Roland - JP-8000 vs System-1(m)

Dieses Thema im Forum "Polyphon" wurde erstellt von xtront, 12. April 2016.

  1. xtront

    xtront ..

    Hallo zusammen!
    Ich interessiere mich für das System-1(m). Beim näheren Betrachten fielen mir ein paar Parallelen zum JP-8000 aus dem gleichen Hause auf. Lassen wir modularität, Plug-Out und ca. 17 Jahre später einmal aussen vor aber der JP-8000 überzeugt durch mehr Auswahl im Filter (zzgl BPF & HPF), mehr Stimmen (:cool:, mehr Speicherplätze und insgesamt angenehmere Bedienung. Mir scheint dass der Oscillator-Bereich bei beiden (System-1 seit dem Update auf V1.2!) quasi identisch ist?

    Was meint ihr, sind beide derart unterschiedlich? Klares plus fürs System-1m ist für mich der Formfaktor und dass es neu (unverbraucht) ist...


    Vorab besten Dank! :D
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Dieser Vergleich ist nur auf dem Papier zu haben und ggf. durch die Supersaw-Abteilung. Klanglich ist die Engine des System 1 um viele viele Mondes weiter, berechnet viel mehr und klingt auch entsprechend. Da ist kein Trancehupenfaktor mehr drin. Nein, da ist nichts identisch, das ist eine absolut andere Engine und da empfehle ich schlichtes reinhören, wird dir sofort auffallen!

    Antwort ist also: supernein!
     
  3. xtront

    xtront ..

    Danke Mick, aber selbst auf dem Papier liest sich die OSC Abteilung ziemlich gleich. Noise und Feedback OSC können wohl beide...
    -Was das System-1 in den Demos zu Gehör bringt gefällt mir eben auch sehr gut.
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    ist dir klar was eine neue Engine bedeutet?

    Du kannst ganz andere Modulationstempi und auch andere klangliche Dinge erwarten, die übrigens auch nicht nach JP klingen, dies ist sicher weit weg von JP8k und Virus-Ästhetik. Das ist nicht einfach irgendwo einen Wandler ändern, denn dann klingt nichts wesentlich anders. Hat wie gesagt nichts mit dem JP8k zu tun, klanglich.

    Empfehle einfach nochmal reinhören, dann wirst du das nicht mehr fragen, bin ich sicher!
     
  5. Immer wenn ich 'JP8000' lese, fällt mir das Urteil über eben jenen von Matthias Becker ein. Er war der Meinung, dass der JP8000 auf jeden Fall dem Jupiter 8 vorzuziehen sei.
    :opa:
     
  6. xtront

    xtront ..

    also einen echten Jupiter 8 würde ich vom JP-8000 nicht erwarten! ^^

    Fein, wenn das System-1m so viel umwerfender ist höre ich nur zu gerne da nochmal rein.
     
  7. Horn

    Horn ||||||||||

    Ich habe nur das System 1 ohne m getestet und kenne Boutique JU-06 und JX-03. Was Roland da heutzutage macht, klingt für meine Ohren unglaublich gut und ist kein Vergleich mit Roland-VAs der Vergangenheit. Wenn mich heute jemand vor die Wahl stellen würde, bei gleicher Ausstattung einen "Neu-Digitalen" von Roland mit der ACB-Technologie ("Analogue Circuit Behaviour") zu kaufen oder alternativ einen der "Neu-Analogen" von Roland (JD-XA), Korg oder DSI, dann würde ich mich für den ACB-Synth entscheiden, definitiv!
     
  8. rz70

    rz70 öfters hier

    Sehe ich auch so. Die neuen VA von Roland sind ganz klar vorzuziehen. Hab das System-1 und finde es definitiv klasse. Dazu kommen ja auch noch richtig gute Plug-Outs. Das sollte man nicht vergessen.
     
  9. MMMM

    MMMM Guest

    Trancehupenfaktor :mad: ...schade Mick, das das von Dir kommt. Im JP-8000 steckt um einiges mehr drin, als dieses Dogma was ihm auferlegt wurde. Der JP-8000 wurde bei einigen Stücken der Singletour 98' und Excitertour, von Depeche Mode verwendet, das System 1 (m noch nicht) fällt nur als "Verkaufsschlager" bei den Ebay-Kleinanzeigen auf. Das ganze System 1/m ist grotten hässlich und die Plug/Ins (habe ich als Demo) kann man sich sparen, wenn man vorher irgendwas von U-he oder NI hatte. Und 4 Stimmen sind besser wie 8 Stimmen, einfach nur weil die Engine eine ganz andere ist???
    Leider hat die ganze Sache einen faden Beigeschmack, den ich mir eigentlich verkneifen wollte, aber ich denke es wird Zeit: Lieber und von mir geschätzter Moogulator, egal wann und wo die Frage gestellt wurde "welchen Synthesizer oder Mundharmonika soll ich mir kaufen?", erwähnst Du dieses blöde Roland System 1m....das nervt!
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ach, ich rechne schon damit, dass alle die genannten Begriffe nicht zu schwer nehmen, sonst wäre das schnell eine komplexe Diskussion mit vielen Stolperfallen. Außerdem kommt ja noch der persönliche Vorfaktor dazu, also ob allgemein gültig oder für die eigenen Ziele etc.

    Aber das mit der Trancehupe ist ein gewollte und eigentlich unsachlicher Einwand, daher hast du schon Recht, ich bin ein intensiv-I-don't-care-bär gewesen damit, so das jemanden verletzt bitte ich um Entschuldigung und bitte nicht verklagen. Schade, sollte das nicht Schande heißen? Sollte es.




    Das sollte dazu reichen, ganz im Vertrauen - allgemein zu solchen Dingen inkl Bemerkungen, die es hier auch immer wieder gibt:

    Ist so wie mit dem Namen, du nennst mich gerade MIck, weil das so in Facebook steht. ;-)
    Was an Optik zu sagen ist, ist mir übrigens gerade egal, es geht nur darum, dass die Engine eine deutlich andere ist und daher vollkommen andere Dinge möglich sind, die zur ZEit des JP noch nicht möglich waren, zumal dieser auch keine Simulation ist, das System 1 hingegen ist das. Auch und gerade dies könnte man auch kritisch sehen. Roland ist aber dem Sweet-Spot treu, der ist im 8000er sogar sehr groß.

    Das andere ist natürlich subjektiv, sehe das auch anders. Aber das liegt auch daran, dass du mit Sicherheit etwas anderes als Maßstab anlegst. Natürlich verwendet man dafür Abkürzungen, die sogar in eine falsche Ecke deuten können, kann man aber in Kauf nehmen, sonst müssen wir noch 10 weitere Posts austauschen über bestimmte Dinge und das alles sehr grundlegend aufrollen.

    Fakt ist aber trotzdem, dass die meisten Hersteller da heute mehr hinbekommen - das liegt an vielen Faktoren und nicht automatisch ist, dass es in diese Simulationsecke geht, was nicht nur ein Segen sein muss. Es kann auch total neue Konzepte verhindert haben, siehe VA - eigentlich eine ziemlich beschränkte Art Synthesizer zu sehen oder zu bauen.

    Ich kaufe Synths nicht nach Schönheit, dann dürfte ich nahezu nichts kaufen, und ich habe da vermutlich auch ein anderes Empfinden. Egal.
    Es spielt für mich auch keine Rolle wer was verwendet hat, DM haben sogar den Virus eingesetzt und für meine Musikziele wäre der absolut ungeeignet, solang ich nicht auf viele Flächensachen und diesen Sound umstellen wollte. Das kann alles passieren, weiss ich jetzt noch nicht.

    Anderes Ding. Hier ging es darum, dass das System 1 anders klingt, auch nur im Bereich Oszillator. Man kann sicher sagen, dass diese leistungsfähiger sind. Klang ist immer Geschmackssache. Der MS20 ist ein guter Beweis dafür, denn der ist technisch eigentlich schlecht, hat viel weniger "Druck" oder "Bass" als andere Vertreter seiner Zeit und heute werden Synths und Sounds auch anders bewertet - damals war es eher besonders überhaupt einen Synthesizer zu kaufen oder einen zu haben, heute gibt es auch viele in die Vergangenheit zeigenden Kriterien, die auch damals kaum einer gesucht hätte, man wollte den Sound von morgen schaffen und das mit den besten Mitteln. Das ist trotzdem für uns Musiker toll, dass wir eben auch gerade Unzulänglichkeiten mögen oder sogar bevorzugen, so eben sicher auch hier.

    Es gibt etliche Dinge, die ich total undiplomatisch für mich sagen könnte und absolut nur für mich gelten KÖNNEN.
    Aber das die Engine des Sys1 anders ist kann und muss man sagen, ob jemand den JP8000 oder was auch immer besser findet könnte ich nicht sagen, für mich weiss ich das - und es gibt etliche Möglichkeiten dies darzulegen, trotzdem ist das immer GEschmackssache.

    Mir ist egal, ob du das nervig findest, hier wurde gesagt es sei gleich und das ist es eben nicht.
    Es wäre viel einfacher, wenn man besser und schlechter sagen könnte, aber so ist es dann auch nicht, und diese Entscheidung treffen für xtront weder du noch ich sondern sein Geschmack und seine Wünsche für seine Musik. Das muss so sein.

    Aber mit der Haltung, dass der JP und System gleich klänge, kann man das hier halt nicht stehen lassen. Du darfst es selbst gut oder schlecht finden und bewerten. Und auch das was ich mag schlecht finden, das ist sogar gut so, denn dein Ziel ist woanders - wenn es allgemein gültig sein soll - dann muss man sagen - gibt es nicht, dann fragt man halt nach und so weiter..

    Ansonsten - ich bleib wie ich bin und denke, dass ich abstrahieren kann, wenn es notwendig ist und empfehlen, wenn mich der Frager mit seinen Zielen versorgt. Das ist hier aber nicht Thema. Andere könnten das übrigens auch, deshalb kannst du hier ja auch was anderes antworten. Ich bleib aber bei meiner Ausführung, vielleicht sollte man nur nicht jedes Wort von mir mehr auf die Goldwaage legen als andere, gerade weil.. nunja...





    Zurück zu den Fakten:
    Ja, der JP8000 ist anders als das System 1 und ja, die haben einen super Job gemacht damit, dazu stehe ich einfach. Und ich habe nichts dafür bekommen. Nur, weil das bei mir vielleicht jemand annehmen könnte. Ich hab mein Sys1 bei MS gekauft weil es das da gab und ich Bock drauf hatte. Und ja, ich finde es in vielen Belangen besser und weniger "plastic" und dies hängt mit einigen technischen Dingen zusammen. Und Plastic kann auch richtig cool sein, je nach dem.. und da sind wie wieder bei dem OBIGEN..

    Plastic bedeutet einfach nur, dass die Emulation hier natürlich einige Schritte weiter ist. Die FM Modelle gab es im JP nicht und die dreckige Saw auch nicht, die sind gut - kann man sicher auch nicht mögen, ebenso wie alles andere. Und ja, das mit den Stimmen ist auch ein Ding, volllkommen stattgegeben, zumal Plugouts nur monophon sind. Und und und..
     
  11. rz70

    rz70 öfters hier

    Ist halt Geschmacksache. Ich persönlich finde die Plug Outs ganz hervorragend und hab auch die Originale gespielt. Auch den JP-8000 kenne ich persönlich. Nur weil Depeche den mal auf Ihrer Tour hatten, muss es kein Über-Synth sein. Der war zur damaligen Zeit halt nicht schlecht, aber das was der kann, können heute genügend Plugs schon lange. Empfand den nie als ein Must-Have.

    Ach übrigens, bekomme auch kein Geld von Roland, aber das wäre ja mal eine Idee :phat:
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Stilprägend ist der JP nicht für DM, das aber nur am Rande.
    Außerdem gab es auch oft Synths, mit denen sich Bands zeigen, die gar nicht in der Produktion vor kommen etc. Gerade bei DM.

    Dazu noc: ich kenne alle genannten Synths und deren Klang, gehe davon aus, dass die Aussagen hier nur von Leuten kommen, die die Geräte alle kennen und wissen wie sie reagieren.
    Naja, ich finde System 100 erstaunlich gut im System 1, und ein JP würde dies sicher nicht schaffen, nicht diese Qualität, welche sicher viele User beim JP vermissten. Aaaber - dies wäre ein eigener Thread, denn "Originalität" ist kein Wert ansich, auch wenn es heute oft ein Argument ist. Das Verhalten des JP ist einfach anders. Die Engine ist älter, so wie die des Virus oder der Nord Leads, es ist eine andere Generation sicher guter Synths.

    Naja, soweit auch nochmal dazu, bevor das Thema sehr weit ausgedingst wird.
    Und ja, ich mag DM übrigens auch sehr gern, aber - andere Sache. Als Argument ist das natürlich "egal". Tonangeben bei DM sind jedenfalls andere Sachen als der JP8k auf so ziemlich allen Alben höre ich da wirklich andere Schwerpunkte. Aber auch das ist was, was Mickmack sicher nicht irgrendwie provokativ oder sonst wie meinte, deshalb bitte dies nicht Opposition 2 sehen..
    Und weiter..
     
  13. MMMM

    MMMM Guest

    Also ihr könnt hier Euch einen Wolf schreiben, und trotzdem nichts sagen.
    Der JP-8000 hat seinen Platz im Synthuniversum, und es gibt viele die ihn immer noch für ein Meisterstück halten (Robert Wittek). DM hat ihm einen Solopart, ich meine in I feel loved, gegönnt.
    Wenn der JP-8000 eine Trancehupe ist, dann aber mit charakter und keine Plink Plonk, blink, blink, Kirmesbeleuchtung, mit der totsicher kein relevanter Song, je hervorgebracht wird!...mit oder ohne "Engine" :selfhammer:

    ...aber nu ist gut, immer schön die neuen Roländer kaufen, dann wirds bestimmt noch kleiner und noch bunter, aber anderes Thema!
     
  14. xtront

    xtront ..

    Ich danke euch! Noch einmal das System-1m beim Store testen, dann habe ich Gewissheit.

    Der JP-8000 ist für sich genommen auch wirklich toll. :D