stephen parsick: deltaplan -- muziek voor polders

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von ppg360, 27. März 2007.

  1. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Und wieder buhle ich schamlos um Eure Aufmerksamkeit! Jetzt, da ich sie habe: Danke sehr, und lest weiter :).

    "deltaplan -- muziek voor polders" ist die zweite CD mit dronebasierter Musik, die ich dieses Jahr in limitierter Auflage veröffentliche. Diese Musik entstand während der Proben zum gemeinsamen Konzert mit Phelios in Wuppertal und stellt gewissermaßen meine "Wassermusik" dar.

    Wie der eine oder andere vielleicht weiß, war der Deltaplan ein in den 1930er Jahren begonnenes Projekt, welches die Niederlande vor den Hochwassern der Nordsee schützen sollte und welches nach der verheerenden Sturmflut von 1953 mit Nachdruck vorangetrieben wurde (auf letzteres Ereignis bezieht sich auch der Name meines Bandprojektes [´ramp], für diejenigen, die ich noch nicht mit dieser Geschichte zu Tode gelangweilt habe ;-) ). Wer sich die riesigen Sperrwerke an der Oosterschelde oder der Maasmündung angesehen hat, wird nicht umhin kommen, diese Unternehmungen mit großem Respekt zu betrachten. Wer sich bewußt macht, daß das Polderland der Niederlande größtenteils unterhalb des Meeresspiegels liegt, merkt vielleicht auch ein wenig bewußter, wie fragil der momentane Waffenstillstand zwischen Blankem Hans und den "tiefen Landen" ist.

    Neben diversen Klangmaschinen und Loopgeräten habe ich auch eine Lapsteel-Gitarre mit E-Bow und Gleiteisen sowie Fieldrecordings eingesetzt, die ich mit einem Kunstkopf nachts auf einem der ältesten Polder Europas aus dem 13. Jahrhundert aufgenommen habe. Unter´m Kopfhörer klingt das schon recht beeindruckend.

    Auch hier habe ich derzeit keine Klangbeispiele im Netz stehen, aber auf der Phelios-Seite findet ihr unter den Hörbeispielen zu "it always rains in wuppertal" ein Stück von mir, was Euch einen Eindruck der zu erwartenden Musik vermittelt.

    Wie "tektonik" und "gronland" im letzten Jahr, wird "deltaplan" auch nur in einer limitierten Auflage von 25 speziell gestalteten Exemplaren erscheinen. Wer ein Exemplar haben möchte, kann mir gerne eine PM schicken.

    Danke für´s Lesen,

    Stephen.
     
  2. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Hallo nochmals,

    da leider weder von "deltaplan", noch von "schwartzschild" Audiodemos im Netz zu finden sind, haben mich einige Leute gefragt, was man sich denn unter dieser Musik vorstellen muß.

    Auf www.phelios.de findet Ihr ein paar Hörbeispiele zur "it always rains in wuppertal", die -- glaube ich -- eine gute Vorstellung vermitteln, um was für Musik es generell geht. Wer was mit Namen wie Robert Rich, Lustmord, vidnaObmana, Oophoi, Temps Perdu?, Alio Die, Asmus Tietchens oder Steve Roach anfangen kann, hat auch in etwa eine Idee, was ihn erwartet.

    Wie mal jemand zur "tektonik" meinte: "Erinnert mich irgendwie an die Arbeiten von Thomas Köner, aber dann in spannend." :)

    Hoffe, das hilft bei der Entscheidungsfindung ;-).

    Stephen
     
  3. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Danke erstmal an alle, die bestellt haben.

    Die Auflage ist soweit ausverkauft; ich werde momentan nur noch Bestellungen auf Warteliste entgegennehmen für den Fall, daß jemand bei den reservierten CDs abspringen sollte.

    Danke für´s Vertrauen in meine Arbeit,

    Stephen.
     

Diese Seite empfehlen