permanent negative zahl in zelle anzeigen...

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von sinot, 11. Oktober 2008.

  1. sinot

    sinot -

    wie kann ich es einrichten das ich eine zelle so versehe das diese jede zahl negativ behandelt. also egal was ich für eine zahl eintippe das es immer minus gerechnet wird. -5 oder -200 usw. und das minus links davon ist.

    mfg sinot
     
  2. HSP

    HSP -

    Meinst Du Zelle einer Tabelle?!
    Wenn ja, über Benutzerdefiniert Zellen Eigenschaften!

    Gruß
    HSP
     
  3. sinot

    sinot -

    @HSP
    Ok, und welche Formatierungsoption wäre das in der Auflistung bei den Zelleneigenschaften, soweit kenne ich mich nicht aus? Ich habe zwar hinbekommen das die Zahlen so angezeigt werden aber sie werden mathematisch nicht so behandelt sprich man kann damit keine Rechenformel aufstellen.

    mfg sinot
     
  4. HSP

    HSP -

    O.K., war mir jetzt nur nicht so klar ob's um Tabellenprogramme geht, welches ist meines Wissens egal. Unter Zelleneigenschaften gibt es auch Benutzereinstellungen, oder ähnlich. Wenn Du in der Formatierungszeile z.B. -0 eingibst und übernimmst kannst Du alle so formatierten Zellen negativ darstellen. Das taucht dann auch als neuer Punkt in den Eigenschaften auf. Tippst Du eine Zahl in eine so Formatierte Zelle ein wird Sie negativ dargestellt. Ob die Lösung komfortabel ist steht auf einem anderen Blatt.

    Gruß
    HSP
     
  5. sinot

    sinot -

    @HSP
    Ja genau, soweit bin schon. Jetzt habe ich eine Zelle weiter rechts die Summe von verschiedenen Zellen wovon eben die negative Zahl mit der positiven rechts verrechnet werden soll (was aber mit der benutzerdefinierten option) nicht geschieht. nur wenn ich selbst das minuszeichen tippe funktioniert es mathematisch. ich will im endeffekt nur auf einen tipper verzichten (minustaste) mehr nicht. lol

    mfg sinot
     
  6. Eine Formatierung bestimmt nur, wie der Zellinhalt dargestellt wird.
    Der Wert der Zelle ändert sich dadurch nicht.

    Wenn Du z.B. drei Zellen hast (A1, A2, A3), die Summiert werden müssen, wobei z.B. die zweite Zelle (A2) den Wert aber negativ interpretieren soll, dann musst Du das in der Summenformel in deiner Ergebniszelle so formulieren.

    Du kannst dann nicht das Summenzeichen oder die Summenfunktion (Summe(A1:A3)) verwenden, sondern musst die Formel "per Hand" schreiben.

    D.h. in die Ergebniszelle schreibst Du einfach "=A1-A2+A3".
    .
     
  7. in A1 die gewünschte Zahl eingeben
    in B1 dann die Formel "=A1*(-1)", dann mit B1 als Bezug weitermachen
     
  8. Ich galube er möchte immer eine negative Zahl haben, auch wenn er in A1 schon eine drin hat. Das ginge über eine Bedingung.
    Es folgt Excel-Syntax:
    Code:
    =WENN(A1<0;A1;A1*(-1))
     
  9. Bluescreen

    Bluescreen engagiert

    =abs(a1)*-1 ;-)
     
  10. Geht auch. Man beachte:
    Code:
    function abs(int x){
        return (x>0 ? x:-x);
    }
    
    Genau das, was ich oben geschrieben hab.

    sorry wegen edit
     
  11. sinot

    sinot -

    Danke für Eure Hilfe aber das ist nicht ganz was ich meinte. Ich möchte nicht woanderster eine negative Zahl haben sondern nur in der Zelle wo ich diese eintippe und das diese auch so angesehen wird. Hier geht es nur um "eine" Zelle.

    Ich möchte nicht *Bindestrich* und die Zahl *50* eintippen, sondern -> nur die Zahl *50* die automatisch durch irgendeine Formatierung immer im Minus steht also -50 in der *einen* Zelle. Es soll nicht nur eine Änderung der Darstellung sondern sein sondern auch mathematisch funktionieren wie wenn ich den Bindestrich selbst eintippen würde.

    Ich hoffe ich konnte mich besser erklären, es ist zum mäusemelken!

    mfg sinot
     
  12. Das ist zumindest so einfach in Excel nicht möglich. Ganz einfacher Grund: Dadurch, dass du in diese Zelle was eintippst überschreibst du quasi jede darin befindliche Formel.
    Vielleicht geht sowas mit nem Makro (geht sogar bestimmt), mit VBA hab ich aber noch nix gemacht, vielleicht weiß ein anderer mehr.

    Und wenn es schon soweit geht, würd ich mir überlegen, ob ich mir ein Makro schreib oder lieber nen Bindestrich tippe. ;-)
     
  13. sinot

    sinot -

    @SägezahnTrigger
    Also ist es in Excel nicht möglich eine Formel/Formatierung in einer Zelle zu erhalten ohne das diese durch reinschreiben seine Gültigkeit verliert. Das ist blöde, dann ist das alles quasi ein Bezugsmodellprinzip. Dann werde ich mal nach einer Möglichkeit mittels eines Makro's suchen, bleibt wohl nichts anderes übrig.

    mfg sinot
     
  14. Die Formel wird ja in der Zelle selbst gespeichert. Wenn du da was anderes reinschreibst ist die Weg. Hab ich mich auch schon mehrfach drüber geärgert.
     
  15. Orgel

    Orgel -

    Ja wenn du eine -50 brauchst musst du die auch eingeben. Wie man das anders formatiert weißt du ja schon, wie man das ganze in einer anderen Zelle negativ umrechnet auch, aber wenn du eine Positive Zahl eingibst bekommst du auch eine Positive, wenn du diese nicht weiter bearbeitest.

    Du kannst ja auch nicht Pommes mit Mayonaise bestellen und dann darauf warten das ganze mit Ketchup zu erhalten.
     
  16. sinot

    sinot -

    Das bestimmt nicht aber Pommes, Hamburger oder Chicken Wings wo als "Standard" immer etwas Ketchup dabei ist wäre in dem Fall nicht schlecht.

    mfg sinot
     

Diese Seite empfehlen