Rap-Song "Geburt meiner Tochter"

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von DK Borba, 6. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. Liebe Musikfreunde,

    die Geburt meiner Tochter hat alles verändert. Von all den wunderschönen Gefühlen und Gedanken, die ich damals hatte, aber auch von den Ängsten, handelt mein neuer Song. Hier geht es zum Track auf YouTube:

    View: https://www.youtube.com/watch?v=S0zGeqQleSQ


    Freue mich auf euer Feedback.
     
  2. ganje

    ganje .

    Der Anlass ist schön, der Text und Beat sind nichts außergewöhnliches, aber beides separat betrachtet in Ordnung. So viel zum halbwegs Gelungenem..

    Vorab zur Kritik: Nichts für Ungut.

    Was mir am Track überhaupt nicht gefallen hat, war deine Stimme. Es fehlt an Charakter, Natürlichkeit, Durchsetzungsvermögen, Glaubwürdigkeit, Emotion, Ausdruck und paar anderen Sachen, die mir grad nicht einfallen. Durch das unnötige Verstellen der Stimme, hast du eine Monotonie erschaffen, die mich demotiviert dem Text zu folgen und daran zu glauben was du erzählst.

    Ich bin der Meinung, dass du mehr aus deiner Stimme rausholen könntest, aber dazu müsstest du das volle (oder auch nur das halbe) Potenzial nutzen und nicht so tun als würdest du flüstern oder heiser sein. Vor allem den Gesang hast du mit dieser Technik/Methode/Wasauchimmer komplett verrissen.. Bei 2:55 bekam ich Gänsehaut deswegen..

    Was man auch berücksichtigen könnte, ist die Wahl des Beats, denn das Thema ist fröhlich und der Beat ist düster. Das kippt die Stimmung.. Ziel verfehlt? =)

    Sorry, wenn es nur Kritik gab. Habe gesehen, dass du mehrere Tracks online hast und ab einer gewissen Anzahl, werden manche Leute komisch und lassen sich nichts mehr sagen, da sie bereits einen Hörerkreis erreicht haben.. Weiß nicht ob du auch einer davon bist =)
    Sollte irgendwo Bedarf bestehen, dass ich mich deutlicher ausdrücke, bitte melden, dann gebe ich mir etwas mehr Mühe.. Ansonsten hoffe ich, dass die Kritikpunkte halbwegs verständlich formuliert wurden..

    Schöne Grüße, ganje
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Januar 2019 um 14:09 Uhr