rhythmcomposersorchestra - tripp fx

fanwander

*****
Die perkussiven Klänge sind mir zu unecht. Zu obertonlastig, bzw die obertonreichen Anteile dauern zu lang für die Gesamtdauer des jeweiligen Klangs. Mach das mal mit einem ganz konventionellen Marimba-Klang
 

Nick Name

|||||||||||
Hab ich versucht - es verliert die für mich wichtige "Mehrdimensionalität"... eigentlich multitimbralität"
Aber die schärfe etwas rausnehmen ist drin...
 

tichoid

Maschinist
Ja, klingt toll. Aber die Höhen würde ich auch etwas entschärfen, etwas 'glitzeriger' (im Sinne von kürzer) machen, wenn das möglich ist.. Hier klingts zwar nicht so extrem glassplitterig wie bei @mikesonic aber auch etwas harsch.
Meine Boxen hier am Rechner sind RFT k13 profil
 

Nick Name

|||||||||||
Ich habe dabei an "Snow" gedacht von diesem Buchla-künstler Richard Lainhart.
Aber mein gehör ist sicherlich alterbedingt oben herum etwas - ich sag mal - toleranter ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:


Neueste Beiträge

News

Oben