Stephan bodzin, marc romboy - Ariel, Atlas hyperion!

jamani

jamani

..
Hey liebe Leute!

Ich bin letztens beim stöbern auf meiner Festplatte auf ein paar alte
Tracks gefunden die ich einfach super geil find.
Und zwar sind das Tracks von Stephan bodzin und marc romboy auf systematic
Sowie ein paar Herzblut Sachen. Ich hab hier auch nen Youtube Link!
http://www.youtube.com/watch?v=oth5_DFt ... ata_player

Was denkt ihr, wie produzieren die Herren?
 
username

username

..
yo, die tracks waren damals klasse. und heute auch noch fett!

ich denke, ich habe mal studiofotos von denen entdeckt? eventuell auf der hp? is aber ne weile her.

bodzin benutzt auf der bühne lemur und co...aber das hat mit produktion ja nicht unbedingt was zutun.

na jedenfalls dachte ich so 2006 usw immer dass es arturia plugins wären...

ansonsten könnte es an manchen stellen ein "echter" moog voyager sein oder ähnliches.
 
fanwander

fanwander

*****
von der Seite, wo "username" sein Bild her hat:

Born in the northern German countryside in 1969, Stephan Bodzin soon started getting into music, mostly influenced by his father, an artist and musician himself, whose studio contained all the magic sound-machines like ARP2600, Memorymoog, Polysix and many others (today’s producers only know them as software-plug-ins). No wonder Stephan was heavily fascinated by the idea of electronic music as a little kid and soon founded his own projects as a piano- and bass-player. After finding out, that none of his band-mates (including himself) were able to play as tight as the legendary Korg M1 sequencer, Stephan more and more came to the point where he preferred to substitute all “real” musicians with “virtual” musicians in his studio. At the tender age of 17 he bought his first Atari computer and the story began…
Und vielleicht interessant zum lesen (habs selbst nicht durchgelesen):
http://www.residentadvisor.net/feature.aspx?834

und ein Zitat daraus:
Are the Moog sounds in your music analogue?

No, they’re done with soft synths, which is better because they actually stay in tune. And you can program them. But I do really respect guys like Âme who get such a great sound with just analogue, but that’s not the way for me. I’m not a purist about gear.
 
dstroy

dstroy

.
Ich glaube die hatten damals u.a. das Gforce Minimonsta Plugin benutzt. Trotz allem fand ich die Tracks echt gut. Am Anfang hätte ich nicht daran gedacht das die Musik aus Plugins kommt.
 
about:robots

about:robots

.....
Ich erinnere mich bei Bodzin's Liveshows an Monome, Machinedrum und diese "Klangröhre" (? kennt die jemand ?)
 
Zolo

Zolo

.....
In Sachen Klangröhre kenn ich alter Banause nur SPL Charisma.

Aber wie man Live Songs umsetzt und wie man sie gemacht hat, sind ja im elektronischen Bereich 2 paar verschiedene Schuhe! Sprich hat ja nix zu sagen... ;-)
 
bendeg

bendeg

..
diesen Samstag in Leipzig! ;-) 8)



geplant war ein 5h DJ-Set, aber so wie es jetzt aussieht spielt Stephan doch den ersten Teil live und dann ein DJ-Set. wie immer mit live Videocam auf Lemur, Midi Theremin und Air Midi Controller.
 
phunk80

phunk80

.
Bodzin hat bisher in allen Interviews, die ich gelesen habe, davon gesprochen ausschließlich mit Software zu arbeiten.
 
 


News

Oben