stereo delay

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von medeski, 9. Februar 2007.

  1. medeski

    medeski Tach

    hallo,

    bin mir jetzt nicht ganz sicher, ob dies die richtige kategorie ist - aber ich versuch's mal:

    bin auf der suche nach einem (analogen) delay für meinen nord electro. wichtig ist mir, dass das ding live einsetzbar und bedienbar ist - also eher was zum schrauben und keine endlose menü-stepperei. zusätzlich sollte das gerät über eine stereo eingang verfügen, da ich die stereoeffekte (leslie, panning, ...) des electro nicht missen möchte.

    ideal wäre natürlich ein roland space echo (wobei ich da ehrlich gesagt nicht sicher weiß, ob das überhaupt über einen stereo eingang vefügt :shock:), die dinger gehen aber zur zeit bei ebay tw. mit über 500 euro über den tisch und das ist mir einfach zu teuer. gibt's da preiswertere alternativen dazu?

    gruß
    gunnar
     
  2. Jörg

    Jörg |

    Klaro. *g*
    Jedes Dreikopf-Stereo-Tonbandgerät.
    Nachteil: Es gibt nur wenige fixe Delayzeiten, je nachdem welche Bandgeschwindigkeiten das Gerät bietet und wie groß der Abstand zwischen den Tonköpfen ist. Bei langsamen Geschwindigkeiten (welche natürlich für ein Echoeffekt sinnvoll sind) wird der Klang zunehmend mumpfig und verwaschen. Muss man mögen. ;-)

    Ich habe eine von meinen Bandmaschinen ins Studio abkommandiert, wo sie jetzt für gar spacige Echos sorgen darf.

    Es gibt aber glaub ich auch so virtuelle Dinger, das wäre natürlich ggf. wesentlich einfacher zu handhaben!


    EDIT: Vielleicht findest du hier Tipps?
    http://www.vintagesynth.org/phpBB2/view ... sc&start=0
    http://www.vintagesynth.org/phpBB2/view ... 52&start=0
    http://www.vintagesynth.org/phpBB2/view ... 54&start=0
     
  3. medeski

    medeski Tach

    jörg, danke für die schnellen infos!!! werd mich mal auf den von dir angegebenen links umschauen. die verwendung eines tonbandgerätes ist mir jedoch für den live einsatz etwas zu unflexibel - sollte wirklich ein gerät sein wo ich alles ziemlich einfach (ein paar potis) und vor allem variabel einstellen kann...

    gruß
    gunnar
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. medeski

    medeski Tach

    wow, das eowave teil scheint mir genau das richtige zu sein! stereo + live auf dem electro plazierbar. cool!!! ein dank dem idealisten.

    hast du (bzw. sonst jemand) das teil schon mal ausprobiert und erfahrungen damit?
     
  6. reset

    reset Tach

    Vielleicht is dieses Teil das richtige. Nicht analog, aber sollte bald erhaeltlich sein:

    [​IMG]
     
  7. dest4b

    dest4b Tach

    mal so ne etwas OT mässige frage .. kennt we das
    Behringer REV 2496 V-Verb Pro? taucht das ?

    weil ich such auch n Delay... und das wären ja zwei .. ? :)
     
  8. Bernie

    Bernie Anfänger

    Jou, das eowave Space-Bug Analog-Delay ist schon ziemlich geil, denn man kann damit auch ein bischen diese typischen Space-Echo Effekte emulieren. Ich benutze bei meinen Livegigs auch sehr gerne den Ringmodulator (Ring-O-Bug) und den Filter-Sequenzer (Sci-Fi Bug)von eowave, sind übrigends alle auch Stereo ausgelegt.

    [​IMG]
     
  9. medeski

    medeski Tach

    wow die eowaver passen ja wie angegossen auf den electro. merci für das pic bernie! werd mich in dem fall auf die suche nach einem gebrauchten machen. danke nochmal!

    gruß

    gunnar
     
  10. FINGER WEG !

    Die Delays klingen gut, ABER ....
    Es gibt kein Tempo Sync, sondern nur TAP

    Mein V-Verb Pro hat nach einem 3/4 Jahr den Geist aufgegeben.

    Ich werde es demnächst auf Garantie reparieren lassen. Dann kannst du es gerne für kleines Geld kaufen.

    Empfehlen kann ich dir ein D-Two und ich denke auch das Eventide Kistchen wird ein Hammer.
     
  11. dest4b

    dest4b Tach

    hmn oder eben n kaos pad III ...
    ich such halt eigentlich was kleines .. wens geht mit sync.
     
  12. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ui, gebraucht wirst Du da aber wohl kein Glück haben, denn die eowave-Dinger sind leider nicht so verbreitet.
    Vielleicht findest Du irgendwo mal einen der Vorgänger, die sind aber dann nur Mono ausgelegt. Ansonsten halt bei Onkel Schneider was Neues ordern, die Dosen sind allesamt sehr gut. Auch das Filter ist ziemlich cool, das hab ich selber aber nicht und kenne es nur von der Musikmesse.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    temposync hat das eowave delay imho auch nicht.
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin auch mal gespannt auf die kleinen Eventides. Die werde aber leider wohl sehr teuer. In den USA sind die mit 500$ gelistet. Wird dann hier wohl auf knapp unter 500€ rauslaufen.
     
  15. Bernie

    Bernie Anfänger

    Na und, wer braucht denn sowas? Ein analoges Bandecho hat auch keinen Tempo-Sync und klingt tausendmal geiler.

    Ich ziehe ein frei getaptes Delay grundsätzlich jedem statisch gesyncten Delay vor. Das klingt dann lang nicht so krass "auf den punkt" statisch programmiert und hat immer einen ganz leichten Drift im Timing. Sowas wie nen human-touch halt.

    Das eowave Delay hat übrigends auch noch ne Buchse für nen Fußtaster, dann kann man das auch rhythmisch antriggern.
     
  16. haesslich

    haesslich Tach

    der schneider listet die online als ausgelaufen, also nicht mehr zu kaufen :sad:
    ob da von eowave was neues kommt? schön wäre es!
     
  17. Bernie

    Bernie Anfänger

    Hmm, weiß auch nicht, war aber schon auf der Musikmesse im Gespräch, das die evtl. eingestellt werden. Eowave ist alerdings auch ein ziemlicher Saftladen, da weiß man vorher nie, was die machen.
     
  18. MiguRoots

    MiguRoots Tach

    Der DL4 Delay Modeler von Line 6 - zwar digital aber sehr schöne Simulation der analogen Vintage Geräte, Tap Delay, Eingang für Expression Pedal mit dem der Effekt moduliert werden kann... Stereo In und Out... incl. Loop Sampler; sehr Live-tauglich!
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    find es auch nicht schlimm, wollte es nur gesagt haben, da von fehlendem dem temposync beim anderen Gerät geschrieben wurde...
     
  20. dest4b

    dest4b Tach

    ich glaube auf grund der komplexität und zusatzfunktionen werd ich auf das kaosspad III ausweichen.
     
  21. Guest

    Guest Guest

    ich finde schon dass das ein kriterium is!

    das eowave is ja auch kein wirklich analoges delay, und wenns schon digital is kann so ein feature schon dabeisein find ich!
    is einfach kul die möglichkeit zum sync zu haben. kommt halt immer auf die situation und den erwünschten sound an!
    ich finde beim uad space echo die sync funktion zb auch sehr praktisch. und wenn man keine lust drauf hat, schaltet man sie aus, und hat wieder den virtuellen flair vom original.

    is zwar vielleicht nicht ganz zielführend für den thread, aber ich verwende gerne (eigentlich aus der not heraus, weil ich sonst kein hardware delay besitze) das delay der machinedrum für meine harwaregeräte. das ding macht mir viel spaß, wobei da wiederum leider nur ein gesyncter mode möglich is, der allerdings mit einem anderen mastertempo der md als das bearbeitete signal umschlichen werden kann. schade ist halt auch, dass man meines wissens nach die mastereffekte der md nicht per midi cc fernsteuern kann. bzw noch bitterer, dass man sie nicht per parameterlocks im Sequencer steuern kann! das wäre supermächtig!

    egal...ich schweife ab.

    kaoss pad 3 is sicher ein superding für live!

    viel spaß damit!
     
  22. assrael

    assrael Tach

    Der SpaceBug ist sicher ein interessantes Teil, nur findet man dazu nahezu keine Info im Net.
    Ich möchte gerne wissen wie lange die maximale Delayzeit ist und was man mit dem linken Kanal, gekennzeichnet mit "Input L (CV)", noch machen kann außer Audio reinschicken :?: Denn wenn CV draufsteht, könnte man vielleicht was modulieren, aber was?
    Die "EXT" - Buchse wird dann wohl für das Fußpedal sein, oder?
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    yep, total underrated, das Ding. wurde einem ja ne Zeitlang hinterhergeworfen...ich liebe es.
     

Diese Seite empfehlen