Scaffbreak unter Kopfhörer

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von Anonymous, 2. Oktober 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    cool!! dotcom und MD? Kannste glatt nen Album machen und Sonntagsmusik draufschreiben.. hübsch..
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Uuhh dunkle Athmosphäre...

    :freddy: :guckstdu:

    Sehr geil, mich würde interessieren wie du bei so einem Track arbeitest.
    Also erst die ganzen Loops und Sounds aufnehmen, dann in Live verfrickeln und arrangieren oder eher viel Realtime per Sync und Midi?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich benutze ausschließlich Live 5 in der Session-View und mein ganzer anderer Kram inkl. Dotcom ist dann dazu gesynct. Mache mir dann meist 32 taktige Aufnahmen von MD oder Dotcom und und loope mir dann kurze Abschnitte aus den Aufnahmen. Hinterher noch Auto-Filter und/oder Grain-Delay auf einzelne Spuren. Die Filter- und Grain-Delay-Parameter lege ich mir auf Controller und jamme einfach ein wenig ab. Aufgenommen wird dann die komplette Summe meines Pultes in Wavelab. Hin und wieder gehen dann bei der Aufnahme noch einige Spuren durch die analogen Filter meines Systems. Der Track hier ist übrigens auf Grundlage des Tips von PDT entstanden, was ich dann versucht habe im Dotcom umzusetzen:
    PDT:
    Folgendes mache ich gerne mit dem spectralis, es geht aber auch mit einem dementsprechend ausgestatteten (Software)Modularsynth

    Mehere OSCs ultratief stimmen (so das es nur noch ab und zu knackt) und diese dann per Ringmodulation,FM, Sync(,...) zu mehr oder weniger chaotischen Rhythmen oder Klanglandschaften formen. Wenn die OSCs jetzt nicht freilaufend schwingen, sondern sie auf einen Keyboard oder Sequencer trigger gesynct werden, kann man durch regelmäßiges antriggern (z.B. alle 1-2 Takte, o.ä.) lustige Clicks'n'Cuts Rhythmen/Rhythmische Texturen erstellen, die teilweise sehr komplex klingen können. Jetzt kann man durch Pitch Modulation einzelner OSCs z.B durch das Modwheel interessant Breaks erzeugen. Das ganze bleibt durch die gesyncten OSCs aber in einem großen Bereich steuerbar. Noch größer wird die Spielwiese wenn man die Startphase der Oszillatoren einstellen kann... Zusätzlich sollte man natürlich das Ganze noch filtern, das Filter von einem oder mehreren der Oszillatoren dabei frequenzmodulieren lassen ........
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für die Infos - so ungefähr habe ich mir das vorgestellt. Dafür bietet sich Live ja sehr gut an...Ich arbeite auch gern in der Session View, nehme das dann aber in die Arrangement View auf und mach da noch Automationen usw. Übrigens musste ich auch an den Tipp von PDT denken, als ich deinen Track gehört habe :)
     
  6. PDT

    PDT Tach

    wenn ich hier schon als ideengeber genannt werde, sage ich doch auch mal was....


    ja was soll ich sagen ... super geiler track, gefällt mir total.


    aber ich finde deine sachen sowie genial, gerade die art und weise wie du mit der md umgehest beeindruckt mich ungemein ;-)

    Grüße aus K'he
    PDT
     
  7. MvKeinen

    MvKeinen Tach

    ujujuj... Ich muss noch viel lernen!!

    -> geiler Track
     
  8. TROJAX

    TROJAX bin angekommen

    hehehe freu mich schon wenn wir ´ne session starten kannst mir bestimmt auch noch was beibringen :D
     
  9. frixion

    frixion Tach

    Wie Austin Powers sagen würden: Groovy Baby! ;-)
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    Können Säuglinge denn wirklich grooven?..
     
  11. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Wow, das ist ein Killer Track! Grosses Tennis! Ich hör echt viel in diese Richtung, der rockt mich echt gerade weg ... genial.

    Zum Trick, was passiert hier das man nicht mit einem nicht modularen Synth hinbekommen kann?
     
  12. PDT

    PDT Tach

    war ein wenig schnell geschrieben, gibt auch andere synths, die das hinbekommen.

    aber das war auch nur so die grobe beschreibung für einen startpunkt. manche synths wollen mit den osc's nicht so tief runter, oder haben keine möglichkeit die phase auf den keyboardtrigger zu syncen, oder wollen keine filter fm durch audio oszillatoren, oder ...... aber einige können es auch, ist also bumms.
     
  13. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Hallo, wo kann ich denn dein originalposting finden?

    Hab gestern mit der Q mal rumprobiert, der synth bietet all diese möglichkeiten ja soweit, das ergebnis war allerdings nicht so toll.

    Klingt vom ansaz her halt sehr interessant deswegen würd ichs gerne weiterverfolgen.


    Danke, sushiluv

    p.s.: Was ist MD? ;-)
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Synthesizer / Sequencer Index -> Sound-Programming - Samples - Tutorials - Der "neue" Sound - Da wirst du fündig.

    MD=Machinedrum

    Man gewöhnt sich so schnell an Abkürzungen! Vielen Dank auch für das Reinhören!
     
  15. Orphu

    Orphu Tach

    Hi!

    Klasse Track, gefällt :cool:

    Was is denn mit Dotcom gemeint ?? Ich hab k.A. :oops: :mrgreen:
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen