SSM2044 Sammelbestellung ?

elektrolabel

elektrolabel

..
Hi,

ich könnte günstig an SSM2044 kommen.
Stückpreis ca. 10 EUR (evtl. günstiger).

Jemand Interesse ?
 
S

serenadi

.
Das wäre nicht schlecht.
In welchen "Mengen" denn ?
3-4 Stück würde ich schon nehmen.
 
elektrolabel

elektrolabel

..
Hallo Interessenten!

Habe heute meine "Lieferung" erhalten *freu*

Ich habe also anzubieten (leider Aufgrund des Zolls etwas teurer geworden)

- alle SSM2044 verkauft
- 10 Stück BA6110 je 2 EUR,-
- 5 Stück CA3080E je 1,5 EUR.

Wer also noch Interesse hat, kurz per Mail oder PM melden!
Versand kommt obendrauf, ca. 1 EUR max. (weil kleinbrief).

P.S.: Dies war ein Teil einer größeren Lieferung von anderen Bauteilen, obige hab ich halt mitbestellt. Wenn kein Interesse, verbau ich die halt irgendwann...

Update 31.12. 12:30:
-----------------------
Funky4U - SSM2044, 2 Stück --> verschickt.
Serenadi - SSM2044, 2 Stück --> verschickt.
Fetz - SSM2044, 2 Stück.
Level5 - SSM2044, 2 Stück. --> verschickt.
 
Sauron_the_mad

Sauron_the_mad

.
mir sagen die bauteile nicht viel, aber anhand der datenblätter dachte da so in etwa:
CA3080E als VCO
ssm 2044 als VCF
BA6110 als VCA

ich habe analogtechnisch bisher fast keine erfahrung, gibt er für die teile fertige pläne für oben genannte einsatzzwecke?
oder liege ich in meinen annahmen daneben?
ich würde gerne mal etwas "klingendes" basteln, meine bisherigen schaltungen waren alle aus der digitalen welt und analog war da maximal der temperaturfühler oder der pwm-"analog"ausgang des ucontrollers :)
 
A

Anonymous

Guest
Na, dann nehme ich die letzten beiden 2044.

---
P.S:: BA6110 sind OTAs (wie CA3080) typ. für VCA&VCF Anwendungen
 
Sauron_the_mad

Sauron_the_mad

.
das geht ja weg wie warme semmeln :)

hm, für simple schaltungen zu lernzwecken wären die alten teile wohl ohnehin zu schade :roll:
 
Sauron_the_mad

Sauron_the_mad

.
danke für den link, das wird bald mal probegesteckt und bei gefallen gelötet :)
 
S

serenadi

.
Zunächst noch mal vielen Dank an Jan, hab' die Dinger getestet und sie funktionieren. :D und sie klingen richtig katzenjammermäßig geil - eben ssm :lol:

elektrolabel schrieb:
Ich habe noch mal in der Synth-DIY Liste gestöbert - sehr schwer Info's zu finden.

In dem von Dir geposteten Ausschnitt aus dem Polysix ist gerade der kniffeligste Teil abgeschnitten: Die CV-Q Steuerung.

Laut Datenblatt ist da ja ein 5K rev log Poti vorgesehen - sehr schwer dranzukommen.

Aber es gibt eine Alternative:
Auf dieser Seite (emulatorarchive) gibt's ein pdf mit einer kompletten Schaltung. Die ist zwar recht schwer zu erkennen, aber man sieht, worauf es ankommt: Die Rev-Log Charakteristik ist mit einem CA3080 realisiert.

Ansonsten waren in der DIY-List auch keine Schaltpläne mehr zu finden.
 
elektrolabel

elektrolabel

..
Also... Ich kann noch mal 10 Stück bestellen, wenn jetzt Leute "neugierig" geworden sind :)

3080er hab ich auch noch bei mir gebunkert...

Ne bitte an euch: Wenn ihr ne gute Platine habt, seit bitte so nett und
bruzzelt mir eine mit :) Dafür spendier ich auch gern ein paar 3080er.
 
S

serenadi

.
elektrolabel schrieb:
Ne bitte an euch: Wenn ihr ne gute Platine habt, seit bitte so nett und
bruzzelt mir eine mit :) Dafür spendier ich auch gern ein paar 3080er.
Bei mir wird das noch dauern, mit VCFs bin ich erstmal eingedeckt und andere Sachen stehen weiter oben auf der (ellenlangen ) Liste.
Aber ich werd' an dich denken.

Insgesamt muss da ja auch noch eine vernünftige Schaltung drumrum gebastelt werden.
 
A

Anonymous

Guest
serenadi schrieb:
elektrolabel schrieb:
In dem von Dir geposteten Ausschnitt aus dem Polysix ist gerade der kniffeligste Teil abgeschnitten: Die CV-Q Steuerung.
Laut Datenblatt ist da ja ein 5K rev log Poti vorgesehen - sehr schwer dranzukommen.
werde bald (4 wochen?) auf meiner seite schematic und pcb layout hochladen, gebe dann hier bescheid!
die Q-control realisiere ich einfach mit einem pot und opa buffers (unity gain). was pot charakteristika angeht: man kann aus allem alles machen, wenn man weiß, wie...
laurie biddulphs article about tailoring pots
 
A

Anonymous

Guest
na ja, grau ist alle theorie:
ich habe meine schaltung vor ein paar monaten auf meinem breadboard aufgebaut und es hat ganz wunderbar funktioniert...
außerdem könnte man einfach einen log pot umgekehrt verkabeln, dann hätte man einen reverse audio (steht so auch in den application notes des ssm2044 datasheet)

hier der link zu meiner schematic [...]
siehe neues file weiter unten im thread (30 jan 07)
 
A

Anonymous

Guest
@boom

lass uns das am sonntag im Löttreff besprechen,
vielleicht hätten die anderen auch interesse.
evtl. würde ich auch noch 2 nehmen



@fonik

willst du traditionell/originalgetreu bauen, oder wärst du auch evtl. interessiert den filter "voll" auszustatten ?

(Denke da vor allem an ne Feedbackschlaufe,
aber auch an volle CV in möglichkeiten.)
 
elektrolabel

elektrolabel

..
Boom schrieb:
Ist noch was übrig?
nein, keine mehr übrig, kann aber gerne eine neue sammelbestellung machen.

Hab im Moment den Kurs etwas besser bekommen,
könnte also bis 20 Stück bekommen.

Noch Interesse an welchen ? Stückpreis liegt um die 10 EUR inkl. Steuern zzgl. Versand.
 
 


News

Oben