Sh-5 vs Roland 505 Filter

Moogulator

Moogulator

Admin
Hier noch ein bisschen SH5 Jam, ist aber keine hohe Qualität - sondern zufällig, was man auch an der Perspektive gut erkennen kann (Handy halt)

https://www.youtube.com/watch?v=qd-qUeMA0Yk


Der SH5 ist der SH/System Synth für den ich mich entschied, weil er die beste Performance und Klang mit einer guten Bedienung und Variabelität bereit stellt - er ist auch eher offener und hat die besten Dinge in einem Gerät - der BPF ist super - aber nur manuell zu spielen - das wäre natürlich schön, da einen LFO oder sowas drauf legen zu können.

Gut ist auch der Mixer, der verschiedene Routings zulässt und das ist dann per Modul gar nicht mal mehr so nachzustellen. Der SH5 hat recht wenig Modulationshub - das muss man allerdings wissen und damit umgehen - ist aber händelbar..

Eine FM hätte mir persönlich noch gefallen - aber es gibt Ringmod und 2 LFOs und einen tollen S&H Bereich.

Das nur generell - ich denke, dass es aber mehr um das Modul geht - ich habe die normalen Module gehört und mit dem 100m verglichen - das klappte alles recht gut,

meine Bemerkungen zu denen:
1) Hüllkurven sind wegen der kurzen Wege schwerer einstellbar und man trifft damit nicht immer die Vibes des 100m genau - aber der Sound ist immer gut - ist also dennoch Sweetspot(ig).
2) Das 505 Modul habe ich nie gehört, aber ich habe 3 SH5s gehabt und nutze noch immer einen. Das sage ich nur wegen der Einordnung - nicht weil ich damit prahlen will- mag ich eh schon kaum zu sagen, was ich nutze - ist für mich eher uncool sowas öffentlich zu posten, also..
3) Es gibt gefühlt einen nicht so steilen Filtersound mit dem Multimode-Filter - der SH7 klingt auch noch mal ziemlich anders und das System 100 ebenso - dennoch habe ich den SH5 als Essenz der SH-Serie bezeichnet und tue es noch - das System 100 wäre eine Alternative und das 100m ist es, wenn man den Grundsound mag, aber es ist einen Tick weniger lebendig in allem - ob das auch für die Module der 500er Reihe gilt kann ich da nicht sagen - aber für die regulären - die sind alle ziemlich gut und man bekommt den Sound hin, aber SH5 ist halt nicht 100m
4) Die Oktavschalter der VCOs aus dem System haben Geräusche beim Umschalten gemacht (Oktave weiter oben gespielt oder ähnliches im Moment des Umschaltens)

Soweit das - weiss nicht ob es weiter bringt. Aber SH5 Huldigung muss ich schon entsprechend belegen.
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

||||||||
Man wird sehen. Bin nicht sicher ob mir das reichen würde.
Beim 2600 war es anders, da kommt es mir mehr auf die Funktion, die Möglichkeiten und den Aufbau an, weniger auf 100% denselben Sound. Mit dem bin ich rundum happy.
Der SH5 scheint mir dagegen so wie er ist schon sehr speziell zu sein und ich befürchte, genau das wird für mich nicht zufriedenstellend zu replizieren sein. Zudem hatte ich den noch nie. Jede Menge SH synths, auch den SH7, aber nie den 5. Das nagt jetzt wohl an mir *lol
Bestes Beispiel wäre der Behringer Model D. Sound nahezu perfekt getroffen, aber im Vergleich zum Minimoog springt mir bei der Minikiste nicht der Funke über.
und da kann man tausendmal die Vernunft beschwören, dass es nur auf den Sound ankommt, aber nein. Tut es eben nicht immer.
Witzig, den SH-7 hatte ich sogar zweimal, leider hatte ich zu den Zeiten, frühe 90er, nicht so richtig gerafft was ich da soundtechnisch so genau hatte.
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
Witzig, den SH-7 hatte ich sogar zweimal, leider hatte ich zu den Zeiten, frühe 90er, nicht so richtig gerafft was ich da soundtechnisch so genau hatte.
Das habe ich offensichtlich auch nicht. Ich bin damit nie wirklich warm geworden. Einfach nicht so mein Fall.
Alles was ich da herausgeholt habe, klang auf meinen anderen Synths einfach besser.
 
Zuletzt bearbeitet:
Friendlynoise

Friendlynoise

||
Ah, das sieht man bei eingebetteten Videos nicht. Ändert aber nichts am inhaltlichen... (sorry @Friendlynoise, is so… )
Natürlich ist ein Name kein Beweis, deshalb das Video. Was meinst du genau mit dem ,,zerren“? Im Video geht es nur um Verhalten, welches das 505 Video in den verfügbares Demos nicht aufweist: Selbstoszillation im Multimodefilter und butterweiches Sweepen des Bandpassfilters.
 
fanwander

fanwander

*****
Natürlich ist ein Name kein Beweis, deshalb das Video. Was meinst du genau mit dem ,,zerren“? Im Video geht es nur um Verhalten, welches das 505 Video in den verfügbares Demos nicht aufweist: Selbstoszillation im Multimodefilter und butterweiches Sweepen des Bandpassfilters.
Das geht - zumindest für mich - aus dem eingeblendeten Text nicht hervor. Vielleicht wäre es doch besser, wenn Du da voice-overs machst.
Ich finde es auch sehr seltsam, ein anderes Gerät in einem Video zu kritisieren, dieses andere Gerät aber nicht zu zeigen (geschweige denn zu besitzen). Ich würde zumindest in der Beschreibung des Videos zu den anderen Demovideos verlinken, in denen man dann (angeblich) sehen/hören kann, dass es keine Selbstoszillation gäbe.
 
Friendlynoise

Friendlynoise

||
Das geht - zumindest für mich - aus dem eingeblendeten Text nicht hervor. Vielleicht wäre es doch besser, wenn Du da voice-overs machst.
Ich finde es auch sehr seltsam, ein anderes Gerät in einem Video zu kritisieren, dieses andere Gerät aber nicht zu zeigen (geschweige denn zu besitzen). Ich würde zumindest in der Beschreibung des Videos zu den anderen Demovideos verlinken, in denen man dann (angeblich) sehen/hören kann, dass es keine Selbstoszillation gäbe.
Es liegt ja auf der Hand, dass jeder, der sich für das Thema interessiert, sich manche 505 Videos anschauen sollte. Das geht heute mit einem YouTube-Suche in etwa 2 Sekunden, und da es nicht gerade viele Videos über das 505 gibt, hielt ich es für unnötig, Videos zu verlinken.
Wie es in der Videoseite steht, ist das Video eher eine Kritik an Roland und nicht an die Merkmale oder Flexibilität des 505. Und das kritikverdienende Statement von Roland steht ja gerade am Anfang des Videos.
ich bin 100% Rolandfanboy, und wenn gerade Roland sein Wort nicht halten kann, verdient Roland eine regelrechte Kritik.
 
fanwander

fanwander

*****
PS: ich hab mal auf Muffs gefragt, ob jemand das mit der fehlenden Selbstoszillation bestätigen kann.
 
Check Mate

Check Mate

Aquatic Beta Particle
Ich habs gerade nochmal getestet. Der Filter 2 (BPF) geht in die Selbstoszillation der Filter 1 (Multimode) nicht.
Das mit "komischen Geräuschen" beim BPF kann ich nicht bestätigen.
 
Friendlynoise

Friendlynoise

||
Ich habs gerade nochmal getestet. Der Filter 2 (BPF) geht in die Selbstoszillation der Filter 1 (Multimode) nicht.
Das mit "komischen Geräuschen" beim BPF kann ich nicht bestätigen.
Wenn dein 505 die „angry kind of sounds“ wie im Video 5´10 erzeugt, dann ist das kein SH-5-Verhalten.
 
Tom Noise

Tom Noise

||||||||||
Wenn dein 505 die „angry kind of sounds“ wie im Video 5´10 erzeugt, dann ist das kein SH-5-Verhalten.
Weiß nicht, ob das Video ein Beweis ist. Vielleicht sind die Ranges am Eingang anders, also evtl. klingt es ja anders, wenn man den inputlevel etwas zurücknimmt. Dazu ein anderer Oszillator, kein VCA dahinter... Schwer zu vergleichen, dafür ist das video zu oberflächlich. Halt Eurorack, da baut man sich nur Annäherungen zusammen.
 
Check Mate

Check Mate

Aquatic Beta Particle
Ist das nicht ein Widerspruch "Wenn das 505 die Sounds, wie im Video erzeugt" ist das kein SH-5 Verhalten?

Ich sehe das ähnlich wie Tom Noise, natürlich bekommt man mit dem Filter allein keinen authentischen SH-5 aber ein schönes Filter mit doch sehr eigenständigem Klang.

Ich hatte überlegt den Sh-5 für mich zu clonen wie ich das mit Pro-One und OB SEM gemacht habe aber da sind einige Bauteile drin die einfach so nicht mit modernen zu ersetzen sind.
Das sind hauptsächlich die Schalter und auch die Fader, speziell in der Envelope...
 
Zuletzt bearbeitet:
fanwander

fanwander

*****
Ich habs gerade nochmal getestet. Der Filter 2 (BPF) geht in die Selbstoszillation der Filter 1 (Multimode) nicht.
Auf Muffs ist von Trimmern auf der Rückseite die Rede. Hast Du eine Ahnung, für was die da sind? Möglicherweise ist die Resonanz bei einigen zu niedrig getrimmt. Beim Original SH.5 ist ja auch ein Trimmer im Resonanzpfad (VR506)
 
Zuletzt bearbeitet:
Check Mate

Check Mate

Aquatic Beta Particle
Leider stehen da nur die „designators“ dran. Hast du eine Idee welcher der resontrimpot sein könnte? Ich vermute bei den dreien oben rechts könnte der sein...evtl. VR16

In den original schematics ist es VR506 und der hängt direkt am Resonance Poti. Ich werde mal durchmessen wo ich raus komme.
 

Anhänge

  • 16AC2C15-D78D-4B4A-B85F-BBFB8B0BC22C.jpeg
    16AC2C15-D78D-4B4A-B85F-BBFB8B0BC22C.jpeg
    1,3 MB · Aufrufe: 4
  • 17D32535-E843-4DCA-B9EF-E0606A18D590.jpeg
    17D32535-E843-4DCA-B9EF-E0606A18D590.jpeg
    1,1 MB · Aufrufe: 4
  • 3FD8F3FC-832A-43FA-8ECF-89D8AF742746.jpeg
    3FD8F3FC-832A-43FA-8ECF-89D8AF742746.jpeg
    1,4 MB · Aufrufe: 4
Zuletzt bearbeitet:
fanwander

fanwander

*****
Leider stehen da nur die „designators“ dran. Hast du eine Idee welcher der resontrimpot sein könnte? Ich vermute bei den dreien oben rechts könnte der sein...evtl. VR16

In den original schematics ist es VR506 und der hängt direkt am Resonance Poti. Ich werde mal durchmessen wo ich raus komme.
Hmm, das kann man letztlich garnicht sagen, weil die ja nochmals OTAs in den Signalpfaden haben wegen der CV-Steuerung der Resonanz, die das Original nicht hat.
Am ehesten würde ich auf VR53 oder VR40 tippen, die räumlich relativ nah an der Transistorkaskade sitzen.

Ich nehme an, dass Q12 oben links dem 2SC1000 im original entspricht. Da müsste von einer Basis eine Verbindung zu einem Elko gehen, an dessen anderer Seite der Resonanz-Trimmer hängt. (An deranderen Basis des Doppeltransistors hängt auch ein Elko, aber da hängt dann ein Widerstand dran.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Friendlynoise

Friendlynoise

||
Rolands Webseite: „Inject the sound of the Roland SH-5’s revered filter section into your modular rig ... Malekko have brought this highly-coveted filter, in all its sonic glory, to the Eurorack format“
Das ist -zumindest was meinen SH-5 und die verfügbaren 505 Videos betrifft- nicht richtig.
Das macht das 505 Filter nicht schlechter. Die Auskunft seitens Roland scheint nicht akkurat zu sein. Und dabei sollte gerade dieser SH-5 Klang wohl das größte Verkaufsargumeint fur das 505 sein.
Wenn die Infos so etwa lauten würden wie „wir haben ein tolles Filter in Anlehnung an die SH-5 Filtertopologie hergestellt”, das gäbe es kein einziges Kritikwort von mir.
Tatsächlich kann das 505 Filter Klänge erzeugen, die man mit dem SH-5 Bandpass nicht hin kriegt, gerade weil es nicht so wie das Modell klingt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Check Mate

Check Mate

Aquatic Beta Particle
...eben mal durchgemessen...2 Fader Pins gehen an VR147 (erstes Bild der erste Trimmer neben dem IC in der untersten rechten Ecke).
 
Check Mate

Check Mate

Aquatic Beta Particle
...leider hat keiner der Trimmer einen Einfluss auf die Resonanz von VCF 1. Ich schätze mal man hat das hier über einen festen Widerstand gelöst.
Schade, aber auch kein wirklicher Beinbruch!
 
Friendlynoise

Friendlynoise

||
Selbstoszillation kann so Wasser-ähnlich klingen. 😍
Diese Art von Klängen sollten mit dem 505 Filter unmöglich sein.
Passt bitte auf den absolut eigenartigen Sound des Bandpass auf. 🙂

https://youtu.be/KTUWtHoFjcY
 
Zuletzt bearbeitet:
 


News

Oben