Renoise Redux erschienen

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von highsiderr, 4. Juni 2015.

  1. highsiderr

    highsiderr aktiviert

    Redux erschienen. Die Jungs vom Renoise Team http://www.renoise.com haben es endlich geschaft Redux zu veröffentlichen :phat: .


    src: https://youtu.be/n-Xk9Ck64Ps


    Nun kann man endlich seine Renoise Instrumente in jeder anderen DAW´s benutzen :adore: .
    Ich bin gerade am herum probieren. Das ganze ist Aufgebaut wie Renoise oder sagen wir eher wie ein Sampler mit Renoise anleihen (Tracker) (ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll) . Anschauen lohnt sich ,die Demo version findet ihr hier : http://www.renoise.com/download
    Mal schauen was damit so geht.....


    Grüße
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. September 2017
  2. highsiderr

    highsiderr aktiviert

    Irgend wie hat es oben den link zerschossen und ich kann in nicht mehr ändern. Hier noch ein mal:

    http://youtu.be/n-Xk9Ck64Ps

    Redux ist ein wirklich schöner Sampler der zum Experimentieren einlädt mit schön vielen FX . Wer sich in Renoise etwas auskennt wird den Aufbau von Redux recht schnell verstehen.
    Ein Sample rein laden FX dahinter und los geht es .
    Schön auch wie einfach man Chords und Arppegiator-lines über den Phrasen Tracker bauen kann.
    Ich benutze es im Moment in Bitwig unter Linux und muss sagen es läuft richtig gut. Aller -dings ist es recht CPU hungrig denke mal die werden da sicher noch was machen.

    Grüße
     
  3. escii

    escii -

    Na, ich warte noch auf Renoise 3.1 . Nicht, dass Redux nicht prima wäre, aber ich brauche kein Revisit 2.0. Wenn dann bounce ich raus und nehme das für Seuqencerspuren, was aber nciht unbedingt nötig ist.
     
  4. sushiluv

    sushiluv engagiert

    Ich hab mir die Demo gezogen. Ich hab noch nie wirklich mit trackern gearbeitet, aber das konzept von renoise ist schon sehr toll, die tutorials und Library zeigen auch ganz gut, was alles geht, die Cristian Vogel Presets sind ein guter Startpunkt gewesen.

    Hochkomplexes Teil und durchaus faszinierend.
     
  5. Zolo

    Zolo aktiviert

    Interessant. Kann man alte Tracker Sachen importieren ? Hab da noch 1000 Songs oder so auf meiner Platte.
     
  6. highsiderr

    highsiderr aktiviert

    Das geht glaube ich leider nicht. Du kannst nur phrasen kopieren also einzelne notenspuren , habe das aber noch nicht ausprobiert. Mir reicht es schon, das ich nun die vielen renoise instrumente die ich erstellt habe in bitwig nutzen zu kann. Die filter in redux klingen um einiges besser als die in renoise. Hoffe die werden dann in renoise 3.1 übernommen.

    Grüße
     
  7. Psychotronic

    Psychotronic engagiert

    Werden sie, ist die selbe Codebase.
     
  8. escii

    escii -

    Ok, was fehlt ist, wie bei Revisit ein Kommando, was die Shortcuts durchreicht. Damit fallen Hosts, wie Samplitude, Sequoia und Derivate raus.
     
  9. highsiderr

    highsiderr aktiviert

  10. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

    Es sieht so aus als ob Renoise Redux genau das ist was ich zum Breakbeats machen lange gesucht habe. Renoise war mir immer schon zu viel.

    Einfacher Tracker zum Loops erstellen ohne Schnick und Schnack. Den Rest besorgt meine DAW.....
     
  11. Rastkovic

    Rastkovic Pleasure to Kill

Diese Seite empfehlen