Probleme mit neu gekauftem Roland MKS 50

Hi,

Aufgrund von Platzmangel habe ich meinen Alpha Juno durch einen MKS 50 ersetzt.
Dieser kam vor ein paar Tagen bei mir an, aus zeitlichen Gründen konnte ich ihn heute erst testen.
Laut Verkäufer optisch und technisch sehr guter Zustand und mit neuer Speicherbatterie.

So als ich ihn heute angeschaltet habe kam als erstes "CHECK BATTERY!!!"
Weiterführend haben alle Patches so komische namen wie "P-A54 kTr4yQghHi".
Nicht so wie hier abgebildet z.b.
Dann habe ich meinen Roland JX-8P als Midi Keyboard angeschlossen und ja die Sounds klingen alle ich würde es als "krasse fx" oder einfach nur "noise" bezeichnen.

Geil!
Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen was da vermutlich los ist?
Wenn es jetzt nur die Batterie oder ne andere Kleinigkeit ist dann würd ich halt aufschrauben und tauschen aber wenn da was großes Kaputt ist bleibt mir wohl nichts über als zurücksenden.
Würd ihn aber nach möglichkeit gerne behalten da er auch gerade optisch sehr gut erhalten ist, was mir zwar allein nichts bringt worauf ich aber dennoch großen wert lege.

Achso das Check Battery kam nur beim ersten mal anschalten, ist bislang nicht wieder aufgetreten.
 
Hi,

Aufgrund von Platzmangel habe ich meinen Alpha Juno durch einen MKS 50 ersetzt.
Dieser kam vor ein paar Tagen bei mir an, aus zeitlichen Gründen konnte ich ihn heute erst testen.
Laut Verkäufer optisch und technisch sehr guter Zustand und mit neuer Speicherbatterie.

So als ich ihn heute angeschaltet habe kam als erstes "CHECK BATTERY!!!"
Weiterführend haben alle Patches so komische namen wie "P-A54 kTr4yQghHi".
Nicht so wie hier abgebildet z.b.
Dann habe ich meinen Roland JX-8P als Midi Keyboard angeschlossen und ja die Sounds klingen alle ich würde es als "krasse fx" oder einfach nur "noise" bezeichnen.

Geil!
Kennt sich jemand damit aus und kann mir sagen was da vermutlich los ist?
Wenn es jetzt nur die Batterie oder ne andere Kleinigkeit ist dann würd ich halt aufschrauben und tauschen aber wenn da was großes Kaputt ist bleibt mir wohl nichts über als zurücksenden.
Würd ihn aber nach möglichkeit gerne behalten da er auch gerade optisch sehr gut erhalten ist, was mir zwar allein nichts bringt worauf ich aber dennoch großen wert lege.

Achso das Check Battery kam nur beim ersten mal anschalten, ist bislang nicht wieder aufgetreten.
Was sagt den der Verkäufer dazu?
 
Was mich nur wundert ist was es mit dem "Check Battery!!!" auf sich hat?
Wenn ich jetzt die Sounds drauflade und die Batterie ist wirklich leer dann bleiben die ja nicht lange gespeichert.
Der Verkäufer behauptet ja er hat die Batterie ausgetauscht, daher darf die ja eigentlich nicht leer sein.

Also entweder er hat die Batterie nicht getauscht oder vergessen die Sounds aufzuspielen ODER er hat vllt. irgendwas kaputt gemacht beim austausch der Batterie?
Die Frage ist halt ob ich da jetzt überhaupt was dran machen soll oder zuerst mal den Verkäufer anschreiben und ihn fragen ob ich das probieren soll (Sounds aufspielen, Batterie checken) oder zu ihm zwecks Reparatur schicken soll.
 
Ich hab jetzt das gemacht:
MKS‑50
1) Press and hold down the [ PATCH A↔B ] and [ DATA TRANSFER ] buttons while turning the POWER button ON.
The LCD shows RAM check OK !!
This clears the old CHECK BATTERY!!! message and tests the RAM. Any errors will display RAM wr/rd ERR !!

2) Power OFF the synth then press and hold down the [ 4 ] and [ 8 ] buttons while turning the POWER button ON.
The LCD shows FACTORY PRESET
(This intitalizes the synth into POLY MODE. If MONO MODE is required, hold down the [ 3 ] and [ 7 ] buttons instead)
Jetzt zeigt er wieder die richtigen namen an, sound hab ich noch nicht getestet mache ich dann morgen.
Warte sowieso jetzt mal ob er das 1 Tag lang behält oder dann wieder Check Battery etc. sagt.
War das alles oder muss ich sonst noch was machen? Werde hieraus nicht schlau:

The "Factory Fresh" setting will be complete after you reload the Tone bank called FACTORYB.SYX into the User Memory ROM
For the MKS‑50, this additional bank of Tones is accessed via the [ PATCH A↔B ] button
 

NickLimegrove

MIDI for the masses
Ich hab jetzt das gemacht:


Jetzt zeigt er wieder die richtigen namen an, sound hab ich noch nicht getestet mache ich dann morgen.
Warte sowieso jetzt mal ob er das 1 Tag lang behält oder dann wieder Check Battery etc. sagt.
War das alles oder muss ich sonst noch was machen? Werde hieraus nicht schlau:


Das bedeutet, dass nach Batteriewechsel und Reset der Patchspeicher erstmal leer ist, du also erstmal wieder Patches aufspielen musst (z.B. die Werkspresets). Das geht über einen sog. SysEx-Transfer. Wenn du aus den Anleitungen dazu nicht schlau wirst, sag einfach nochmal Bescheid.
 
So also er hat bis heute alles einwandfrei behalten und die Sounds sind nun auch alle einwandfrei.
Allerdings nur Bank A, bei Bank B klingt es nachwievor nach "Noise" und die Patch Namen sind nachwievor solche wie "P-B54 kTr4yQghHi".

Ist das normal oder wie kann ich auch auf Bank B wieder die Werkssounds aufspielen?
Oder gibts keine Werkssounds für Bank B?

Ich hab bislang nur das gemacht, sonst garnichts:
MKS‑50
1) Press and hold down the [ PATCH A↔B ] and [ DATA TRANSFER ] buttons while turning the POWER button ON.
The LCD shows RAM check OK !!
This clears the old CHECK BATTERY!!! message and tests the RAM. Any errors will display RAM wr/rd ERR !!

2) Power OFF the synth then press and hold down the [ 4 ] and [ 8 ] buttons while turning the POWER button ON.
The LCD shows FACTORY PRESET
(This intitalizes the synth into POLY MODE. If MONO MODE is required, hold down the [ 3 ] and [ 7 ] buttons instead)
Bin aber eh skeptisch weil ich mir nicht vorstellen kann das der Verkäufer vergessen hat den Reset durchzuführen?
Also ich habe sorge das er in ein paar Tagen wieder "CHECK BATTERY!!!" etc. sagt.
 
Was mich nur wundert ist was es mit dem "Check Battery!!!" auf sich hat?
Wenn ich jetzt die Sounds drauflade und die Batterie ist wirklich leer dann bleiben die ja nicht lange gespeichert.
Der Verkäufer behauptet ja er hat die Batterie ausgetauscht, daher darf die ja eigentlich nicht leer sein.

Also entweder er hat die Batterie nicht getauscht oder vergessen die Sounds aufzuspielen ODER er hat vllt. irgendwas kaputt gemacht beim austausch der Batterie?
Die Frage ist halt ob ich da jetzt überhaupt was dran machen soll oder zuerst mal den Verkäufer anschreiben und ihn fragen ob ich das probieren soll (Sounds aufspielen, Batterie checken) oder zu ihm zwecks Reparatur schicken soll.
Vielleicht hat er ne Uraltbatterie gekauft die auch schon platt ist... oder die Batterie nicht richtig eingebaut... Fettflecke oder loser Kontakt... ich würd mal nachschauen und ne frische einbauen...
 

Stue

Maschinist
Hi, Bank B wird nach einem Reset nicht automatisch wiederhergestellt - Du musst sie manuell via Sysx-Transfer (Midi) in den MKS-50 laden - so wie es in Deiner geposteten Anleitung ja auch beschrieben wird. Das "Factory B File" kannst Du von nachstehender bekannter Seite zum MKS-50 runterladen; ist Teil des Zip-Files "Collection A"...

http://www.llamamusic.com/mks50/mks-50_patches.html#skipdown

Dein MKS-50 zeigt das normale Verhalten nach Batteriewechsel... Sollte die Batterie tatsächlich nicht ausgetauscht worden sein, würde die "CHECK BATTERY"-Meldung wieder auftauchen. Dann kannst Du ja immer noch tauschen bzw. bei der Gelegenheit auf Halter mit CR2032 Zelle umrüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:
So ich hab jetzt heute auch Bank B wieder aufgespielt.
Hat leider nicht ganz beim ersten Mal geklappt und hab jetzt ne Stunde rumprobiert aber letzten Endes habe ich es nun geschafft. :)
Alles funktioniert einwandfrei.

So ich werd den Synth jetzt 1 oder 2 Wochen stehen lassen und dann wieder Einstecken und Einschalten.
Wenn er dann nachwievor alles behalten hat denke ich ist alles ok.
Ich wills hoffen.

Allerdings dann k.p. was der Verkäufer da gemacht hat.
Batterie ausgetauscht ohne Reset auf Werkszustand? Ergibt eig keinen Sinn aber naja, wir werden sehen.
 


Neueste Beiträge

News

Oben