Roland TB-303 vs ML-303 ab v4 / Der ultimative Vergleich

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 3. Mai 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ok, dann hier mal der Vergleich TB-303 zur ML-303 v4 bis v6:

    1) ML-303 v4-6: Kein eigener Tempo-Regler
    (Tempo wird binär codiert eingegeben)

    2) ML-303 ab v5: Display (2 * 16 Zeichen)

    3) ML-303 v4-6: MIDI schon eingebaut (In und Out)

    4) ML-303 v4-6: DIY-Projekt, daher diverse existierende Gehäuse und Versionen mit Modifikationen.

    [Bitte erweitern, hab meine v6 noch nicht aufgebaut, daher bin ich was die Praxis angeht recht ahnunslos]
     
  2. 5) ML-303 V*: Kleinere Auflage als die TB-303, daher noch seltener

    6) ML-303 V*: Updatefähiger Kernel (Firmware)

    7) ML-303 V6: Hat eingebautes Distortion und Base Drum
     

Diese Seite empfehlen