Reparatur Kurzweil Midiboard?

TonvaterJan
TonvaterJan
|||
Grüß Gott miteinander,

Ich habe mittlerweile schon 2 dieser wunderbaren Controller (Version 3.0)
mit Fehlermeldungen beim Einschalten hier herum stehen.
Hat jemand einen Tip, wer diese DigitalSchätze der späten 80er reparieren kann?

Dank vom Tonvater
 
ACA
ACA
|||||
Im Manual auf Seite 125 steht das man auch beim Power Up den "SHIFT" + "TO CASS"-Taster drücken kann und danach die "0"-Taste drücken.
So habe ich es gemacht und es hat funktioniert. Nach einer Weile am Strom liess er sich dann wie normal Ein und Ausschalten und er startete richtig auf.
 
TonvaterJan
TonvaterJan
|||
Das sind schon mal super Tips, vielen Dank.
Sollte man die Speicherbatterien (Akkus) mal tauschen? Wie sieht es denn mit den Kondensatoren (vor allem im Netzteil) aus? Haben die eine Tendenz zum Trockenfallen?
Hat da jemand Erfahrung?
 
microbug
microbug
MIDI Inquisator
Speicherbatterie und Elkos im Netzteil sind immer gute Tauschkandidaten.

Das MIDIBoard ist ein 6502-basiertes Gerät, also feinste 80er Heimcomputertechnik und normal simpel zu reparieren. Steckverbinder sind bei amerikanischen Geräten gerne mal Ursache für Ärger, manchmal hilft es schon, diese mal alle abzuziehen und wieder draufzustecken.

Schau mal bei Gearslutz, dort hatte jemand nach dem Servicemanual gefragt und auch Antwort bekommen. Eventuell gibt's auch was in den Yahoo-Gruppen.
 
Eliza
Eliza
Casioversteherin
Speicherbatterien auf jeden Fall tauschen. Wenn sie schwach werden, ist der zu schützende Speicher nach dem Einschalten nämlich nicht einfach leer, sondern mit Zufallsdaten gefüllt – das Betriebssystem will seine Einstellungen lesen und kommt ins Stolpern. Darum nach dem Batteriewechsel auch nochmal Reset, damit valide Daten in den Speicher kommen.
 
TonvaterJan
TonvaterJan
|||
Ich habe jetzt mal beide Midiboards bei einem hervorragenden Reparateur gehabt.
Er hat beide Boards wunderbar zum laufen gebracht.
Grundproblem waren tatsächlich die Kondensatoren auf den Motherboards (bei beiden Instrumenten);
die waren trockengefallen und hatten deshalb falsche Werte - in digitalen Systemen Quelle fataler Fehler.
Ein Spannungregler auf den beiden Boards hat auch nicht mehr das gemacht, was er sollte...

Seitdem laufen sie wieder einwandfrei.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben