Roland Soniccell

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Waldorfer, 4. Mai 2008.

  1. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Ich stehe ja auf Roland und habe mir überlegt vielleicht noch die Soniccell zusätzlich zum Blo auf die Fusion zu pappen.

    Irgendwie finde ich aber nichts. Keine BDA zunm runterladen, nur mal ein paar allgemeine Sachen.
    Ist das Ding in etwas Baugleich mit dem Juno-G ?
    Wenn ja, was hat der dann nicht, was die Fantoms oder auch der JD 990 haben ?
    Die 2-3 Testberichte sind wie immer in letzter Zeit wenig detailliert.

    Ich bräuchte mal etwas Licht in Dunkeln und habe gerade diverse Baustellen gleichzeitig, deshalb bin ich über jede Hilfe – vielleicht auch Links, dankbar.
    Es geht mir speziell um die Synthese-Eigenschaften weniger um USB usw.
     
  2. Waldorfer

    Waldorfer Tach

  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich denk das kommt hin, fehlt im Vergleich zum Fantom XR das Sampling...
     
  4. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Danke - Da hab ich mal 2 fragen
    Taugt der Leslie Effekt was ? Fusion problem... ;-)
    Haben die Junos, Fantoms und Soniccells keine Sync-Funktion mehr - also Master Slave Osc. oder habe ich das übersehen ?
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sync haben die schon lange nicht mehr. Das gabs mal im JD990 und im VSynth gibts das auch. Nicht aber in den meisten Romplern.
     
  6. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Oha :shock: da bin ich jetzt etwas geshockt.
    Ich dachte nicht, dass die auch neben nichts großartig neues bringen auch noch Dinge rausgeschmissen haben. Genau mein JD kann dat.......
    Blöde info :cry: ... trotzdem danke :?
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Das mit dem Leslie Effekt kann ich dir nicht sagen, ich steh mit Orgel-, E-Piano und Saxophon Sounds auf dem Kriegsfuss.... ;-)
    Schau dir die LFO-Sektion und die Structures an, da funktioniert sicher mehr als bei deinem JD...
     
  8. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

  9. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Ja er hat auch den booster den der JD noch nicht kennt - also das Glas ist halb voll ......
    Ich bin noch am überlegen. Zumindest könnte ich nach wie vor auf weitere Geräte verzichten. Audio lässt sich durchschleifen Blo - Cell - Fusion. Nach Midi Tru Funktionen muss ich dann noch schauen.
    leslie.. ok ioch wioß dat dat net deine Boistelle is.
    Vielleicht kann ja noch jemand wat dazu sagen.
     
  10. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Ich glaube das man noch nicht viel sagen kann, das Gerät kommt ja gerade erst auf dem Markt, sozusagen...

    Die Engine vom Fantom in der Soniccell ist aber in ordnung, ich mag den Roland Sound auch demzufolge haben wir mal was gemeinsam! :D

    Frank
     
  11. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Ich denke aber doch das die Effekte auch den Fantoms entsprechen.
    Ich brauche einen richtig guten Leslie - darauf reduziert sich letzendlich die Kaufentscheidung in richtig - "ja ich will" - dann habe ich genug Argumente um das für mich rechtfertigen zu können :)
    Du hast doch den 6er - kannst du mir da vielleicht noch mal helfen ?
     
  12. tulle

    tulle bin angekommen

    Modell 122. Wird aber nicht ganz billich ;-)
     
  13. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Das geht leider nicht. zu groß, zuviel......
    Es nützt auch nix - habe keine Einzelausgänge frei.
    Brauche also den Klangerzeuger dabei und habe Roland sowieso auf dem zettel, weil noch einige Soundeigenschaften ergänzend zum Blo und Fusion gebraucht werden. Wäre haölt eine schöne Brücke.
    Vielleicht muss ich mal Youtube auf Fantoms absuchen - ein Rolnd G organ File habe ich zunmindest schon gefunden - klingt nicht übel.
     
  14. Ich fand den Soniccell auch interessant, aber ich habe mir dann überlegt, dass das Teil ja eigentlich "nur" eine Art verbesserter JV 3080 darstellt, mit USB-Audio-Anschluss, allerdings ohne Einzel-Outs. Wenn es v.a. darum geht, schöne Orgeln (inklusive Leslie-ählichen netten FX) zu bekommen, bringt es vielleicht mehr, wenn du dir einen JV 3080 unter den Fusion montierst (*1) und dir ein passendes Expansionboard holst.

    *1 Schnelle Lösung: Der Fusion, der z.Zt. mutmaßlich auf einem Keyboardständer liegt, wird auf ein Brett gelegt, das wiederum auf dem Keyboardständer liegt. Unter das Brett montierst du dir dann ein Fach bzw. eine Haltevorrichtung für den Expander. Der Fusion (inkl. druntergeklemmten Expander) steht dann evtl. etwas höher als du es bislang gewohnt bist. Oder aber, der Expander wird nicht mittig unter das Fusion platziert, sondern seitlich - und auch hier unterhalb eines Bretts montiert. Vorteil: man hat die Sachen direkt vor den Fingern und kann den Kram ohne Verrenkungen und auch ohne Computer bedienen. Keine Ahnung, ob das so für dich gut geht, aber vielleicht ist es eine Idee. Und auf den Fusion kommt dann keine Sample Cell, sondern ein Kleinmixer.

    Kalkulation: JV3080 kostet ca. 350,- EUR, Expansionboard plus Kleinmixer nochmal rund 150,- EUR. Man spart also etwas Geld, bekommt etwas präzsiser die Klänge, die man benötigt, und - nicht völlig unwichtig - hat ein etwas wertbeständigeres Gesamtpaket.
     
  15. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    interessanter Ansatz :)
    Transport ist dann mit Brett usw. schon wieder etwas Bastelbedürftig.
    ich habe nur noch einen "Kleinstwagen" :)
    Andererseits bezahle ich beim Cell viel für Dinge, die ich eigentlich nicht brauche.
    Da muss ich mal etwas nachdenken und die Frage wäre natürlich, kann die Effektsektion der JVs mit der Fantom-Liga mithalten.
     
  16. Xenox.AFL

    Xenox.AFL bin angekommen

    Also mit anständigen Leslie Sachen kann ich dir aber auch nicht so recht helfen...

    Der XV 3080 Ansatz ist okay, denke ich. Zumal man ein "vollwertiges" Display hat (zumindest Vollwertiger als die vom Soniccell), man hat die möglichkeit doch noch einmal alte Expansions einzubauen (SR-JV) die ja gar nicht mal so schlecht sind und auch die neuen Boards, da gibts nämlich einiges an neuen Board (SRX Boards), aber aufpassen, nicht alle Funktionieren auch im XV3080.

    Frank
     
  17. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Mit dem Leslie bin ich hier wohl falsch ;-)
    ich hab das mal auf die "Workstationsforen" verschoben.
    Auf das Display könnte ich verzichten. Wie gesagt ich muss etwas nachdenken und mehr Infos zum Leslie bekommen.
    Danke ;-)
     
  18. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Der Musicstore hatte letztens Retouren der Soniccell für 450 Euro (können auch 490 Euros gewesen sein). Da fängt man doch nicht an, vorsintflutliche 19"-Expander mit Brettern an den Keyboardständer zu frickeln ;-) Die Soniccell ist für deinen Zweck, eine bestehende Workstation zu ergänzen, doch wie geschaffen ...
     
  19. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Das hört sich auf jeden fall preislich sehr interessant an.
    Vielleicht kommt ja auch nochmal ne Leslie Info - vielleicht kann mir mal ein Fantomist einen Rotary mod. sound schicken. In den Foren ist es noch spärlich mit Antworten.
     
  20. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    PS wo sind solche Preise gelistet ?
    Ich finde nur die 679 Euro Geschichte.
     
  21. klangsulfat

    klangsulfat Gut druff

    Bei Music Store. Waren ein paar Retouren, wahrscheinlich ausverkauft, wenn sie nicht mehr im Shop stehen.
     
  22. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Ja dann sind die wohl weg. ;-)
    Da der Blo eh noch dauert mache ich vielleicht mal schnell einen Deal. Wenns nicht gefällt kann es immer noch zurück.
    Ist vielleicht auch besser. Leslie, Booster usw. kann man dann selber testen.
     
  23. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Bei angespielten Presets kannst du auch nie genau wissen in wie fern der Soundprogrammierer den Leslie durch geschickte Programmierung nicht gefaked hat...

    Mit Booster kann man halt so nette Waveshaping Sachen machen, von wilde Distortion bis FM artiges. Nicht ganz so flexibel wie beim Komplexer/Blofeld, aber dafuer kann man auch PCMs reinschicken und was die Polyfonie betrifft geht Fantom X bzw. Sonic Cell nicht ganz so schnell die Puste aus.
     
  24. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Das klingt doch schon nett, nicht das ich nachher noch auf den Blo verzichten kann :)
    Ich Order den mal schnell.
     
  25. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ja, koennte sein dass es dir dann so wie mir mit der fehlenden Voice % Funktion geht, dass du ansonsten zu viele Redundanzen im Setup hast... ;-)
    Nochmals danke dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast...
     
  26. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    ;-) gerne

    Da ist halt schon der Multimode drin, bessere Effekte als die Fusion in der Gesamtheit bietet und einiges an Synthese. Auf die Überschneidungen bin ich gespannt. Gerade da Samples zusammen mit der Synthese laufen, könnte die Luft für den Blo eng werden - da außerdem langsam mein Uhr tickt....
    Ich kam auch schon immer gut mit der Rolandbedienung klar - bin wohl mehr der Schreibertyp :)
    Aber das werde ich ja sehen bzw. hören.
     
  27. Anonymous

    Anonymous Guest

  28. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Ok - ich brauche mehr Einzelouts :)
    Vielleicht hat Roland ja etwas davon auch in ihren Synth-Produkten drin - please :cool:
     
  29. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die Fusion werd' ich mir demnaechst bei einem Kompel genauer anschauen, der lernt Klavier und brauchte was neues mit guten Tasten und ordentlich Oktaven, da hab' ich ihm die 8HD empfohlen, die er seit Freitag bei sich zuhause stehen hat.
    Am Samstag Abend, als ich ihm beim anschliessen der Kiste geholfen hab', hat er gemerkt dass er neue Boxen brauch, Sub- und eine Box sind wohl schon laenger abgeraucht... :?
    Der Fantom X klingt halt erst mal sehr clean, in den hohen Lagen zum Teil sauberer als so mancher VA, ich denke in der Beziehung wirst du die groessten Unterschiede zwischen Sonic Cell und JD bemerken...
     
  30. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Also so ganz viel bleibt ja auch nicht.
    Mit dem "Korgsound" konnte ich mich nie so richtig anfreunden.
    Der JD hat oft mitgemischt - der Sound musste manchmal aufpassen nicht ohne Fundament dazu stehen und ich bin jetzt doch sehr gespannt auf den Cell. Clean mag ich ja als Ausgangssituation recht gerne.
    Wie mal irgendwo gesagt - ich hatte mal eine JD Diskette namens "Danceation" und damals erst richtig gemerkt, was mit dem Synth so alles geht. Sounds wie auf der DM Ultra konnte ich damit ganz schnell adaptieren, das zwitcherte und zerrte aus allen Ecken und Enden und war damals mein Sprungbrett die Roländer mal anders zu nutzen.

    Bin gepannt auf dein Fusion Eindruck :)
     

Diese Seite empfehlen