OTO Biscuit - 8Bit-Effekt & Analog Filter

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Anonymous, 12. August 2010.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    hab ich gerade entdeckt

    http://www.amazona.de/index.php?page=26 ... page_num=2

    das ist ja der Hammer

    und

    vorallem hier gibts entlich mal RGB LED und die leute trennen sich vom "ein synth ist ein krankenhausgerät" schlicht muss es sein

    ne bunt muss es sein und farblich unterstützend blicken im dunkeln :mrgreen: :roll: :idea:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    taugt das teil was? teuer ist es ja...
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    lies doch mal den test vom link :roll: ;-)
     
  4. CO2

    CO2 bin angekommen

    das teil ist geil (wenn man auf den sound steht), alleine der preis hat mich bis jetzt aber davon abgehalten, das ding zu kaufen. naja, früher oder später.... :lol:
    hat schon ganz nette features, filter, sequenzer, fx usw. und natürlich den 8bit-krempel.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Tipp: Suchfunktion des Forums OTO. (alles was zu Herrn Crowleys Orga zu lesen gibt ignorieren)
     
  6. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    das teil IST geil, sehr flexibel und klanglich besser kontrollierbar als die jomox resonatoren, da alles aufs nötigste begrenzt. alles syncbar zur midiclock. benötigt einige zeit der einarbeitung und man schlägt häufiger in dem handbuch nach aber das ist ansich wurscht. der preis ist okay, ne ebbe & flut hat auch nicht jeder oder nen mutronics mutator oder??
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest


    ich finds irgendwie richtig schick. so mit dem schwarz und bunt und würde sich bestimmt gut neben der rozzbox machen ;-)

    aber so lange geld ebbe und keine flut, dann rozzbox :lol:
     
  8. Bruce

    Bruce Tach

    Hatte das Teil vor einiger Zeit mal bei Schneider angetestet - Fazit: Is cool.
    Ich konnte das eigentlich intuitiv schon recht gut bedienen - denke ich (d.h. die verschiedenen Effekte gezielt anbringen).

    LP-Filter + Sättigung/Distortion + Bitcrusher + Delay + Pitchshifting (in einer kranken Form) + das alles sequenziert und mit dickem Sound. Schön auch, dass man von Bypass zu vollem effekt stufenlos regeln kann. Allerdings hatte ich nicht rausgefunden, ob und wenn ja wie man die Effekte gleichzeitig haben kann (außer der Filter incl. Sättigung/Distortion, das geht immer über alles).

    Der Preis is schon okay, allerdings hätten sie es etwas größer gebaut, dann würde man den Preis vielleicht eher gerechtfertigt finden (wobei die Größe ergonomisch betrachtet okay ist).

    Und: Ich fragte mich, ob das alles und noch mehr nicht mit dem Kaoss Pad auch geht? (noch nie in der Hand gehabt)

    mfG Bruce
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest


    gute frage :!:
    ich glaube technisch bedingt geht das nicht :idea:

    korg sollte schon anders klingen, da anders im technischen bereich gemacht :!: :idea: :!:
     

Diese Seite empfehlen