haben dementsprechend auch ihren Weg in die JV oder XP Serie gefunden.
Das ist aber normal und kommt öfter vor, da einige Sounddesigner für mehrere Unternehmen arbeiten und fast identische Sounds abliefern.
Ist mir gerade wieder beim Iridium aufgefallen, wie viele Presetsounds ich im Kronos oder Montage fast 1:1 schon drin habe.
 
randomhippie
randomhippie
||||||||||
oh ja, sorry. Ich hab das so lange nicht mehr geöffnet,das ich das verwechselt hatte - es war Stylus.
Ok, ja... das Programm entwickelt man nicht ernsthaft weiter.

Ich nutze es gerne einfach zum Jammen als Rhythmusknecht - man hat dann schnell einen passenden Groove zur Hand ohne großartig programmieren o.ä. zu müssen.
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
Ok, ja... das Programm entwickelt man nicht ernsthaft weiter.

Ich nutze es gerne einfach zum Jammen als Rhythmusknecht - man hat dann schnell einen passenden Groove zur Hand ohne großartig programmieren o.ä. zu müssen.
Zum Jammen ist es sicherlich ganz cool.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
Ich finde es hat großartige Samples in Omnispere und sehr gute Kategorien dazu. Ich arbeite überwiegend hiermit und bearbeite die dann mit den vielen Möglichkeiten. Wenn man das nutzt ist es sicher sein Geld wert. Presets nutze ich nicht.

Für mich ist das absolut einzigartig. Gut ein paar Sachen finden sich auch auf Montage/ Kronos/ Iridium gerade mit den entsprechenden Libraries (bie den ersten beiden) aber ich bin tatsächlich dazu übergegangen Sachen in O. abzusampleln für die Synths.
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
Das ist aber normal und kommt öfter vor, da einige Sounddesigner für mehrere Unternehmen arbeiten und fast identische Sounds abliefern.
Ist mir gerade wieder beim Iridium aufgefallen, wie viele Presetsounds ich im Kronos oder Montage fast 1:1 schon drin habe.
in diesem speziellen Fall liegt das vor allem daran dass der Chef Eric Persing vor langer Zeit für Roland als Sounddesigner tätig war. Er hat, so vermute ich, eigene Samples an Roland lizensiert. Ursprünglich sind die auf den Roland Sample CDs gelandet, später haben sie Einzug in diese Extension Cards gefunden, JV-80 xx.
Es gibt ja bereits Überschneidungen zwischen den Roland samples und den Spectrasonic Sample CDs. Die Sample CDs sind größtenteils (oder ausschliesslich) aus den 90ern.
Eric Persing hat also sowohl Roland Samples, als auch spezielle Sachen seiner eigenen Sample CDs in Omnisphere integriert. In Omnisphere findet man z.B. Samples der Distorted Reality https://www.spectrasonics.net/products/legacy/distortedreality1.php

Bereits in den 90ern hatten sich Spectrasonics einen Namen gemacht mit ihren Sample CDs, die alle top sind.
Wen es interessiert, schaut mal hier rein https://www.spectrasonics.net/products/index-legacy.php
Unten der Abschnitt "Legacy Libraries" das sind alle Sample CDs, und häufig sind das gleich mehrere CDs in einer Box. Immer AKAI oder Roland oder Audio CD Format.
Symphony of Voices https://www.spectrasonics.net/products/legacy/symphonyofvoices.php besteht aus 5 CDs! Davon ist auch einiges in Omnisphere drin.

Wenn ich so drüber nachdenke ist wahrscheinlich der größte Teil aus den Sample CDs übernommen worden.
 
Zuletzt bearbeitet:
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
Für mich ist das absolut einzigartig. Gut ein paar Sachen finden sich auch auf Montage/ Kronos/ Iridium gerade mit den entsprechenden Libraries (bie den ersten beiden) aber ich bin tatsächlich dazu übergegangen Sachen in O. abzusampleln für die Synths.
was meinst du genau, andere Sachen absampeln und in Omni verwenden, oder Omni absampeln und woanders verwenden?
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
wer kennt den Roland D-70 Synthesizer von 1990? Der Demosong, den man abspielen kann, ist von Eric Persing ;-)
 
virtualant
virtualant
eigener Benutzertitel
von Omni abgesampelt für die ext. erwähnten Synths, so verstanden..
was man nicht darf rein rechtlich, das wird in den Lizenzbestimmungen untersagt. Ist ne Info, die ich seit langem im Hinterkopf abgespeichert habe.
Solange das niemand mitbekommt, und man damit keine Sample/Sound Libs erstellt, die man verkauft, ist das natürlich egal.
 
Sulitjelma
Sulitjelma
|||||||||||
was man nicht darf rein rechtlich, das wird in den Lizenzbestimmungen untersagt. Ist ne Info, die ich seit langem im Hinterkopf abgespeichert habe.
Solange das niemand mitbekommt, und man damit keine Sample/Sound Libs erstellt, die man verkauft, ist das natürlich egal.
Ich bin in der Regel der einzige, der das mitbekommt :lol: Rein threoretisch, wenn ich z.B. meinen MP3-Player irgendwo liegenlasse und jemand sich das anhört....
 
Sternenlicht
Sternenlicht
|||
Ich benutze fast nur den Omni (und sonst hardware), es gibt wirklich gute presets, aber sich selber was bauen geht recht einfach, mann kann auch lange kurven bauen und damit die fx sequencen (intern) das finde ich ganz cool. Psytrance Bässe gehen damit genauso. Plucky percussion leads ebenso. Ich habe auch den Native Instruments kram, benutze ich aber fast nie. Er hat auch Sub37 single cycle , prophet cycles etc, wenn ich mal schnell nen sound brauche, omni hat ihn, evtl nehm ich dann nen layer echtes instrument, und ein layer omni auf und gruppiere den. Ich hab Omnisphere null bereut, war einer der besten investitionen ever.
 
D
Debo_derhundi
|||||
Das gute oder schlechte? an Omni ist, dass es viele zusätzliche Sample librarys gibt und die große Ausstattung. So hat man ein Instrument welches man immer weiter ausbauen kann. Nun lässt Omni eigenen Sample Import zu. Das geht bei Nexus und uvi Workstation nicht. Das ist sicher interessant für Sound Bastler.
 
alba63
alba63
||
Ist schon ein Weilchen her, dieser thread. Omnisphere ist natürlich ein extrem vielseitiger, praktisch unübersehbarer Synth. Seine größte Schwäche ist vielleicht die Überfülle an allem. Wer daraus keine guten Sounds rausbekommt, sollte das Problem eher vor der Tastatur suchen als im VSTi_ Ordner :)
Ich habe mir sogar eine recht teure Erweiterung dafür gekauft "unclean machines" oder so, das sind genau die Sounds, die ich liebe. Die Versuchung, immer neue VST- Synths auszuprobieren, ist schwer zu besiegen, aber an der Qualität von Omni liegt es sicher nicht.
 
alba63
alba63
||
Ich hab das so lange nicht mehr geöffnet,das ich das verwechselt hatte - es war Stylus.

Kein Wunder, Stylus ist seit vielen Jahren nicht mehr upgedated worden. Das wundert mich etwas, hier wäre ein echtes Update mit neuen Sounds und neuen Funktionen dringend notwendig. Ist die Konkurrenz zu gut oder hat Spectra einfach keine Lust?
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel
siebenachtel
*****
Ist schon ein Weilchen her, dieser thread.
Thread ist quasi noch frisch.
ich hab immer noch kein omnisphere !
Zum Glück war ich etwas träge im bestellen......dann musste plötzlich ein neuer PC her.
quasi von heute auf morgen............

Feedback vs. Omnisphere ist hier also weiterhin willkommen ;-)


Wer daraus keine guten Sounds rausbekommt, sollte das Problem eher vor der Tastatur suchen als im VSTi_ Ordner
das ist mir ein zu undifferenziertes abtun von Dingen die weit tiefere kausalitäten haben können.
Es gibt z.bsp. auch Leute, die einfach andere Ansprüche haben als andere.

Anfangen tuts aber damit, dass es Leute gibt, die dealen am PC einfach nur mit dem was in schnell verfügbar ist, und wollen gar nicht tief in plugin Synths graben. Angesichts der Tatsache das PC-sitzen die Gesundheit killt, ......wäre ich dann auch vorsichtig damit, da wiederum "dem vor dem PC" was zuzuschieben. Das Thema "Problem vor dem PC" ist schon noch etwas komplexer. sorry ;-)
 
alba63
alba63
||
Thread ist quasi noch frisch.
ich hab immer noch kein omnisphere !

das ist mir ein zu undifferenziertes abtun von Dingen die weit tiefere kausalitäten haben können.
;-)

Naja, in Rückenproblemen vom Sitzen ist jetzt nicht unbedingt eine "tiefere Kausalität" - und Hardware- Synths bedient man ja auch meist im Sitzen. Ich habe deshalb übrigens ein bisschen Geld in die Hand genommen und mir ein höhenverstellbares Tischgestell (z.B. sowas wie Ergotopia) mit selbst ausgesuchter Holzplatte zusammengebaut: So kann ich den Rechner mit Bildschirm und den beiden Studiomonitoren nach oben fahren und arbeite nun zunehmend auich im Stehen. Ist bei den vielen vielen Stunden pro Tag über Jahrzehnte (!!!) eine echte Wohltat, auch wenn ich mit knapp 60J eigentlich noch keine ernsten Rückenbeschwerden habe.
Was ich meinte, ist: der Omni hat derart viele Möglichkeiten an Sound- Design, sei es eigene Sounds, sei es vorhandene Presets abändern (was ich meistens mache) dass ich nicht weiß, wie man an so einem Instrument viel auszusetzen hätte. Reine Nachbildungen analoger Synths haben sicher einedem Original beser nachempfundene GUI, wo die Knöpffchen für Filter, Hüllkurven usw. an der Oberfläche und nicht darunter versteckt sind, aber klanglich macht der Omni sehr viel.
Ist aber wie bei fast allem: Empfehlungen laufen oft ins Leere, da andere Leute einfach andere Vorlieben haben. Wo es bei mir Klick macht, gähnt ein anderer. Insofern: Einfach selbst ausprobieren, der Rat anderer wird dir am Ende kaum weiterhelfen, oder wenn, dann wars nur ein glücklicher Zufall.
 
Audiohead
Audiohead
*****
Thread ist quasi noch frisch.
ich hab immer noch kein omnisphere !
Zum Glück war ich etwas träge im bestellen......dann musste plötzlich ein neuer PC her.
quasi von heute auf morgen............

Feedback vs. Omnisphere ist hier also weiterhin willkommen ;-)



das ist mir ein zu undifferenziertes abtun von Dingen die weit tiefere kausalitäten haben können.
Es gibt z.bsp. auch Leute, die einfach andere Ansprüche haben als andere.

Anfangen tuts aber damit, dass es Leute gibt, die dealen am PC einfach nur mit dem was in schnell verfügbar ist, und wollen gar nicht tief in plugin Synths graben. Angesichts der Tatsache das PC-sitzen die Gesundheit killt, ......wäre ich dann auch vorsichtig damit, da wiederum "dem vor dem PC" was zuzuschieben. Das Thema "Problem vor dem PC" ist schon noch etwas komplexer. sorry ;-)
Ich denke man gibt ~400 Euro für ein Plugin nur aus wenn man auch relativ genau weiss was einen da auch erwartet, bzw. ob es wirklich Sinn macht in & bzw. mit der eigenen Arbeitsweise.

Der Vorteil ist aber, das Omni gleich vielerlei Ansprüche (vom Preset Surfer bis zum selbst Handanlegenden Sounddesign) befriedigen kann, und man durchaus auch damit wachsen kann.
 

Similar threads

Solar Chrome
Antworten
39
Aufrufe
3K
Solar Chrome
Solar Chrome
 


Neueste Beiträge

News

Oben