Sequential Switch

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von a.xul, 7. Mai 2012.

  1. a.xul

    a.xul Tach

    gibt es so etwas oder so etwas in der art auch richtungsunabhaengig? sprich nicht nur sturr einen schritt weiter sondern per gate oder trigger auch einen zurueck etc... mir kommen gerade ideen in den kopf wo man so etwas sehr gut einsetzen koennte :kaffee:
     
  2. youkon

    youkon bin angekommen

    der mutamix von intellijel ist ja ein sehr abgefahrenes modul... frage mich, ob der das könnte...
    hat sequenzer funktionen und einen direction eingang.. eigentlich audiomischer und mehr :supi:

    [​IMG]
     
  3. nativeVS

    nativeVS Tach

    In 5HE gibt es da auch den SeqSwitch von Moon
     
  4. rechner7

    rechner7 Tach

    doepfer a-152 ist toll
     
  5. a.xul

    a.xul Tach

    @youkon: sieht spannend aus. koennte in die richtung gehen

    @nativeVS: das ist dann aber ein ganz normaler sequential switch oder nicht?

    @rechner7: sieht maechtig aus. das hatte ich auch mal auf dem schirm. evtl teste ich das modul mal bei gelegenheit bei schneiders...

    eigentlich "brauch" ich nur ein triggerbaren drehschalter mit 8 i/o, diese drehungen jedoch nicht in eine richtung. hoffe das wird hier nicht falsch verstanden... bei meinem A151 modul ist das so, dass per trigger der kanal immer nur einen step weiter geschalten wird. ich suche etwas, wo das halt in beide richtungen geht. kanal weiter und kanal zurueck.
     
  6. nativeVS

    nativeVS Tach

    Das von Moon ist schon sehr Komplex, nicht zu vergleichen mit dem einfachsten Moogs, http://www.lunar-experience.com/564.html
    Wenn du ein voltage controlled Switch meinsts, gäbs da sonst noch einen von COTK
     
  7. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Der A-152 kann per Trigger VORWÄRTS schalten oder (über einen Reset-Eingang) zum ERSTEN Schritt zurück. Wenn man statt per Trigger über den Steuerspannungs-Eingang arbeitet, dann kann man wahlfrei beliebige Schritte ansteuern.
    Ansonsten geht vorwärts / rückwärts / pendeln / Zufall / usw. per Trigger oder Steuerspannung natürlich mit einer Kombination aus A-155 und A-154. Braucht aber dann ein bisserl mehr Platz im Rack.

    Andreas
     
  8. a.xul

    a.xul Tach

    danke fuer die info. heisst das, dass wenn man per cv reingeht, er z.b. bei 0v den ersten kanal schaltet, bei 0,5v den nachsten, bei 1v wieder den naechsten? so in etwa? was passiert mit dem vorherigen, wenn ein weiterer kanal geschalten wird? wird der dann geschlossen?

    wuerde mich glatt schon interessieren ob das per pic geloest ist :)
     
  9. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Ja, genau so.

    Der "Schalter-Teil" vom A-152 ist ein 1 zu 8 Schalter: entweder 1 Eingang auf 8 Ausgänge oder 8 Eingänge auf 1 Ausgang. Mit der Steuerspannung legt man fest, welcher der 8 Ausgänge mit dem Eingang verbunden ist (bzw. welcher der 8 Eingänge an den Ausgang weitergeleitet wird. Die anderen 7 sind dann immer "stumm".

    Der T&H-Teil arbeitet etwas anders: 1 Eingang liegt imer an einem der 8 Ausgänge an ("track"), beim Weiterschalten behält dieser Ausgang die letzte Eingangsspannung ("hold").
    Und von den 8 Digital Out gibt der angewählte Ausgang eine Gatespannung ab, die anderenm 7 jeweils 0 V.

    Andreas
     
  10. a.xul

    a.xul Tach

    vielen dank fuer deine muehe!

    wie verhaelt sich denn das adressieren, wenn am clock eingang eine clock anliegt? ist die adresse dann so etwas wie der offset/reset punkt des multiplexers?

    beim A-151 ist ein CD4017 verbaut. schaltungstechnisch ist das umschalten fuer mich dort nachvollziehbar. beim A-152 jedoch muesste ein anderer IC verbaut sein. hat da jemand evtl. einen tip?
     
  11. AndreasKrebs

    AndreasKrebs bin angekommen

    Nö, kein Offset, das wäre aber nett! CV hat stets Vorrang vor der Clock, d.h. es wird bei Spanungsänderung (oder Drehen am man. Regler) SOFORT zur dieser Spannung entsprechenden Adresse gesprungen. Und von dort geht's dann wieder mit der Clock weiter.
    Andreas
     

Diese Seite empfehlen