SRJV Board ansprechen im JD990!?

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von MDS, 8. Juni 2013.

  1. MDS

    MDS bin angekommen

    Hallo Leute!

    Wie war das nochmal,wenn ein Board im JD990 eingebaut ist, wie komm ich eigentlich an dessen Patches!?
    Denn es gibt doch die Onboard Presets und die User als Bänke, muß ich die erst irgendwie reinladen wie bei JV80 oder wie war das genau?
    Beim JV2080 erscheinen ja dann die Presets der Boards direkt!

    Gruß,Matze
     
  2. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Wenn es wie im JV funktioniert, dann sollten die Sounds weiter hinten nach den internen Presets aufgelistet werden.
    Ich habe mir mal sagen lassen dass nur das Vintage-Board zum JD990 kompatibel ist.

    Habe zwar selber einen JD990 und diverse Boards, aber keines im JD990 eingebaut.
    Daher sind meine Aussagen mit etwas vorsicht zu geniessen. :school:
     
  3. MDS

    MDS bin angekommen

    Also beim alten JV80/JV880 muß man immer erst eine Ladung in den internen Speicher laden.
    Beim JD steht überhaupt nix dazu da im Manual,also wie das Expansion eingebaut wird aber mehr nicht.
    Wieviel Patches gab es bei dem Vintageboard?

    Ich sehe nur die Internen Presets, hier gehts ja von der Zählweise noch anders zu, geht bei 11 glaub ich los bis 88, das für Preset A und dann B.
    Normal haben ja die Boards nochmal 100-200 neue Patches,also ich wüsste nicht wo die auftauchen,beim booten zeigt er aber Expanded to 14MB an!

    Oder kann man im JD nur auf die Grundwellenformen zugreifen oder müsste ich per Sysex in den Internen Speicher was schicken,aber wenn wo gibts da die Sysexdaten für das Vintageboard?

    Also im Moment bin ich etwas verwirrt! :D

    Gruß,Matze
     
  4. Tax-5

    Tax-5 aktiviert

    Wäre alles sehr gut möglich.
    Ich kann Dir die Fragen aber nicht beantworten da ich das Vintage Board als eigenständigen Synthesizer (M-VS1) habe und sich das Thema so weit
    erledigt.

    Bim JV2080 kann man mittels "Gruppen"umschaltung zwischen GeneralMIDI, internen Presets und externen Boards umschalten. Wie das beim JD990 so ist, weiss ich nicht genau.
     
  5. Du kannst entweder auf die Patches direkt zugreifen im Menü wenn du das Board anwählst. Dient aber eher dem durchhören der Patches.

    Was gefällt wird dann in den internen oder auf nen Card-Speocher kopiert. Die Wellenformen kannst du in eigenen Patches vom normalen Speicher aus natürlich auch direkt anwählen und verwenden.
     
  6. MDS

    MDS bin angekommen

    So, ich hatte mir den JD990 Patchorganizer besorgt mit den Sysex Daten zum Board.
    Es heißt also, man muß immer erst die Board Patches in den internen Speicher laden,dann geht es.
    Von den Vintage Board waren die auch dabei.

    Wieso steht da aber überhaupt nix dazu in den Roland Anleitungen und wie wurde das denn früher gemacht???

    Wie sieht es bei anderen aus, denn da wüsste ich ja nicht das es zu den Boards noch welche gibt, vermutlich gehen deshalb andere nicht im JD990 bzw. man hätte dann die Bänke nicht zur Verfügung?

    Gruß,Matze
     

Diese Seite empfehlen