problem nach neuinstallation von win xp

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von knob twiddler, 1. April 2008.

  1. Hilfe !
    Ich habe ein dickes Problem!
    Und zwar formatierte ich gestern meine Festplatte und setzte
    nein Windows xp neu auf.Nach installieren aller Treiber (graka,mainboard
    etc.) und einiger Programme (Virenscanner,Winzip etc.) ging ich dann
    mal online um bei my space nach musik zu gucken.Aber der Player
    ist jetzt nicht mehr da.Da steht nur noch auf einem großen weißen
    Feld "loading" und er lä und läd und nix passiert.Auch realplayer
    habe ich installiert.Bei keinem myspace profil kann ich mehr mukke
    hören.Ein Aprilscherz ist das gewiss nicht aber was dann?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Firefox installieren - der sagt dir, dass da das Flash-Plugin fehlt und installiert es mit einem (ähm ... wenigen) Mausklicks nach.
     
  3. ich habe bei google geguckt und und firefox `neuste version`
    geladen und mich angemeldet.Dann habe ich einen link geschickt bekommen für sogenanntes `downloadsnet`..ist das richtig
    oder bin ich auf dem Holzweg?
     
  4. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Puh, Holzweg...gerade bei Software gilt: auf keinen Fall dem erstbesten Link bei Google folgen, sondern immer nach dem Hersteller suchen und die Ware von dort laden. Gibt einfach zu viele Bösewichter, die ihre Schadsoftware oder Abzocke durch das Kapern populärer Suchbegriffe verbreiten wollen.

    Firefox: www.mozilla.com[/b]
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. Mich irritiert, dass hier für eine Flash-Installation zur Installation von Firefox aufgerufen wird. Flash ist kein Produkt der Mozilla Foundation, sondern gehört zu Adobe. Daher auch am besten von dort beziehen:

    http://www.adobe.com/de/products/flashplayer/
     
  7. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Na, es ist halt generell eine gute Idee statt dem Internet Explodierer einen richtigen Browser zu verwenden.
    Der Feuerfuchs öffnet automagisch die Adobe-Seite, wenn der Flashplayer fehlt und man der Suche zustimmt.
     
  8. Das ist Ansichtssache. Ich finde es schade, dass hier nicht die direkte Lösung gebracht wurde, sondern ein Umweg eingebaut wurde, um jemanden ein Produkt "aufzuschwatzen", obwohl er nicht danach gefragt hatte.
     
  9. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Nö. Es gibt keinen technischen Grund den IE vorzuziehen. Im Gegenteil.

    Es ist kein Schaden entstanden.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ist es besser, dass Microsoft ihm da den Internet Explorer aufschwatzt?
     
  11. Aber ihr macht es doch nicht besser als Microsoft. Statt zu sagen, dass Flash einfach über die Adobe-Seite bezogen werden kann, wird auf die Installation vom Firefox verwiesen, als sei dieser notwendig. Das gleiche Verhalten, wie es Microsoft vorgeworfen wird. Microsoft sagt dazu: wir wollen unsere Kunden von der Qualität unserer Produkte überzeugen. Ihr sagt: wir wollen die Leute von der Qualität anderer Produkte überzeugen. Aber beide Seiten täuschen den Kunden mit falschen Tatsachen - und das kritisiere ich.
     
  12. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Sorry, man kann sich auch künstlich aufregen. Wir haben halt einen Tipp "übersprungen". Ich empfehle den FF übrigens nicht um seine Marktposition zu verbessern, sondern weil ich ihn insgesamt für besser geeignet halte. Ich selber verwende auch lieber den Opera, aber dessen UI wird von vielen IE-Verwendern oft nicht gut angenommen.
     
  13. hier wollte ich den ff laden
    http://firefox.software2008.net/
    ...scheint ne dubiose Adresse zu sein.Ich mußte mich registrieren.
    Und bekam ne mail zum einloggen und plötzlich war ich auf einer
    Seite die sich`mega downloads.net` so ein Mist ich muß jetzt
    versuchen den account zu löschen weiß aber noch nicht wie.
    Übrigens war mir schon klar das ich den firefox nicht unbedingt brauche um adobe flashplayer zu installieren aber ich dachte mir "warum nicht?"
    soll ja "sicherer "sein als der internetexplorer.
    Besten Dank an euch alle.
     
  14. hier wollte ich den ff laden
    http://firefox.software2008.net/
    ...scheint ne dubiose Adresse zu sein.Ich mußte mich registrieren.
    Und bekam ne mail zum einloggen und plötzlich war ich auf einer
    Seite die sich`mega downloads.net` so ein Mist ich muß jetzt
    versuchen den account zu löschen weiß aber noch nicht wie.
    Übrigens war mir schon klar das ich den firefox nicht unbedingt brauche um adobe flashplayer zu installieren aber ich dachte mir "warum nicht?"
    soll ja "sicherer "sein als der internetexplorer.
    Besten Dank an euch alle.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich finde es gibt drei sichere Wege, sich die korrekte Browserversion zu besorgen:

    - Von der Downloadpage des Providers (z.B. hat 1 und 1 das)
    - Von einer Heft DVD wie Computerbild, PC Go usw.
    - Vom Hersteller direkt

    Sind es bei den ersten beiden nicht ganz aktuelle Versionen, dann merken die Browser das und telefonieren nach Hause und ziehen sich selbständig das neuste Update. Das gilt auch für Zusatzgimmicks wie Flash oder WinAmp.

    So mache ich das jedenfalls bei einem neuen Computer oder nach einer Tabula Rasa Aktion. Niemals auch nur ein Problem gehabt, was für mich Musiker und Computernichtprofi ein Segen ist, und surfe mit Firefox, Safari und Opera. Explorer ist nur als Reserve, wenn mal eine Seite irgendwie auf den optimiert ist.

    Als kleines Extra-Tool habe ich ClearProg auf den PCs, damit auf Knopfdruck die ganzen Caches, Temps, Browserverläufe, Cookies etc. in den Müll wandern.
     
  16. nächste woche kommen dann die rechnungen & anwaltsschreiben... ;-) übernächste woche stehn die jungs von russisch-inkasso vor deiner tür.

    grob gesagt: alle wesentlichen "freien" downloads sind auch frei vom registrierungszwang, es gibt nur wenig ausnahmen. man sollte auch zuerst schauen, wer die software vertreibt und dann bei offiziellen & seriösen quellen saugen. das beste obst ohne faule stellen gibts immer direkt beim bauern
    dann sollte man sich auch eine archivplatte besorgen und solche downloads sammeln, damit kann man bei einer neuinstallation leichter den ursprünglichen zustand wieder herstellen
     
  17. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Nunja, sie verkaufen Abos für Softwaredownloads, die es beim Hersteller meist kostenlos und nicht weniger gut geprüft gibt.
    Dubios im Sinne von rechtlich problematisch sind sie aber nicht - der Hinweis auf das Abo ist durchaus prominent platziert.
    "Ihre Testzeit verändert sich mit Ablauf des Anmeldetages (ab 24.00 Uhr) zu einem Abo zum Preis von 8 Euro monatlich bei einer Laufzeit von 24 Monaten mit einer järhlichen Abrechnung im Voraus."


    Die Widerrufsbelehrung ist vorbildlich gut platziert und entspricht (soweit ich das einschätzen kann) den gesetzlichen Vorgaben. Du kannst den Account innerhalb von zwei Wochen via Brief, Fax oder E-Mail (support@mega-downloads.net) kündigen. Der Passus mit dem vorzeitigen erlöschen des Widerufsrechts ist allerdings etwas problematisch. Ich vermute, dass der Dienstleister die Ausführung der Dienstleistung mit dem ersten Download durch den Kunden gleichsetzt, und daher auf dem Vertrag besteht. Meines Erachtens kommt er damit aber in DE nicht durch.
     
  18. habe noch nix dort gveladen und heute gleich ne mail
    geschrieben das sie bitte den account löschen.
     

Diese Seite empfehlen