Sampler

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von ESQ, 26. August 2008.

  1. ESQ

    ESQ Tach

    Hallo!

    Ein Sample, dass bei jedem nächsten Anschlag immer von der Stelle aus startet, an dem ich die Taste vorher losgelassen habe. Ähnlich einem „geslicten“ Drumloop, aber alles auf einer Taste.

    Lässt sich so was mit herkömmlichen alten Hardwaresamplern (EMU, AKAI) überhaupt programmieren?
     
  2. micromoog

    micromoog bin angekommen

    NÖ!
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo Nachbar :)

    Genau so geht es nicht. Bei einigen alten Samplern lässt sich aber zumindest der Startpunkt modulieren, zB durch die Velocity. Wenn es nicht um Liveeinsatz geht, sondern um eine Midisequenz, könnte man so durch Noten mit ansteigender Velocity durch das Sample "fahren".
     
  4. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Die klassischen Sampler können das nicht. Die Variphrase-Technik von Roland liefert das, unter anderem. Den VP-9000 gibt´s da schon vor 250-300 Ocken.
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Vsynth und der VP9000 können das. Nicht so straight und Slice-Mäßig wäre die Modulation des Startpunkts mit Samplern wie ASR10 und EPS16+ tc, jedoch ist das nicht annähern das gewünschte Ergebnis. Habe das seinerzeit mit dem Modwheel moduliert und dann quasi weitergeschoben. Das kam in etwa hin, man war aber nie EXAKT und präzise damit, wenn man das per Hand machte.
     

Diese Seite empfehlen