Qu-Bit Nebulae V2

Novex

Novex

|||||||
Hi, wer hat denn hier im Forum den Nebulae V2 ?
Und möchte mal seine Erfahrungen/ Sound Beispiele von dem Nebulae V2 hier teilen .

Ich bin sehr interessiert an dem Modul.
Es gibt leider nicht so viele Videos auf You tube vom Nebulae v2 und auch keine Testberichte im Netz.
 
Novex

Novex

|||||||
Ich hatte mal den Morphagene für 2 Wochen hier.
Der war schon nicht schlecht aber der harsche Grundsound hat mir nicht so zugesagt und das man nicht so einfach Samples auf die SD laden konnte.
Man musste da doch ein komplizierteres Procedere durchführen. (auf den ersten blick jedenfalls)
Das sieht beim Nebulae mit dem Usb und einfach wavs draufziehen einfacher aus.
600€ fand ich auch zu teuer für den Morphagene.
 
banalytic

banalytic

||||
hey. habe auch immer wieder einen blick aufs nebulae v2 geworfen und bin auch etwas traurig, dass es sowenige reviews gibt. würde mich auch über berichte / videos hier freuen... :)
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Wo sind die Nebulae v2 Kenner denn ?
hier ! haha ;-)

ich benutze meinen aber nur sehr spezifisch und patche nicht mehr viel ( schon wieder........)
die letzten zwei Tage habe ich aber etwas gepatcht.
........bleibe jetzt aber seit einigen monaten bei dem immer gleichen patch style hängen......auch kenn ich morphagene/2 nicht. keine vergleiche.

Beim Nebulae2 haben einige Leute hardware oder sonstwie probleme btw. !
ein schlecht laufenden button hat auch mir den eisntieg recht erschwert gehabt.

ich selbst mache nichts mehr mit karte.
reinrecorden was ich haben will. fertig !
geht recht gut, und auch "nicht workflow killend" wenn man sich mal angefreundet hat ( ist im grunde simpel)

die klanglöichen reusltate sind "für meinen geschmack" bei mir mittlerweile in jeder jam irgendwo zwischen geil und allergeilst, hehe. ;-)
ich steh selber nicht auf hundsmiese soundquali ;-).......aber auf glitchiges, schräges abstraktes ;-)
Soundquali ist gut. sagen wir CD quali.
die Transienten werden bei mir nicht original wiedergegeben.
.......ich könnte schwören das war am anfang anders, jetzt ( die letzten monate) sind die transienten jeweils schon recht "geschmiert",.........mangels einer besseren Erklärung: sagen wir wie früher MP3 .
( k.A. was ich da heute anders mache.......grosses Fragezeichen.
( ich recorde btw. mehrheitlich oder eigentlich nur: Perkussives aus modular......hatte aber natürlich auch meine entdecker und ausprobierphase.....TV/ Nachrichten/ YT durch modular patchen und was recorden etc.)

das schmierem der transienten empfinde ich zuweilen auch als nen gewinn. Mitunter kanns auch zur "elendsgeilheit" beitragen, hehe.
pitchshifting finde ich gut ! timestretch auch ! das geht sicher auch besser, ......aber sagen wir ein gewissen Level was man als "brauchbar" im sinne von "sauber" bezeichnen kann hat das ganze definitif.

verglichen mit software .......ich sags mal so:
ich hab "soooo" Resultate sonst noch nirgends bekommen wie mit dem Neb2.
Das gillt aber generell, auch soft-Granu vs. soft-Granu.
ich bekomm recht regelmässig sachen raus die wären Gold, ...wenn ich denn nur produzieren würde....bzw. auch "schön konzentriert mit guter buchhaltung" sampeln würde.

sounddemos hab ich grad keine. ich patche eh im verbund mit anderen sachen was ich jetzt auch nicht alles im detail beschreiben möchte.

iuch mag den NEB2, hätte gerne nen zweiten, ....könnte aber irgendwo auch ablästern.


muss jetzt........kann evtl. in 4-5 stunden nochmal was posten. oder morgen
 
Novex

Novex

|||||||
Das klingt doch alles schon mal sehr gut.
Danke für die ausführliche Antwort !

Bin halt gerade am überlegen den kauf des e352 zurück zu stellen. Der ist ja gerade auch nicht gut lieferbar.
Und Granular Sounds finde ich extrem gut.
Benutzte da momentan viel die Software Granite.
Aber Modular ist das noch was ganz anderes.
Gut mit Clouds oder Morphagene war ich nicht zu 100% zufrieden.
Ich denke ich bestell den Nebulae v2 einfach mal und teste ihn .
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Benutzte da momentan viel die Software Granite.
Granite war bei mir das einzige Granular dingens mit dem ich klar kam.
In reaktor konnte ich mich nie mit was anfreunden......d.h. insofern kenne ich Granite.
Granite hätte das übertool sein können aber aus meiner sicht hat man da unendliches potential verschenkt durch ein paar kleine entscheidungen.
Neb2 würde ich von daher -von dem backround her- auch am ehesten mit Granite vergleichen.

Aber Modular ist das noch was ganz anderes.
genau Das !

Neb2 tönt gut genug, also alles paletti.
.........und dann das patchpotential des modulars.
eigentllich ist eben wirklich das genau der punkt


Der trick ist für sich selber herauszufinden wie man modulieren will, wie chaotisch man gehen will,
welche modulationen passen zu welchem sound, etc. ?
ist halt ein ewiges rumprobieren......aber ich hab jedes einzelne mal riesen spass mit dem Neb.
Da ist immer was dabei was prima ist...... und aufwärts ;-)
ich verwende den Neb2 seit monaten nur noch so. d.h.: eben, viel modulation, viel chaotisches, lernen wie man das gold generiert was dann gar nicht ganze beats sein müssen, sondern nur segmente davon.


in der anfangsphase hatte ich aber genau 180° andersrum gearbeitet:
sample von Karte geladen, *NUR* von Hand gejammt,
und bin so zu absolut fantastischen performances gekommen !
dachte mir jeweils schon: Ok, jetzt kannste (fast) mit dem Neb2 allein auf die Bühne gehen.
Ne 20-30 min performance so im ambient bereich bringt man da allemal hin, und zwar auf sehr hohem Niveau mit etwas übung.


will damit auch sagen: NEB2 hat viele Gesichter.
meistens nutze ich es nicht im clouds/Grain modus. Der kommt dann auch noch als weitere option dazu.
im Grain modus ists aus meiner sicht besser jammbar als ein Clouds. Besser kontrollierbar.

Neb2 hat ne lange bootzeit, denke um die 20 sekunden oder mehr. Das stört !
Recording geht, hätte man für meinen geschmack auch etwas anders machen dürfen.......
innsgesammt gehört Neb2 zu den paar wenigen modulen die jetzt im 2018 meinen modular auf ein komplett anderes level gehoben haben.

Endfazit: granular im modular ist wirklich einfach anders als im PC ! geil !
 
Novex

Novex

|||||||
Vielen Dank @siebenachtel
Das klingt ja alles genau nach meinem Geschmack und so als wäre das genau mein Modul .

Ich habe ihn gerade bestellt !
Ich denke am Dienstag oder spätestens Mittwoch werde ich ihn haben .
Ich werde dann die Tage hier meine ersten Patchversuche/Erfahrungen teilen.
 
banalytic

banalytic

||||
Danke @siebenachtel für deine Erfahrungen... Bin auch schon auf @Novex Eindrücke gespannt!
 
Novex

Novex

|||||||
Ich habe den Nebulae V2 jetzt hier .
Der erste Eindruck ist sehr gut vom Sound her, nur die Bedienung erschließt sich mir noch nicht so richtig.
Eigentlich mag ich Module nicht so gerne wo es Untermenüs/Doppelfunktionen/Tastenkombis gibt mit drücken sie kurz hier oder lange da um das zu machen u.s.w Wenn ich so zurückdenke dann habe ich alle Module die So waren wieder abgegeben z.b. Rainmaker, Clouds, Morphagene
Das könnte zum Problem werden.
Mal schauen.
Ich werde die Tage mehr dazu schreiben
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
ich selber benutze nur die recording Funktion.
Das kann man sich merken......ist aber umständlich gelöst.
Manual kann man rauchen. Da wirkt plötzlich alles wirklich kompliziert

geht mir ansonsten gleich.
Wobei mit Clouds kann ich leben. Benutze dort auch nur noch einen modus.

die beiden ergänzen sich btw. richtig gut !
 
trigga

trigga

..
Es wäre so toll, wenn man endlich mit dem Nebulae direct auf die sd aufnehmen könnte. Ich hab Qu-Bit angefragt, sie meinten ein neues OS sei in Arbeit. Vor einem Monat sagten sie, es wäre in einem Monat fertig. Leider gabs auf der Namm keine News...
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
die mussten jetzt erstmal neue module aufsetzen für die messe,
dann werden die dort evtl nachbessern müssen,
und dann kommt dann schon wieder messe 2020 wofür sie was entwickeln werden wollen ;-).......man wird sehen, ob, und wann was kommt ;-)


muss man sich alles einfach langsam klar vor augen führen wie diese szene heute läuft.

ich würde einfach wollen das ich den modular abschalten kann,
und den so aufstarten kann dass der da steht wie vor dem abschalten.
ja, dazu müsste man samples auf card speichern können müssen ;-)
 
trigga

trigga

..
ich würde einfach wollen das ich den modular abschalten kann,
und den so aufstarten kann dass der da steht wie vor dem abschalten.
ja, dazu müsste man samples auf card speichern können müssen
auf den Punkt! auf Updateankündigungen darf man nicht mehr allzu viel geben. Wenn man ein Produkt kauft, muss man sich vor Augen halten, dass sich der ist-Zustand wohl auch nicht so schnell ändern wird... sie auch Toraiz sp-16 etc.
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
auf Updateankündigungen darf man nicht mehr allzu viel geben
absolut !
aber: das update ist inzwischen gekommen. habs auch aufgespielt.
aber ehrlich: den wunsch mich mit noch mehr button kombos zu beschäftigen hatte ich nicht bisher !
auch nicht den wunsch was zu speichern. ;-)
Aber dem wunsch ein zweites Nebulae2 zu haben bin ich ( mit Erfolg) nachgegangen, hehe
:rofl:

.......und, hab vorhin endlich mein altes macbook als FX im sendweg+ return aufgesetzt.
Hell, ich hab jetzt guten Hall im send. ( sihe mein "liquid sonics" post bei VST-FX)
leck mich, was das ausmacht wenn man mit genoise vom granular sampler rummacht !! mamma mia.
jetzt wird jeder dreck an sich loopendem mist interessant, doppel-hehe ;-)

keine ahnung wieso ich jetzt auch unbedingt so ein rotes brett haben möchte ............. :floet:


( ach du scheisse, grad mal nach dem preis geguckt........)
 
trigga

trigga

..
aber: das update ist inzwischen gekommen. habs auch aufgespielt.
aber ehrlich: den wunsch mich mit noch mehr button kombos zu beschäftigen hatte ich nicht bisher !
auch nicht den wunsch was zu speichern. ;-)
Aber dem wunsch ein zweites Nebulae2 zu haben bin ich ( mit Erfolg) nachgegangen, hehe
Unfassbar, ja, das Update ist da! Das ist mehr als löblich. Die kleinen Firmen (und Novation) halten da mehr ein!
 
Storch

Storch

..
Hallo zusammen,

habe das Modul jetzt auch gebraucht gekauft. Leider scheint das Modul nicht zu Booten! Hab es auch schon in einem anderen Rack probiert. Mit der Anleitung komme ich auch überhaupt nicht zurecht. Firmware laut USB Stick ist 2.1.1!

LEDs sind alle weiß, die Buttons bis auf Reset ebenfalls! Kann mir jemand helfen?

Danke schonmal
 
haesslich

haesslich

||||
Gibt dein Netzteil genügend Strom? Das Nebulae V2 ist ein echter Stromfresser, und wenn der Strom nicht reicht, startet es entweder nicht (so wie du es beschreibst), oder es startet immer wieder neu.
Wenn es dann doch startet ordentlich Reserve einplanen. Sonst kann es auch mal spontan einfrieren.
 
Storch

Storch

..
Danke für die Antwort! In der Zwischenzeit hat sich der Verkäufer gemeldet! Er hat vergessen die SD Karte mitzuschicken!
Von daher muss ich mich jetzt noch 2 Tage gedulden!
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Sehr leckeres Modul - sitzt gerade direkt neben Magneto und wird erforscht
dann mal viel spass !


interssant zu sehen was du betreibst ;-)


leider funzt hier (CH) der 2nd hand markt nicht so wie in US oder bei euch.
hier ist jeder kauf-verkauf (in aller Regel) mit recht hohen Verlusten gekoppelt.
so ein böötchen wechsle dich spiel kamm man sich hier kaum leisten


ist eins meiner lieblingsmodule ;-).......massiv unterschätzt, imho !
die meisten wenden sich dem gehypten MN mist zu. wie heisst deren dingens, ahh ja: magnetophon.
mag passen für leute die sich wirklich tief reinknien wollen.
Neb2 funzt auch ohne dass man sich nen taucheranzug anziehen muss........( fürs tiiieeeefe eintauchen natürlich ;-) )
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
dann mal viel spass !


interssant zu sehen was du betreibst ;-)


leider funzt hier (CH) der 2nd hand markt nicht so wie in US oder bei euch.
hier ist jeder kauf-verkauf (in aller Regel) mit recht hohen Verlusten gekoppelt.
so ein böötchen wechsle dich spiel kamm man sich hier kaum leisten


ist eins meiner lieblingsmodule ;-).......massiv unterschätzt, imho !
die meisten wenden sich dem gehypten MN mist zu. wie heisst deren dingens, ahh ja: magnetophon.
mag passen für leute die sich wirklich tief reinknien wollen.
Neb2 funzt auch ohne dass man sich nen taucheranzug anziehen muss........( fürs tiiieeeefe eintauchen natürlich ;-) )
Ja ich war auch erst an einem Mimeophone und erst auf den zweiten Blick dann die Konkurrenz beäugt. Ich finde das Nebulae einfach am besten ausgereift und klanglich einfach hervorragend ! Make Noise ist jetzt nicht komplett schlecht, habe X-pan und QPaS , die Module sind gut.. Es gibt bei Nebulae ein paar Sachen die man sich merken muss , aber das ist alles irgendwie logisch. Klar wenn man jetzt die alternativen Instrumente lädt braucht man schon eher mal das Handbuch. Aber auch das ist genial gelöst. Mimeophone und das Editing über den Rechner zur Anpassung diverser Parameter finde ich ebenso daneben wie der Sample Austausch... Dann gab es noch das Arbhar, aber das ist irgendwie halb durchdacht. Magneto ist ein Universum ;-)

Ja zum Markt. Ich nutze Facebook, da gibt es gute Marketplaces, International - oder eben Reverb. Klar dann ist der interne Kleinanzeigen Markt in D auch gut bestückt. Bei meinem Cloud Terrarium, das hab ich zb günstig in den USA bekommen, selbst mit Zoll hat sich das noch gelohnt.. Abgeshen davon dass man das Modul nicht mehr wirklich bekommtY
 
Zuletzt bearbeitet:
ASJ

ASJ

|||||
...wie lange am stück (minuten oder sekunden) kann man denn mit dem nebulae aufnehmen und den usb bräuchte man nur zum einspielen von audiodateien, oder (also kein speicher für das modul in dem sinn)?....
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
...wie lange am stück (minuten oder sekunden) kann man denn mit dem nebulae aufnehmen und den usb bräuchte man nur zum einspielen von audiodateien, oder (also kein speicher für das modul in dem sinn)?....
Also 5 Minuten mit 48/24 kann man pro Aufnahme schreiben. Nebulae hat zwar eine interne SD Karte , der Datentransfer läuft aber komplett über USB. Das tolle ist , es kann alles an flac, wav und aiff lesen.. Ich hab so einen kleinen USB Knubbel drinstecken, schaut nicht viel raus ..
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: ASJ
ASJ

ASJ

|||||
...ok danke..hab mir zwischenzeitlich das manual gesaugt und ein paar videos vom nebulae geschaut, juckt mich schon zwischen den fingern (vor allem gefällt mir das aufgeräumte UI)...ich denke, das teil werd ich mir zulegen....
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
...ok danke..hab mir zwischenzeitlich das manual gesaugt und ein paar videos vom nebulae geschaut, juckt mich schon zwischen den fingern (vor allem gefällt mir das aufgeräumte UI)...ich denke, das teil werd ich mir zulegen....
Definitiv ein sehr kreatives Modul. Trackt auch sauber auf CV . Und dann ist es ja eine Offene Plattform. Wenn man 2 Sekunden den Pitch Regler drückt, kann man danach mit den unteren Tasten einfach die Bänke durchschalten und das Modul zb zu einem Sampler umschalten oder Effektgerät ect, also auch da super gelöst
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: ASJ
 


Neueste Beiträge

News

Oben