Spannung zum Betrieb von Modulen

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Golfi77, 20. September 2005.

  1. Golfi77

    Golfi77 aktiviert

    Und wieder mal eine dumme Frage... - Obwohl es gibt ja keine

    Und wieder mal eine dumme Frage... - Obwohl es gibt ja keine dummen Fragen... ;-)

    Ich habe ein Modul, das für eine Spannung von +/- 15V ausgelegt ist. Kann ich das Teil auch mit +/- 9V betreiben? Hintergrund: Ich baue gerade mal wieder einen SoundLab Mini, aber diesmal in SemiModularer Bausweise... Leider hat die Maschine nur eine AD-EG, ich möchte nun zusätzlich noch eine ADSR-EG hinzufügen. Der ganze Synth ist aber auf eine Betriebsspannung von +/- 9V ausgelegt. Alle ADSR Schaltpläne und Buasätze die ich aber bisher gefunden habe laufen mit +/- 15V bzw. +/- 12V.
    Ähnlich verhält es sich mit einem Mixer...

    Kann mir da jemand weiterhelfen?!

    Golfi
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

  3. [quote:9aed60d985=*Golfi77*]Und wieder mal eine dumme Frage.

    die meißten modular-teile sind ja auf +/- 15 V ausgelegt. wenn du das system nach und nach erweitern willst wärs vielleicht sinnvoll sich dafür ne eigene spannungsversorgung zuzulegen...
     
  4. Golfi77

    Golfi77 aktiviert

    Mmm, aber wie ist das, wenn ich dann ein Modul mit 15V verse

    Mmm, aber wie ist das, wenn ich dann ein Modul mit 15V versehe und alle anderen mit 9V - wenn ich die Module dann im Signalfluß verbinde, sprich VCO 9V - rein in Filter 15V - in VCA 9V, geht das Problemlos - oder fackel ich mir damit die Kiste ab? Wenn das so geht ist das ja kein Prob, mein netzteil kann sowohl 9V, wie auch 12 od. 15V liefern. Dann stell ich das auf 15V für die 15er Module und fahr die Spannung mit entsprechenden Wiederständen auf 9V für den Rest runter...

    Ich geb' zu ich hab' ich E-Technik gepennt *lolz* :P

    Golfi
     
  5. Alex

    Alex -

    Ich bin (leider!) nicht wirklich sachkundig, aber habe nen V

    Ich bin (leider!) nicht wirklich sachkundig, aber habe nen Vorschlag, der theoretisch gehen sollte:

    Du besorgst Dir ne Stromquelle, die 15V liefert und greifst davon was ab, was DU an eine Z-Diode klemmst, die Dir noch 9V liefert. Dann brauchste nur ein Netzteil und hast beide Spannung zur Verfügung.

    Sollte das Schwachfug sein, bitte drauf hinweisen ;-)
     
  6. [quote:3b3686dfee=*Golfi77*]Mmm, aber wie ist das, wenn ich

    öhm also die versorgungs-spannung sollte im signalfluß eigentlich nich auftauchen.. aber ich würde module, die auf 9V ausgelegt sind nicht mit 15V betreiben! aber es ist natürlich einfacher aus einem 15V-netzteil 9V rauszubekommen, als umgekehrt "aus weniger mehr machen". man kann da natürlich mit einem wiederstand einen spannungsteiler machen, wobei man eine menge leistung einfach verheizt... da gibts auch elegantere möglichkeiten mit ner Z-diode oder so...
     
  7. Golfi77

    Golfi77 aktiviert

    Prima, das hilft mirt doch schon erheblich weiter...

    Wenn


    Prima, das hilft mirt doch schon erheblich weiter...

    Wenn mir nu noch einer sagen kann, was für 'ne Z-Diode ich bei 12 bzw 15 V brauche um 9V 'raus zu bekommen... :)

    Danke schon mal für die Hilfe!!
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Warum nicht einfach Spannungsteiler nehmen?
    (7809 & 79


    Warum nicht einfach Spannungsteiler nehmen?
    (7809 & 7909 z.B.)
     
  9. Golfi77

    Golfi77 aktiviert

    Und wie funzt das mit dem Spannungsteiler?

    Und wie funzt das mit dem Spannungsteiler?
     
  10. sorry, sonic, aber als Spannungsteiler bezeichnet man einfac

    sorry, sonic, aber als Spannungsteiler bezeichnet man einfach zwei Widerstände in Reihe.

    Was Du meinst, ist ein Spannungsregler. Aber Du hast recht, das ist das einfachste.
    [Belehrmodus := OFF]

    Ist ganz simple:
    Ein Spannungsregler ist ein IC, welches eine höhere Spannung auf eine niedrigere umsetzt.
    (Dabei wird natürlich auch Spannung in Wärme umgesetzt, weswegen die ja auch bei höheren Strömen gekühlt werden sollten)

    7809 ist für 9V, 7909 für -9V.
    Die ICs haben 3 Anschlüsse, Eingang, Masse und Ausgang.

    Aber die sind bei 78xx und 79xx verschieden belegt.
    Von der Beschriftungsseite her gesehen:

    7809 : links Eingang (die +15V), Mitte ist Masse und rechts Ausgang (-> +9V)

    7909 : links ist Masse, Mitte ist Eingang (-15V), rechts ist der Ausgang (-> -9V)

    Bis zu einem Strom von 100mA ist keine Kühlung nötig, bei höheren Strömen (>3 Module) besser auf einen kleinen Kühlkörper montieren. Aber isolieren (mit Glimmerscheiben), oder getrennte Kühlkörper benutzen.

    Jeweils ein Elko (Polung beachten), so 100µF dahinter kann auch nicht schaden.
     
  11. Moogulator

    Moogulator Admin

    sichere Spannung f

    sichere Spannung für alle - Empfehlung ist bei 12+ / - zu arbeiten..
    viele gehen auch bis auf 15V...

    mit 12V geht, mit 15 auch, aber 9V dürfte etwas schlapp sein..
     
  12. Das stimmt, hier gings ja eigentlich darum, ein 15V-Modul mi

    Das stimmt, hier gings ja eigentlich darum, ein 15V-Modul mit 9V zu betreiben.

    Die Bauteile in so einer Schaltung sind ja berechnet und auf 15V ausgelegt.
    Da können sich Arbeitspunkte verschieben, evtl ist ein Neuabgleich nötig.

    Nicht bei simplen Schaltungen wie Mischern z.B., aber bei VCOs, VCFs oder Env könnte es Probleme geben.

    Trotzdem ist es kein schlechter Tip, ein gutes 15V-Netzteil zu benutzen und andere Spannungen, so wie die entsprechenden Module es vorsehen, durch Spannungsregler (9V, oder 12V) aus diesen 15V zu erzeugen.

    Was die Signalspannungen angeht, ist es natürlich so, daß ein 15V - VCO z.B. eine Signalspannung von Vss=10V erzeugt.
    Diese in ein VCF mit 9V Spannungsversorgung zu schicken, dürfte Verzerrungen hervorrufen.

    Umgekehrt, ein zu kleines Signal in ein Modul mit hoher Spannungsversorgung zu schicken, könnte höheres Rauschen verusachen.

    Kaputtgehen kann eigentlich nichts.
    Verzerrungen können auch interessant sein.
    Rauschen auch. ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    [quote:98ac59669a=*serenadi*]sorry, sonic, aber als Spannung

    Ups, hab'sch durcheinander gewürfelt,
    bei meinem kranken Hirn passiert das leider manchmal. ;-)

    Hab jetzt aber bald ein ähnliches Problem, weil ich eine ML-303 v6 in
    ein Rack bauen möchte, aber halt noch mit nem PT-80 Delay
    zusätzlich. Das braucht ca. 18 V, läuft dann mit 12 V mit Spannungsreglern,
    geht auch mit 9 V, aber mit schlechteren Rauschwerten.

    Werde ich dann wohl auch mit 18 V + Spannungsregler betreiben müssen.

    Oder ich finde vielleicht ein passendes Netzteil, der Elektro_Lurch hatte ja mal nen Link genannt, vielleicht gibt's da auch Netzteile, die 9 V und 18 V liefern können.
     
  14. aumaku

    aumaku aktiviert

    WOW.

    hier kann ich ja nochwas lernen


    WOW.

    hier kann ich ja nochwas lernen über die spannungen im Mikrokosmos.



    Musikelektroniker

    Metaphysik

    "Die unendliche Schöpferkraft der Töne entspringt dem Schöpferwort OM, der kosmischen Schwingungskraft, die aller Atomenergie zugrunde liegt.
    Jedes aus tiefer Erkenntnis und mit großer Konzentration gesprochene Wort hat die Kraft, sich zu verwirklichen. .... " Paramahansa Yogananda

    OM
     
  15. Golfi77

    Golfi77 aktiviert

    Hey! Danke f

    Hey! Danke für die vielen Antworten...
    @Serenadi: Danke für die ausführliche Erklärung. Das bringt mich schon unwahrscheinlich weiter. Ich nehme nun ein netzteil mit +/- 15V und werde dahinter eine Platine basteln und div. Spannungsregler aufbauen. So habe ich primär +/- 15V und gewandelt noch +/- 9V. Vielleicht greife ich auch zusätzlich noch +/- 12V ab, mal sehen was ich noch so an Modulen bastel... ;-)

    Ich glaube Kühlkörper sind da nicht schlecht....

    Merci @ all!

    Golfi
     
  16. Hey, bitte, gern geschehen :D

    K


    Hey, bitte, gern geschehen :D

    Kühlkörper ist immer gut.
    Aber denk nochmal daran, die Kühlfläche ist immer mit dem mittleren Pin verbunden, d.h. Masse bei 78xx und EINGANG bei 79xx.
    Auf jeden Fall mit Glimmerscheiben isolieren, sonst schmort der Trafo, oder die Sicherung fliegt (letzteres wäre natürlich auch angebracht, ich mein, zwei Sicherungen hinter den Sekundärwicklungen.)
     

Diese Seite empfehlen