Siel Cruise - Dachbodenfund

freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Hola,

ich habe hier gerade einen Siel Cruise mit folgenden Einschränkungen:

- bzgl. Polycontrols: Das Diagramm oben drauf sagt mir, dass alle Sektionen in den Animator gehen sollten...bei dem den ich hier habe funzt dieser bei den Stringsounds nicht. Brass, Reed, Piano - kein Problem, aber sobald ich auf Strings schalte erlischt die Lampe und es ist kein Chorus zu hören...

- noch mal Polycontrols, die Regler Strings/Reed/Attack und Strings/Piano/Decay: Kontrolleuchte leuchtet schön, verändern aber keinen Attack und kein Decay....

- ein paar Fader krachen, knacksen etc, aber man bekommt schlussendlich dann doch alles recht gut eingestellt. Ich denke, da das gute Ding recht staubig war, dass in dem Falle nur mal ordentlich innen gereinigt werden sollte.

Was ist mit den ersten beiden Einschränkungen? Lohnt es sich sowas vor dem Verkauf noch fixen zu lassen? Oder sollte man den besser so verscherbeln wie er ist...?
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Ja mei - von nix kommt nix :mrgreen:
 
soderstrom

soderstrom

Hardlöter
Ich würde behaupten, dass wenn man die Probleme nicht selbst fixen kann, der Verkauf "so wie er ist" besser ist. Fachgerechte Reparaturen kosten Geld und oft bekommt man das in Relation zu dem Verkaufserlös des unreparierten Gerätes nicht im vollen Umfang bezahlt. Des Weiteren spricht eine Baustelle natürlich Leute die selbst reparieren können mehr an.

Was willst du haben dafür? ;-)
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Gute Frage - denn es ist nicht meiner...ich versuche gerade einen Preis dafür zu finden...
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
[...] Lohnt es sich sowas vor dem Verkauf noch fixen zu lassen? Oder sollte man den besser so verscherbeln wie er ist...?

Da die Dokumentation für diese Art von Geräten nahezu unauffindbar ist und der Klang alles andere als umwerfend, sollte man sich Zeit, Mühe, Ärger und Aufwand für die Instandsetzung sparen und anderen das Vergnügen lassen, sich mit so einer Kiste rumschlagen zu dürfen.

Weg damit. Für'n Euro einstellen und den Bekloppsten zahlen lassen, was der Bekloppste bezahlen will.

Stephen
 
soderstrom

soderstrom

Hardlöter
Auktionen von normal gebrauchten Geräten mit weitesgehend voller Funktion liefen auf ca. 330-530€. Mit Defekten wie bei deinem Gerät (optischer Zustand kenne ich nicht...) glaube ich das du bis ca. 250€ bekommen köntest, vielleicht etwas mehr??
 
soderstrom

soderstrom

Hardlöter
Ich würde max. 200€ bezahlen...(nur als Info, ich will ihn nicht kaufen)
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Da die Dokumentation für diese Art von Geräten nahezu unauffindbar ist und der Klang alles andere als umwerfend, sollte man sich Zeit, Mühe, Ärger und Aufwand für die Instandsetzung sparen und anderen das Vergnügen lassen, sich mit so einer Kiste rumschlagen zu dürfen.

Weg damit. Für'n Euro einstellen und den Bekloppsten zahlen lassen, was der Bekloppste bezahlen will.

Stephen
Da bin ich deiner Meinung. Ein klanglicher Kracher war das Ding nie und die Verarbeitung ziemlich unterirdisch.
Eine Reparatur lohnt sich hier nicht.
Sollte man nur dann in Erwägung ziehen, wenn man es als Bastelhobby sieht und selber durchführen kann.
 
freidimensional

freidimensional

Tastenirrtuose und Beste Antwort auf keine Frage
Er war sehr schnell weg...eine Woche später, glaube für 225€ afair...
 
Cord

Cord

||||
Ehrlich gesagt habe ich gute Erinnerungen am Cruise. Mein erster Synth war ein Opera-6 und daneben stand der Cruise. Der war die Sau gegenüber dem Opera-6 aber Polyphony gewann am Ende. Ich habe hier und da mal immer nach einem Cruise Ausschau gehalten, aber die Haltbarkeit bei SIEL Produkten ist wohl nicht so toll.
 

Similar threads

 


Neueste Beiträge

Oben