Subbass Anteil eines Basslaufs getrennte Hüllkurve

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Plasmatron, 3. August 2018.

  1. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Ah sorry mach ich noch , ich hab hier gerade Schwergeburten am Start ..
     
  2. Sticki201

    Sticki201 ||||

    Ja habs jetzt verstanden. ;-)
     
    Plasmatron gefällt das.
  3. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Na wenigsten bist Du nicht kleinlich ...
     
  4. Genau, deshalb lese ich auch oberflächlich. :lol:
     
  5. Sticki201

    Sticki201 ||||

    :gay:Aber jetzt hast du das auch verstanden oder? Und mit dem Volume shaper ist das Problem wohl gelöst. ;-)
     
  6. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Ok der Ansatz ist gut , da man hier als Steuerung die Autmation anstatt eines starren Modulators hat . Rein von der Texhnik her , bei einem Shaper separiere ich einen Bandpass und mache ihn leiser , bei einem eQ blende ich die Frequenzen aus , mache sie so gesehen auch leiser - wird es keinen großen ( ich erkenne noch keinen ) Unterschied geben.. aber die Steuerung mit der Automationskurve ist schon prakitscher ..
     
  7. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    EQ zu nehmen ist garnicht so blöd ! Im prinzip geht es ja darum , die Energie am ende herauszunehmen , ...

    Schreibst eine Automation , die den Lowcut am ende hochzieht ..
     
    Sticki201 gefällt das.
  8. Sticki201

    Sticki201 ||||

    Na wenns damit auch selektiert geht wie du ja willst. Klar warum nicht.
     
  9. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Du fährst mit der Automation am ende der klingenden Bassnote den LoWCUt rein, und auf der folgenden Bassnote wieder raus , bis diese ebenfalls am ende ist ..
     
  10. Sticki201

    Sticki201 ||||

    Also so das Attack Zeit quasi unberührt bleibt. Denke habs verstanden. ;-)
     
  11. Ja, an sich habe ich es schon früher verstanden, habe nur irgendwie überlesen, dass doch nur die Spur mit dem Bass-Instrument bearbeitet werden soll. Dachte, es soll die Stereosumme bearbeitet werden. Aber das mit der Bass-Spur wäre auch eine elegantere Lösung, denke ich. :cool:
     
  12. Sticki201

    Sticki201 ||||

    Puh... Jetzt haben was geschafft. :supi:
     
    Michael Burman gefällt das.
  13. borg029un03

    borg029un03 Elektronisiert

    Beim nächsten mal mehr Screenshots :mrgreen:
     
  14. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Ich glaube das hätte nur noch mehr Verwirrung gestiftet ! So jetzt geh ich mir ein Kaffee holen und dann wird noch ein wenig im ProphetX Thread rumgepöbelt :buegeln:
     
  15. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    könnte man nicht auch einfach die Noten im sequencer kürzen?
     
    Plasmatron und Michael Burman gefällt das.
  16. wie, du weißt nicht was straffen ist? das ist vermutlich das gleiche wie knackiger machen oder das ende shapen, auf jeden fall irgendwas mit "bumm waber schleppen".

    ich komm hier nicht mehr mit, aber man freut sich ja immer wenn man noch was neues lernt. :)
     
    Plasmatron gefällt das.
  17. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Ja stimmt , wieso eigentlich nur Einen Frequenzanteil bearbeiten , .
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. August 2018
  18. schnuffke2

    schnuffke2 .....

    Man müsste dann nur so die rechte untere Ecke jeder Note in der Pianoroll abschleifen, das dürfte dann hinhauen.
     
    dbra gefällt das.
  19. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    vielleicht hilft auch die basssumme komprimieren.
     
  20. schnuffke2

    schnuffke2 .....

    Du summst deinen Bass?
     
  21. dbra

    dbra Ehrenpräsident des Technofreunde Ohlenburg e.V.

    nein. den bass brummen würde helfen.
     
  22. Plasmatron

    Plasmatron Musiker oder Laberbacke ?

    Gute idee , eventuell einen professionellen Männerchor nehmen !
     
  23. Green Dino

    Green Dino Dinosaurs Dance

    Das ergiebt gesampelt vielleicht eine richtig geile Bassline^^
     
  24. jede spur einzeln summieren ergäbe ein ganz neues format hinten am ende raus.