Presets nutzen?

Presets..

  • kommen mir nicht in die Tüte!! Ehrenkodex der elektronischen Musik!

    Wahl: 2 14,3%
  • Ach wieso nicht? sie sind eine gute Basis für eigene Sounds

    Wahl: 3 21,4%
  • ich nutze sie sehr selten aber schon hin und wieder

    Wahl: 1 7,1%
  • das ist mir wurscht, ich nutze beides.. das rad muss nicht immer neu erfunden werden

    Wahl: 5 35,7%
  • in eigenen tracks nie, aber sonst zum lernen

    Wahl: 3 21,4%
  • ich nutze nur werksklänge..

    Wahl: 0 0,0%

  • Anzahl Votes
    14

Jörg

*****
Das ist bei mir zu Hause streng verboten!!!
Spiel nicht mit


Das ist bei mir zu Hause streng verboten!!!
Spiel nicht mit den Schmuddelkindern! Und schon gar nicht mit den Presets! ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Wie im Br

Wie im Brüllbuck bereits gepetzt - vom Z1 hab ich des öfteren welche genutzt und auch nur marginal verändert [auch später im Rechner nicht], weil ich sie einfach schön fand.
Die Traxx die dabei entstanden waren allerdings auch eher Z1-Erkundungsflüge.
 

acidfarmer

|||||||||
Mir is das nich so wichtig obs nu ein eigener geschraubter S

Mir is das nich so wichtig obs nu ein eigener geschraubter Sound is oder nen Preset. Hauptsache der Sound passt gut zum Track.
Rumgeschraubt wird an dem Preset eh, kommt ganz selten vor das ich nen Preset 1 zu 1 übernehme.
 

frixion

||||||||||
Bei manchen Synths sind sie eine gute Ausgangsbasis f

Bei manchen Synths sind sie eine gute Ausgangsbasis für eigene Schrauberein. Allerdings gibt es nur selten so gute Presets, dass ich diese dann unverändert nehme.
Allerdings hat mein Korg X-911 super Presets und unsere 303 auch :phones:
 

Ermac

||||||||||||
Mal so, mal so. Der Triton zum Beispiel hat eine gut zu gebr

Mal so, mal so. Der Triton zum Beispiel hat eine gut zu gebrauchene Library. Da es sowieso alles Rom Samples sind muss ich mir doch nicht die Arbeit machen, die klassischen Dracula Strings neu zu programmieren, wenn ich da schon fünf verschiedene an Bord habe.

Beim µQ hingegen mache ich alles selbst (schade, dass es keinen init memory knopf gibt!). Sämtliche Presets gehen bei mir im Mix völlig unter und sind ein einziger Mumpf. Selbstgebaute Sounds hingegen können auch auf dieser Maschine richtig kesseln!
 

frixion

||||||||||
A Propos MicroQ:
Was ich an meinen Waldorf Synths wie dem


A Propos MicroQ:
Was ich an meinen Waldorf Synths wie dem Pulse+ (müßte der MQ auch haben) schätze ist diese Random-Sound Funktion. Kommen zwar nur selten brauchbare Ergebnisse raus, allerdings habe ich da schon witzige Sounds gehört ;-)
 

acidfarmer

|||||||||
Der Pulse is das einzige ger

Der Pulse is das einzige gerät von uns wo mir fast kein Preset gefällt...aber beim Pulse kommt man ja eh recht schnell zu guten Ergebnissen.
 

acidfarmer

|||||||||
Hab ich ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert die Funktion.

Hab ich ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert die Funktion. Sollte ich nachher vielleicht mal testen....habe den Pulse noch nich so lange.
 

frixion

||||||||||
Einfach bei dem ersten oder letzten Sound 'runter bzw. raufs

Einfach bei dem ersten oder letzten Sound 'runter bzw. raufskippen und das so oft, bis dir das Ergebnis gefällt...
 

acidfarmer

|||||||||
Da bin ich ja mal nachher auf die Ergebnisse gespannt. :)



Da bin ich ja mal nachher auf die Ergebnisse gespannt. :)

Wir haben Donnerstag nen Virus Indigo 1 für ne Weile gelihen bekommen...das sind z.B. einige endgeile Presets bei wo wir wohl auch einiges von nutzen werden.
 

Ermac

||||||||||||
Mensch Acidfarmer, mach doch mal diesen schrecklichen Ton au

Mensch Acidfarmer, mach doch mal diesen schrecklichen Ton auf Deiner Seite ein wenig leiser! Ich hatte noch die Endstufe aufgedreht vom Musik machen und kriege dann das totale Sinusbrett auf den Kopf! Punktabzug!
 

acidfarmer

|||||||||
Ja....800hz sind gemein, ich weiss :mrgreen:
Da kommt die


Ja....800hz sind gemein, ich weiss :mrgreen:
Da kommt die Tage aber nen anderer Sound hin...nen Loop oder sowas.
Nur mein Webmaster is einwenig überlastet...die Seite sollte eigentlich schon lange stehen. Aber dafür kostets mich kein Geld.
 

frixion

||||||||||
[quote:1bd8a16490=*acidfarmer*]Ja....800hz sind gemein, ich

acidfarmer schrieb:
Ja....800hz sind gemein, ich weiss :mrgreen:
Nur mein Webmaster is einwenig überlastet...die Seite sollte eigentlich schon lange stehen. Aber dafür kostets mich kein Geld.
Warum nicht selber machen? Oder bist du selber der fleissige Webmaster :mrgreen: ?
 

Aeternus

|||||
Das was mich an Synthesizern fasziniert ist eben die *neuerf

Das was mich an Synthesizern fasziniert ist eben die "neuerfindung des Rades" - es ist doch faszineirend Töne zu erschaffen die es so noch nie gegeben hat! und auch Melodien... deswegen bin ich von Covers und Presets nicht gerade begeistert!
 

Bernie

||||||||||||||||||||||
Ich finde es nicht schlimm, wenn man auch mal Presets benutz

Ich finde es nicht schlimm, wenn man auch mal Presets benutzt. Meistens mache ich mir zwar meine eigenen Sounds und die fertigen Presets sind eher die Ausnahme, aber ich maße mir auch nicht die Behauptung an, der einzigste gute Soundprogrammierer zu sein, denn viele anderen Leute können das nämlich mindestens genau so gut wie ich, manche sogar auch noch viel besser. Es ist ja nix verwerfliches dabei und es kommt ja auch immer darauf an, wie man den Sound in den Song einbindet. Meistens wird er ja auch noch direkt etwas verändert oder durchläuft zumindest noch irgendwelche FX-Geräte.
Programmiert hier wirklich jeder seine Bassdrum von Grund auf selber?
 

Alex

|||||||||
[quote:042f5b171a=*Bernie*]
Programmiert hier wirklich jede


Bernie schrieb:
Programmiert hier wirklich jeder seine Bassdrum von Grund auf selber?
Ganz sicher nicht, aber die Hemmschwelle, Presets oder Fertigware (Samples etc) bei Drums zu benutzen ist kleiner als beispielsweise bei Leadsounds.

Mein Drums-Ordner auf der Dose zählt über 7000 Samples :)
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
[quote:a23fb4357d=*Bernie*]Ich finde es nicht schlimm, wenn

Bernie schrieb:
Ich finde es nicht schlimm, wenn man auch mal Presets benutzt. Meistens mache ich mir zwar meine eigenen Sounds und die fertigen Presets sind eher die Ausnahme, aber ich maße mir auch nicht die Behauptung an, der einzigste gute Soundprogrammierer zu sein, denn viele anderen Leute können das nämlich mindestens genau so gut wie ich, manche sogar auch noch viel besser.
Wie kann der Programmierer der Factory Sounds wissen wie du deine Sounds willst und normale Sounds brauch man nur fuer normale Musik...

Meistens wird er ja auch noch direkt etwas verändert oder durchläuft zumindest noch irgendwelche FX-Geräte.
Ein Sound der ohne FX nicht funktioniert, ist er's einfach nicht wert eingesetzt zu werden ;-) Ausgenommen ambient-FX und spaerische-Pad Sounds ;-)
Ich setze Effekte eher zur Unterstuetzung der Klangs ein, klingt dann nicht ganz so feucht ;-)

Programmiert hier wirklich jeder seine Bassdrum von Grund auf selber?
Ich schon, wenn's nicht gerade interessante stark nachbearbeitete (nicht unbedingt drum) Samples sind ;-)

...Summa
 

Bluescreen

|||||||||||
Ich benutze fast nur eigene Sounds weil mir meist keine Melo

Ich benutze fast nur eigene Sounds weil mir meist keine Melodien einfallen und sich ein Stückchen aus den Sounds heraus entwickelt.

Jemand, der Melodien / Themen im Kopf hat nimmt besser fertige Sound bevor sich seine Ideen beim Soundprogrammieren wieder verflüchtigt haben ;-)
 

Aeternus

|||||
Kommt im Endeffekt nat

Kommt im Endeffekt natürlich auf die Gerätschaften an ...
man muss aber auch zwischen FACTORY Presets entscheiden oder Bänke von Rob Papen zB ...
 

frixion

||||||||||
[quote:9b0a50888f=*Aeternus*]Kommt im Endeffekt nat

Aeternus schrieb:
Kommt im Endeffekt natürlich auf die Gerätschaften an ...
man muss aber auch zwischen FACTORY Presets entscheiden oder Bänke von Rob Papen zB ...
Allerdings finde ich manchmal div. Factory Presets besser als die von Hr. Papen :fresse:
 
Ehrlich gesagt benutze ich sehr viel Presets, das h

Ehrlich gesagt benutze ich sehr viel Presets, das hängt aber von der Arbeitsweise ab, mit hauptsächlich virtuellen Klangerzeugern zu arbeiten.

Z.B. so ein Pro53 unter Cubase bei einer Auflösung von 1280x1024 macht gar kein Spass nen Preset zu erstellen. Wobei ich die Motivation dazu schon hätte.

Bei meinem Juno 106 (Der aus Platzgründen im Nebenzimmer lagert),
habe ich die meisten Presets selbst programmiert.

Grundsätzlich programmiere ich unter Cubase nur Synths mit wenig Reglern dran. Ich werd mir nen Midicontroller demnächst zulegen und gelobe Besserung :)

Auf der anderen Seite, was ist an einem "Werkspreset" anders als bei einem selbstgemachten, wenn es genau den Sound macht, den man will?

Eine Eigenmodifation an dem Preset in Sachen ADSR, LFO und Fieltereinheit ist meines Erachtens schon viel wert, schleisslich zählt an welchen Knopp man drehen muss um den Sound so zu bekommen, wie man ihn sich vorstellt.

Ist zudem auch ne Zeitfrage, wenn ich mich ne Stunde am Preset aufhänge kann die Inspiration von dem Song verloren gehen.
 

Jörg

*****
[quote:4e6acebc09=*Bernie*]Programmiert hier wirklich jeder

Bernie schrieb:
Programmiert hier wirklich jeder seine Bassdrum von Grund auf selber?
Also, ich i.d.R. schon. Ausnahmen gibt es nur für ein paar kultige Drummachines. ;-)
 

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
Pro53 hat leider eine ziemlich fummelige Benutzeroberflaeche

Pro53 hat leider eine ziemlich fummelige Benutzeroberflaeche, von den Synths mit fotorealistischen Benutzeroberflaechen machen imho nur wenig wirklich Spass, da gibt es Softies bei denen ich deutlich schneller zum Ziel komme...

Man sollte Sounds schon als Inspirationsquelle nutzen und es macht gerade bei komplexen Synths wenig Sinn die Sounds zu erstellen, wenn man gerade Musik machen will, da gehen pro Sound schnell mal 2 Stunden in's Land ohne dass man musikalisch wirklich weiter gekommen ist. Guenstiger ist es sich eine Library mit eigenen "Presets" zu schaffen und nur die "einfach gestrickten" Synths am selben Tag zu beackern. Ich neige dazu (wo moeglich) schon in der Library Phase Sounds zu programmieren, die sich sich mit Controllern entsprechen morphen/verbiegen/anpassen lassen...
 

Rastkovic

PUNiSHER
[quote:db6c452832=*Bernie*]Ich finde es nicht schlimm, wenn

Bernie schrieb:
Ich finde es nicht schlimm, wenn man auch mal Presets benutzt. Es ist ja nix verwerfliches dabei und es kommt ja auch immer darauf an, wie man den Sound in den Song einbindet.
Oh nein, mein Weltbild stürzt geradewegs zusammen... :shock:
 
[quote:c0b4936caf=*daniel.b*][quote:c0b4936caf=*Bernie*]Ich

daniel.b schrieb:
Bernie schrieb:
Ich finde es nicht schlimm, wenn man auch mal Presets benutzt. Es ist ja nix verwerfliches dabei und es kommt ja auch immer darauf an, wie man den Sound in den Song einbindet.
Oh nein, mein Weltbild stürzt geradewegs zusammen... :shock:
dann halte dich an mir fest, du hast grade deinen Gott gewechselt, fülle das Gottwechselformular aus KK-god-to-dog aus und sende es an 23873874 per sms mit "gottwechsel" von deinem handy.. *g*

:lurk: :mausfress: :gott:
 
A

Anonymous

Guest
Wer nutzt denn Presets von FX-Ger

Wer nutzt denn Presets von FX-Geräten [Soft]?

Von dem hier nutz ich sehr oft welche und passe sie nur etwas an.
 


Neueste Beiträge

News

Oben