Steda Rhythm SR-909 - 909 DIY Kit

stefko303
stefko303
|||||
viel spass dann schon mal mit den fast 500 widerständen :D
hab gestern endlich die letzen geschafft. puh...gar kein bock mehr drauf gehabt.

3 stück die zwar im BOM stehen, habe ich auf dem Main Board leider nicht gefunden.
die höchste nummer ist 493. 494-496 gibt es auf dem MB irgendwie nicht. hab bei Steda erstmal nachgefragt warum und weshalb. werde dann wenn ich nachricht bekommen habe drüber berichten.

möchtest du meine Selbstangefertigten Sheets als PDF haben? das wird dir das finden der Dioden, Widerstände, Brücken nämlich immens erleichtern und spart Zeit


.
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Acid909
...
Ja klar gern...kannst du mir das hier in mein Postfach schicken? Danke...

Gibts eine Anleitung in welcher Reihenfolge die SMD Widerstände verlötet werden? (RA1-RA13) ? Aaah...sehe grade im anderen Forum dein Post von den Widerstandsnetzwerken...sehr gut , danke :)

R494 ist links neben TM1 bei HandClap Noise
R495 ist im Bereich der Bassdrum unterhalb des BD Attack Reglers
R496 ist ganz links im Bereich von HandClap Noise
 
Zuletzt bearbeitet:
stefko303
stefko303
|||||
alter danke...wie hast du das so schnell heraus gefunden? habe sie entdeckt geil!

die PDF mache ich dann später fertig. Ich gebe dir auch das Build Manual, das habe ich nämlich von Steda bekommen. Da wird in erste linie die verkabelung und auch die reihen folge der SMD Wiederstände erklärt.
 
stefko303
stefko303
|||||
Ja klar gern...kannst du mir das hier in mein Postfach schicken? Danke...

Gibts eine Anleitung in welcher Reihenfolge die SMD Widerstände verlötet werden? (RA1-RA13) ? Aaah...sehe grade im anderen Forum dein Post von den Widerstandsnetzwerken...sehr gut , danke :)

R494 ist links neben TM1 bei HandClap Noise
R495 ist im Bereich der Bassdrum unterhalb des BD Attack Reglers
R496 ist ganz links im Bereich von HandClap Noise

und wie weit schon?

ich muss eigentlich nur noch die Kabel machen und zum schluss die Chips einstecken. Das Netzteil gibt bei +15 für das Mainboard etwas mehr spannung ab. habe spitze ca. 15,24V gemessen
nicht das es mir zu problemen kommt und im schlimmsten Fall Bauteile auf dem Voice Board zerschiesst. Genau kenne ich mich nicht aus mit solchen Dingen.
Ich Werde Steda darüber benachrichtigen bevor ich das Gerät in Betrieb setze, weil die haben's mir gegen aufpreis so geliefert
 
A
Acid909
...
Da bin ich auch kein Profi...also keine Garantie, aber ich denke nicht, dass 0,24V mehr irgendwas ausmachen, ich glaube, das sind Toleranzen, die normal sind.

Habe aber mal bei meinem Netzteil nachgemessen und habe dort tatsächlich ziemlich genau 15,01V (auch -15,01V)...

Bin am Mainboard...Dioden, Jumper und die 500 Widerstände sind drin...vielleicht gehts dann heute Abend weiter...

Die anderen Boards habe ich letzte Woche fertig gelötet...
 
stefko303
stefko303
|||||
hab's heute getestet. alles voller Wackelkontakte. hin und wieder kamem die drum sounds zwar durch und der klang würde ich sagen, war normal, ansonsten nur brummen, gekrächze, distortion, aussetzer ect.
ich habe die Kabel nämlich mit ner lumpigen Spitzzange einigermassen gut gecrimped und nicht mit Krimpzange. so wie's aussieht wohl nicht gut genug, daran wird's hauptsächlich liegen. ich will solche Buchsen schon fertig mit gecrimpten kabeln ab 30cm länge haben mit 10,6,3 kontakten. warum gibt es spwas nicht überall? Gibt da zwar ein paar anbieter z.b. Reichelt, allerdings in 4-6 wochen lieferbar. habe keinen bock diese verdammten kabel an die verdammten pins zu kneifen, weil das wird vermutlich eh nichts. jetzt muss ich irgendwie zusehen wie ich die 909 zum laufen bekomme, nur wegen meine selbst fabrizierten schrott kabel. gewollt aber nicht gekonnt. grrrrr!
 
A
Acid909
...
...die Kabel machen mich auch grad fertig...die mitgelieferten Kabel passen bei mir kaum durch die Löcher ...

Übrigens war bei mir der RAM Chip (TC5565) kaputt....hat mich einiges Kopferbrechen gekostet. Er lief zwar, aber Pattern Group 1 + 3 waren irgendwie verbunden, dachte erst ich hab da was falsch zusammengelötet. Gesucht und gesucht...Habe mir dann einen NEC 4364C-15 Ramchip besorgt und seitdem läuft im Sequenzer alles top...

Werde morgen mit den Kabeln weitermachen....

So siehts in meiner 909 aus....solche Kabel sollte man sich vielleicht besorgen...


IMG_0030.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
codenuts
codenuts
||
ich will solche Buchsen schon fertig mit gecrimpten kabeln ab 30cm länge haben mit 10,6,3 kontakten. warum gibt es spwas nicht überall? Gibt da zwar ein paar anbieter z.b. Reichelt, allerdings in 4-6 wochen lieferbar.

Ich hab die Kabel für meine RE-909 von hier:

Wären auch sofort lieferbar.
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Acid909
...
Damit hätte ich mir eine Menge Arbeit erspart :) Danke für den Link...ich denke , die nehm ich auch....


Dort hatte ich auch mal welche bestellt...
 
Zuletzt bearbeitet:
stefko303
stefko303
|||||
mit den mitgelieferten Kabel hatte ich keine Probleme, die passten gut durch. sind bis auf 3 lange haupsächlich schwarze mit silikonummantelung. fühlen sich eine wenig Gummiartig an, nichts so steif wie manch andere.
die Kabel die ihr beide da verlinkt habt, sowas meine ich. danke dafür. beim dem von dir @Acid909 würde der connector hinterher aber aufrecht auf dem Board stehen. den kannst du so nicht verwenden. eventuell sind die kontakte noch lang genug zum umbiegen! Ich würde die originalen bei mir dran lassen und drauf hoffen das nur die buchsen passen. so brauche ich die nicht auslöten und tauschen. Von Flachbandkabeln wird aber abgeraten, die bei unseren DIY 909's zu verwenden. da hatten schon viele probleme mit wie ich gelesen habe.

mit dem sequencer habe ich soweit keine Probleme. Was mich allerdings bisschen wundert, daß nachdem ich das Gerät angemacht habe, die zweite Scale Leuchte von oben leuchtet, anstatt wie beim original die 4. bzw letzte (für vier-viertel takt)
desweiteren befürchte ich, das mir Snare und Clap noch weitere Probleme bescheren werden, sobald die Kabel vernünftig gemacht sind und keine Wackelkontakte mehr sind. weil die beiden Sounds habe ich beim herumwackeln nicht so hinbekommen wie sie klingen sollten. Snare ist ein durchgehendes rauschen wenn Volume aufgedreht und die Clap ist volle Kanne verzerrt, so wie durch ein schlechtes digital distortion pedal!
 
Zuletzt bearbeitet:
stefko303
stefko303
|||||
am Mainboard (CN-3) ist bei mir eine 9 polige steckerleiste dran, wobei aber einer ungenutzt ist. also sind es hier 8 Kabel die verbunden sein müssen.
Steckerleisten und Buchsen mit 9 kontakten bekomme ich aber leider nirgens. irgend eine Idee wie man das löst, wenn ich mir andere buchsen mit Kabel besoge?
 
A
Acid909
...
Nach 9 poligen hab ich auch schon geschaut, aber nichts gefunden....

Das mit dem Licht bei Scale sollte kein Problem sein....Da wird nur das Pattern noch nicht "gecleart" (gelöscht) sein...

Nach dem Einschalten Shift und Pattern Group 1 drücken, dann blinkt Pattern Group 1... Dann Clear gedrückt halten und alle Taster (Cherry Switches) 1mal drücken...dann sind alle Pattern auf 4/4 initialisiert, leer und bereit für die Eingabe...wenn die Batterie angeschlossen ist, wird die 909 den Speicher danach halten...
 
stefko303
stefko303
|||||
und genau diese 9 pin Leisten und Buchsen sind die die bei mir am wackeligsten sind. wahrscheinlich auch, wenn alles vernünftig gecrimped wurde. vermutlich China Ramsch mit zu viel tolleranz gefertigt.
Also ich habe für 9 bin verbindungen jetzt 10er bestellt bei dem von Dir empfohlenen shop. Die Verbindungen, die nicht benötigt werden dann, einfach nicht einlöten bzw mit Kabeln belegen.
hab's in einem Beispiel Bild bei einer konkurenz Replica auch so gesehen. Ich sammle alles an Beispielbilder was ich in die Finger bekomme!

und du hast eine Ori 909? Dann kannst du die ja später verkaufen, wenn die SR richtig läuft. Bringt gutes Geld für z.b. andere Instrumente die du gern hättest ;-)
 
stefko303
stefko303
|||||
hab ich bestellt vor ein paar tagen. hoffe die passen auf die beider SR mitgelieferten kontaktleisten, dann muss ich die nicht entlöten
 
A
Acid909
...
Ja, die passen, ich hab die von Steda auch drin gelassen....

Alle Kontaktleisten sind von Steda...die Kabel von Wittko...
 
A
Acid909
...
Hatte 2 Jumper bei der Rimshot übersehen...ein Kabel hatte ich spiegelverkehrt gelötet (Midi)

Ansonsten alles ok...meine 909 ist eine etwas ältere Revision, deshalb klingt sie etwas anders...Roland hat ja noch einige Änderungen während der Produktion vorgenommen (siehe Service Notes)

Dann die Handclap über TM noch angepasst...

Das grösste Problem war der kaputte Ramchip...
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Hat die Steda eigentlich auch eine Clone CPU wie die RE-909? Das war ja immer das Manko der Nava, dass die das typische 909 Timing nicht hinbekommen hat (mit dem tempoabhängigen Shuffleverhalten etc) obwohl der Sound ansonsten schon recht gut getroffen war... Es hieß glaub ich mal hier im Thread dass die Steda ebenfalls ein Replika sei, oder? Dann muss die Original CPU ja zumindest direkt installierbar sein...
 
A
Acid909
...
Ja, das stimmt, die Nava habe ich auch und Sequenzerseitig ist das eine Eigenkreation.

Die SR909 hat die Original CPU (NEC 7811G) und die Original Firmware (IC609, 2764 Chip) drin. Ist also wirklich 1:1 umgesetzt. Ich hab zum Spass mal einen 2764er Eprom mit der V1 Firmware der 909 gebrannt und eingesetzt. Funktioniert tadellos. V4 ist die "neueste".

Um die Frage zu beantworten: ja, die 909 von Steda ist ein Replika und alle Originalchips der 909 sind auch in der Steda drin. Alles 1:1 austauschbar.

In meinen vorigen Threads hab ich Fotos von meiner Roland 909 und von der Steda 909 drin....musst du nur vergleichen...baugleich...
 
Zuletzt bearbeitet:
stefko303
stefko303
|||||
meine Käbelchen von Musikding sind leider noch nicht da. sollte aber diese Woche noch was werden hoffe ich mal
 
stefko303
stefko303
|||||
ich hab mal ein video von meiner SR gemacht. die Crash habe ich raus gelassen, weil die hört man irgendwie nicht. vorher war sie total verzerrt aber jetzt kommt irgendwie nichts mehr. ich vermisse die auch nicht.
Das die Snare funktioniert habe ich nicht erwartet, weil nach dem zusammenbau auch von ihr nicht kam. ein bisschen am poti gewackelt und da war sie :) etwas "dreck" kommt zwar noch aus dem Main Output auch wenn kein sound hörbar ist aber getriggert wird, aber wenn alle drums spielen ist das nicht so wahrnehmbar. Der output ist auch ziemlich laut und ich brauche nichtmal halb aufdrehen. ich muss mich bald mal wieder damit beschäftigen und gucken wie ich die mankos behoben bekomme! im grossen ganzen find ich klingt das Gerät recht gut. was ist eure Meinung?

https://youtu.be/zusADvCLaQU
 
 


News

Oben