Roland SH-09 spinnt (Trigger, LFO) + Audiobeispiel

hyboid
hyboid
....
Hallo Leute,

heute habe ich folgendes seltsames Verhalten an meinem SH-09 festgestellt:

Wenn ich den LFO auf Sinus stelle und den SH-09 per Tastatur oder externem Gate triggere, gibt es eine kurze Fluktuation:

1. in der Filter-Cutoff-Frequenz, wenn Filter-LFO-Mod aufgedreht ist.
2. in der Tonhöhe, wenn VCO-Modulation aufgedreht ist

Der VCA ist im Hold-Modus, auch Filter-ENV-Mod ist zu, d.h. der ADSR hat überhaupt keinen Einfluss auf dieses Phänomen.
Das Audiofile hier zeigt beide Phänomene nacheinander. Erst VCF-Modulation, dann VCO-Modulation. Während ich das Keyboard bediene, öffne ich jeweils den LFO-Mod-Regler.


play: http://www.astro-chicken.com/stuff/Roland_SH-09_Defekt.mp3

Es klingt wie eine Mini-Hüllkurve,
Dieses Phänomen tritt nur bei Sinus-LFO-Wellenform auf, nicht bei LFO im Square oder S/H-Modus. Sobald ich die VCO-Mod oder Filter-Mod wieder zurückfahre, verschwindet das Phänomen, ebenso wenn ich LFO-Delay erhöhe, der LFO also keine Wirkung hat. Als würde das Gate-Signal von Tastatur und Gate Input in den LFO einstreuen. Ich habe auch alle möglichen Schalterstellungen verändert; das Problem bleibt.

Kann jemand mit dieser Problembeschreibung etwas anfangen oder hat sogar jemand eine Idee, welches Bauteil kaputt sein könnte?
Das Service Manual ist ja verfügbar: http://manuals.fdiskc.com/flat/Roland SH09 Service Manual.pdf
 
 


News

Oben