schrauben fürs eurorack?

gewinde: m3
laenge: 6mm
mit linsenkopf

gaengige bezeichnung darum: m3x6 lk.
 
ich benutze m2.5. Hat vorteile. ( mehr spiel. vorteil wenn frontplatten nicht genau passen. gibts auch bei kauf modulen )
und 8mm statt 6mmm. Hat in vielen fällen auch vorteile

(allerdings sind meine DIY frontplatten etwas dicker .dort ist 6mm eh out )
aber 8mm hat für mich mittlerweile auch für normales euro nur vorteile.
...man kann besser von hand "vor-einischrauben"


und das andere heisst: "Gewindestreifen". ;-)
Reichelt hat die 2.5mm dinger
 
Gibt's definitiv nicht im Baumarkt, und auch der Würth-Schraubenladen in Leverkusen hat (vor ca. 8 Jahren) die Flügel gestreckt. Ich hol sie jetzt meist bei ebay.
 
ich benutze m2.5. Hat vorteile. ( mehr spiel. vorteil wenn frontplatten nicht genau passen. gibts auch bei kauf modulen )
und 8mm statt 6mmm. Hat in vielen fällen auch vorteile

(allerdings sind meine DIY frontplatten etwas dicker .dort ist 6mm eh out )
aber 8mm hat für mich mittlerweile auch für normales euro nur vorteile.
...man kann besser von hand "vor-einischrauben"
zumindest in den doepferkoffern sind 8mm-schrauben bei normalen frontplatten zu lang, das wackelt rum.

und passen m2.5-schrauben wirklich in die in eurorack-gehaeusen gaengigen m3-gewindestreifen?

(pittsburgh hat als einziger mir bekannter eurorack-anbieter zumindest frueher in seinen skiff-gehaeusen m2.5-gewindestreifen und -schrauben verwandt - nervig, weil die in eurorack ueblichen m3-schrauben nicht passen...)
 
In Berlin gibt es einige gute Läden für M3 6m Schrauben. Normale vernickelte PAN-Head/Kreuzschlitz oder Innensechskant sind recht gut zu bekommen. Schwieriger wird es mit schwarzen Schrauben, weil die RoHS-konform sein müssen. Deshalb sind rohe Stahlschrauben für diesen Einsatzzweck eigentlich nicht zulässig (also was den Verkauf für Eurorack angeht). Es sollten Chrom-6-freie Schrauben sein und das schlägt sich dann auch im Preis nieder.
Zum Thema M2.5 Gewindestreifen ist zu sagen, dass die vom Profil etwas kleiner sind und im unbefestigten Zustand aus dem Doepfer-Rail herausfallen können. Sobald natürlich das erste Modul eingeschraubt ist, sollte das nicht mehr passieren.
 
und passen m2.5-schrauben wirklich in die in eurorack-gehaeusen gaengigen m3-gewindestreifen?
und das andere heisst: "Gewindestreifen". ;-)
Reichelt hat die 2.5mm dinger

zusammen passts dann ;-).......denke mein post war schon komplett.
ein bisschen mitdenken können die fragesteller wohl auch selber........


aber stimmt, die leute kaufen ja racks wo schon 3mm Gewindetsreifen drin sind.
Hatte ich komplett vergessen, weil ist mir noch nie passiert ;-)
ach warte, doch, 2mal, aber dann wechsel ich die gewindetreifen hurtig aus. Quasi im halbschlaf.
weil die 3mm dinger sind für mich quasi wie ein defekt am rack ;-)

ja, 8mm schrauben IMMER mit (vinyl) unterlegscheiben nutzen ! ...hat aber auch wieder seinen sinn ;-)



mich machts müde wegen so kleinigkeiten hier gross antworten zu müssen.
weil, nochmals: ein bisschen mitdenken können die fragesteller wohl auch selber........
ist dann wie ping poing korinthenkacken im team wenn wir *hier* *alles* auf "dem level" betreiben müssen............anyway
 
huch, warum so aggro?
mich hatte deine verweis auf m2.5-schrauben einfach verwirrt, es ging hier schliesslich nicht um diy-gehaeuse. die info fehlte mir, dass du das alles selber baust. woher sollte ich (oder sonstwer) das wissen? dann kannst du natuerlich problemlos alles auf m2.5 umstellen - gewindestreifen und schrauben.

bei vielen gaengingen fertiggehaeusen ist das dagegen nicht ohne weiteres moeglich. ich wuesste zb nicht, wie man bei einem doepferkoffer die baugruppentraeger ausbauen und die gewindestreifen austauschen soll, das ist alles vernietet.
 
"mich machts müde wegen so kleinigkeiten hier gross antworten zu müssen.
weil, nochmals: ein bisschen mitdenken können die fragesteller wohl auch selber........"

statt genervt sein, antworten zu "müssen", kann man btw auch einfach _nicht_ antworten.
 
zumindest in den doepferkoffern sind 8mm-schrauben bei normalen frontplatten zu lang, das wackelt rum.

und passen m2.5-schrauben wirklich in die in eurorack-gehaeusen gaengigen m3-gewindestreifen?

(pittsburgh hat als einziger mir bekannter eurorack-anbieter zumindest frueher in seinen skiff-gehaeusen m2.5-gewindestreifen und -schrauben verwandt - nervig, weil die in eurorack ueblichen m3-schrauben nicht passen...)

Make Noise verwendet auch M 2,5. In meinem kürzlich gekauften Shared System Case sind die drin -- natürlich mit sliding nuts=Gleitmuttern. Da ich ständig Module tausche und rumschiebe ging das gar nicht. Also kurzer Hand eine Dose Knurlies M 2,5 und Gleitmuttern dazu gekauft und die ganzen Schienen damit gefüllt. Funktioniert leider auch nicht perfekt da die inneren und äußeren Schienen leicht unterschiedlich sind un deswegen die Muttern nicht exakt übereinanderstehen.

Bin nun am überlegen das alles auf M3-Gewindestreifen umzustellen, die 2,5 sind sehr fummelig - auch Knurlies - und man muß sie stramm anziehen sonst lösen sie sich recht schnell.

Ja der Fred ist 2J alt, aber irgendwie ist das wohl ein Evergreen. Hat bei mir zB 3J gedauert bis ich überhaupt mal 2,5er Schrauben gesehen habe. Dachte zuvor Eurorack wäre M3, alle Module hatten M3x6 dabei. Was wiederum bei Bastl Eichenfrontplatten zu kurz ist!

Ich wollte doch nur schrauben. An den Knöpfen.
 
Dann nimmst Du M3x8. Bei ebay gibt es da den ein oder anderen gut sortierten Händler...
 
Gibt mittlerweise auch M2.5 Knurlies!
 
Ich benutze hier auch Knurlies 2,5 und 3 mm. Finde gut, dass die Unterlegscheiben schon dran sind und dran bleiben. Die U-Scheiban sind zwar aus Metall, ich habe aber bisher noch keine größeren Macken an den Modulen durch die Schrauben.
 
@RaBe
Gleitmuttern sind die größte Scheiße unter der Sonne. Kauf Dir Gewindrstreifen! So teuer sind die nicht. Ersparen aber eine Menge Frust.
 

Similar threads

8
Antworten
15
Aufrufe
709
8ikjhgtzuk456789
8
DonGolana
Antworten
26
Aufrufe
885
fairplay
fairplay


News

Zurück
Oben