Poly-61

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von COS, 7. Januar 2006.

  1. COS

    COS -

    Hallo,
    Ich habe einen Poly-61 mit 12 Oszillatoren.
    Das Teil ist allerdings nur 6 Stimmig d. H. 2 Oszillatoren pro Stimme.
    Kann man den dazu bringen (Einstellung, Umbau, Software-Update)
    das er 12 fach polyphon wird. Also 1 Stime pro DCO?
     
  2. Aufgrund der Architektur wird das eher unmöglich, vom Kosten/Nutzen-Faktor mal abgesehen. Da muss dann beim Poly61 schon eine grosse Liebe sein ;-)

    Da lohnt eher die Anschaffung eines vergleichbaren oder besseren 12stimmigen (a la JX-10 oder 2x Matrix1000 etc.)
     
  3. tulle

    tulle aktiviert

    Im Prinzip ja, aber...
    Es wäre ein Kompletter Neuaufbau der Steuerelektronik, die VCO Ansteuerung müßte auch aufgetrennt werden und... ach ja, ein guter gebrauchter analoger Polysynth käme dann billiger. Außerdem müßtest du jemanden finden, der dir sowas auch macht. Es ist eine Heidenarbeit.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    durch seinen aufbau müsste man die übrigen DCOs aus der struktur ausbauen und weitere filter einbauen, denn du hast ja 6 filter und 6 VCAs uns bräuchtest jetzt das doppelte. dazu muss das voice Assignment geändert werden..

    In einem P61 finde ich das wirklich zu aufwendig, du würdest in den Umbau mehr investieren müssen als einen weiteren zu kaufen oder 2 weitere..

    wenns dir um mehrstimmigkeit geht: naja, der p61m hat midi und könnte dann rel. einfacher genutzt werden..

    sorry, aber vermutlich kann ich dir nur vorschlagen ,dir einen virtuellen polysix zu holen (der hat aber nur 1 VCO) , legacy hat ihn an bord.. und den kann man auch mit 32 stimmen spielen..

    er hat in etwa diese anmutung.. klanglich.. und er hätte noch mehr stimmen mit 1 VCO plus 1 sub..
    www.Sequencer.de/syns/korg/Polysix_Poly6.html
     
  5. Tosch

    Tosch -

    wenn, dann vieleicht einfach nen zweiten Poly61 dazu kaufen?

    ich persönlich mochte das teil ja nicht sooo gern (war mein zweiter Synth...).
    daher würde ich auch eher richtung software zu korgs legacy-colektion raten.

    cu
    tosch;-)
     
  6. interfunk

    interfunk aktiviert

    hmm. ich verstehe nicht was hier alle hgegen einen poly61 haben - das teil klingt unglaublich fett - die bässe haben unglaublichen druck und das teil macht wahnsinnig böse lächen !

    ...nur weil dem teil kein kultststus zugesprochen wird - so ist er nicht schlecht !

    habe selbst polysix, monopoly komplette ms-serie und würde den poly61 trotzdem nie hergeben - er wird sogut wie immer benutzt - weil er einfach eigen, fett und brauchbar klingt !

    ...ich würde sagen - lieber den poly61 behalten - umfrikkeln lassen (so weit es geht) und die läääägendere vst sammlung von korg mal liegen zu lassen !

    a.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist das nicht der mit der 7-Schritt Auflösung bei der Resonanz? :lol:
     
  8. Hat doch niemand schlecht gemacht, oder überlese ich da was :?:
     
  9. Liegt wohl auch an den typischen 80er-Jahre-Presets.
     
  10. interfunk

    interfunk aktiviert

    ja neee - aber ..... wenn einer einen poly61 umbauen lassen möchte - und sich das teil sich so zurecht biegen will wie es ihm gefällt dann finde ich es uncool solchen leuten VST andrehen zu wollen !

    ..und ja - die resonanz hat ne geringe abstufung - dafür dünnt der sound nicht aus - und man kann super fette reso-sounds machen - indem man einfach den cutoff etwas runterschraubt -- das teil kann mehr als mann denkt !

    a.
     
  11. interfunk

    interfunk aktiviert

    ...ja wer nicht in der lage ist sounds zu schrauben der sollte ehe die finger von synthis lassen !

    ...man kann nicht darauf vertrauen, dass der vorbesitzer grandiose sounds gebastelt und abgesaved hat !

    a.
     
  12. Jörg

    Jörg |

    Das ist so halt so ein 80er Jahre Wald-und-Wiesen Synth. Die Specs sind nun wirklich nix berauschendes.
    Hätte er Knöpfe, dann wäre er wahrscheinlich "Kult". Genau wie die JX-Reihe von Roland, da trifft das gleiche zu.
     
  13. interfunk

    interfunk aktiviert

    ...richtikkk - hätte er knöpfe dann würde jeder einen haben wollen ---- aber das ist der einzigste digital zu programmierbare synthi, der bei mir geblieben ist und auch permanent genutzt wird - habe so keine lust mich durchzusteppen - aber beim poly61 geht das super schnell und dank der wenigen parameter bekommt man einfach und schnell die sounds hin, die man will - das teil hat 2 oszis die gut druckmachen - und klingt sehr eigen - was will man da mehr !?
     
  14. [​IMG]
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ne Rackversion? ;-)
     
  16. Jörg

    Jörg |

    Feinere Rasterungen mancher Parameter. ;-)

    Sieh es positiv: Auf diese Weise bleiben wenigstens ein paar Analoge noch billich. ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eben, sollte eigentlich mehr dieser Teile geben. ;-)
     
  18. Jörg

    Jörg |

    Vielleicht nicht gerade von Korg! ;-)
    :wegrenn:
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nen Memorymoog mit der Bedienung ... :lol:
     
  20. Jörg

    Jörg |

    Oder nen Andromeda! :harhar:
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Der wird der doch eh im Moment für 2K raus gehauen.

    Ok, kann sich immer noch nicht jeder letzten, aber ist ja irgendwie doch der Volkz-Memorymoog/OB-8/Prophet-5
     
  22. Jörg

    Jörg |

    Jau, stimmt. Eine lohnenswerte Anschaffung.
     
  23. kirdneh

    kirdneh aktiviert

    Poly 61 ist voll ok, aber...

    das Design und der Platzbedarf schreckt mich etwas ab, wenn ich einen Poly 61m bekommen würde, würde ich ihn zur Rackversion umbauen.
    Der Sound, das stimmt ist ganz gut, der ARP genial und böse ist er auch, aber so einen Umbau ich weis nicht, das lohn nicht, es sei denn man hat nen Freund der einen das machen kann, ansonsten wird das sehr teuer.
    Würde meinen Yamaha CS01II auch gerne midifizieren weil der Sound ganz gut ist, aber wer macht mir sowas für günstig Geld, möglich wäre es...

    Hab meine TR-606 auch midifiziert, das waren die besten 90 € die ich je investiert habe, und selber eingebaut, war ein ganz schönes gefrickle...aber es hat sich gelohnt!

    Also kurz und krum, bau ihn um :lol:
     

Diese Seite empfehlen