Samples selbst erstellen?!?!

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von egophase, 30. Oktober 2005.

  1. egophase

    egophase Tach

    Hallo,

    k


    Hallo,

    könnt ihr mir sagen, wie ich meine eigene Sample CD erstellen kann?
    Also es geht nicht um die Frage wie ich die Samples drauf bring :D
    Es geht eher um rechtliche Dinge, wenn ich eine Sample CD über einen Synthi machen möchte und die auch vertreiben möchte!
    Wer kann mir da Tipps geben?
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    heute sind <a href=http://www.sequencer.de/syns/akai>Akai</a> S1000 formate sicher eher doof, also: als W

    heute sind <a href=http://www.sequencer.de/syns/akai>Akai</a> S1000 formate sicher eher doof, also: als WAF oder AIF und am besten für alle gängigen Sampler (Kontakt, EXS24, Halion) als fertige Sets mit Velo-Switches und co..

    dazu eine gute Doku mit BPM und Einsatzgebiet und Kategorien..

    drauf bringen: normal brennen im ISO 9660 Format, denk dran: mac liest das auch.. am besten hier das offenste Format nehmen (Joliet ginge da.. mit FAT-artigem Format)

    Rechte: Lizenz musste draufschreiben, obs frei ist, ob du Creditzwang willst oder gar pro genutztem Sample eine Gebühr (uncool, aber gibts auch..)
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Aktuell scheint man mit Reason Refills ordentlich Geld mache

    Aktuell scheint man mit Reason Refills ordentlich Geld machen zu koennen...
     
  4. micromoog

    micromoog bin angekommen

    [quote:1e1bb55dc6=*egophase*]Hallo,

    k


    Moogulator hat ja schon einiges dazu gesagt. Sample CD hört sich für mich nach Audio-CD an, das kannste imho heutzutage fast knicken. Das Angebot an CD-ROMs und DVDs (oft mit eigenem Sampleplayer) ist riesig! Es sei denn du hast noch was wirklich nie dagewesenes...
     
  5. egophase

    egophase Tach

    Vielen Dank.
    wav Format klar!
    velo switch ????
    Bezogen au


    Vielen Dank.
    wav Format klar!
    velo switch ????
    Bezogen auf Kontakt usw????
    offenste Format ??? D.h. ich kann die Iso bei meiner
    Brennsoftware einstellen???
    Bei den Rechten ging es mir eher darum, das ich eine Sample Cd über
    irgend einen Synthi machen möchte, meinet wegen eine Samples CD über die TR-909 oder über den MicroKorg????

    Danke und Gruß
     
  6. micromoog

    micromoog bin angekommen

    [quote:2cfbee20ab=*egophase*]Vielen Dank.
    wav Format klar!


    Velocity switch: Erhöht Ausdrucksfähigkeit des Sounds (beste Beispiele hierfür sind FM). D.h. ein Sound kann sich bei unterschiedlicher Anschlagstärke neben der i.d.R. Lautstärke auch im Klang verändern. Dies versucht man einzufangen, indem man einen Sound in unterschiedlichen Anschlagstärken sampelt.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    velocity switch bedeutet faktisch f

    velocity switch bedeutet faktisch für jeden Bereich von Anschlagstärke ein anderes Sample zu verwenden, ebenso bei multisamples pro Taste oder sowas..

    Ja, was du samplest ist egal.. ich glaub zwar nicht das der Name Microkorg die Tränen in die Augen treibt, aber es geht ;-)
     

Diese Seite empfehlen