Sample Mapper

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von Waldorfer, 27. Juni 2008.

  1. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Ich habe einige Files die ich gerne bearbeiten würde. Zum Teil auch Rex Files die einfach nicht der richtigen Tonhöhe entsprechen ( Multisamples )
    Gibt es ein Freewaretool dafür ?
    Also ich möchte gerne neu mappen ( Rootkey + Keyrange ) am besten per Text.
    Gibt es sowas ?
    Zum Loopen ist mir ja schon der Endless Wave empfohlen worden.
     
  2. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Welche Software kann man denn fürs cutten gebrauchen ?
    Also Loop wollte ich evtl. über Endless Wav erstellen, aber dann muss ja der Rattenschwanz weg.
     
  3. nils303

    nils303 Tach

  4. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    danke - schau ich mir gleich auch noch an

    ich habe jetzt rausgefunden das Endless Wav truncaten kann - automatisch.

    Ferner kann ich auch pro Wave Keyzonen angeben.
    Frage, stehen die nicht in irgendeinem Header der jeweiligen Samplerformate ?
    Wenn ja, warum kann ich das dann in das Wave-Sample schreiben und funktioniert das auch ?
     
  5. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Er legt wohl ein Header pro Sample an. Jetzt muss ich eigentlich nur wissen, wie ich die Einzelsamples nachher in ein Multisample zusammenführen kann. SF2 oder Akai Format.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mapping ist die zeitaufendigste Sache beim Erstellen von Samples.

    Empfehlenswert ist vor Projektstart das Sample Naming penibel zu machen, damit Software erkennen kann, was das jeweils für ein Root Key ist. Ein Sample mit dem Namen "GrandPiano_St_ff_C3" ist somit sinnvoll beschriftet und kann selber und von Software "erkannt" werden. Man muss allenfalls noch berücksichtigen, dass es Sampleplayer gibt, die nur eine maximale Anzahl der Zeichen im Samplenamen verkraften.

    Automatisch macht Mapping der Sample Robot, den kriegst du auch als Light Version. Der speichert in einigen Formaten ab.

    Ebenso gut macht das der Sample Mapper, der kostet nur US$ 15.00. Das ist eine Batch Software und du legst einfach die Software in den Folder mit den Samples, klickst Automapping an und fertig. Man kann natürlich noch manuell Korrekturen machen. Leider speichert der nur in ws-engine und dashsound Formaten ab, aber die kann man flott mit AWave oder Extreme Sample Translator in beliebige andere Formate konvertieren.

    Wenn du Endless WAV hast, dann schau nochmal bei Björn Bojahr auf der Homepage, denn der hat ein besseres Waveknife gemacht. Es heißt Session 2 WAV.
     
  7. Waldorfer

    Waldorfer Tach

    Super - danke dir ;-)

    Ja der Bojahr Wav ist nicht übel. vor allem die schnellen Direktbuttons für Normalize und DB Offset usw. Danach hab ich dann auch die Tonhöhe im Namen mit angegeben.
     

Diese Seite empfehlen