subtraktives "klavier"

A

Anonymous

Guest
wie erstelle ich so'n pseudo klavier sound?
ab 5.25 - der sound der auf dem filtergequitsche draufsitzt
mein alter sequential circuits konnte das, leider hab ich das patchbuch verschlampt :selfhammer:
war glaub ich ne spielerei mit der pitch hüllkurve, aber sonst fällt mir nix mehr dazu ein
wäre für ne bauanleitung dankbar
 
A

Anonymous

Guest
leedoeslala schrieb:
wie erstelle ich so'n pseudo klavier sound?
ab 5.25 - der sound der auf dem filtergequitsche draufsitzt
[ http://www.youtube.com/watch?v=cb9yhGIqm_0 (•Youtube VIDEOLINK) ]
mein alter sequential circuits konnte das, leider hab ich das patchbuch verschlampt :selfhammer:
war glaub ich ne spielerei mit der pitch hüllkurve, aber sonst fällt mir nix mehr dazu ein
wäre für ne bauanleitung dankbar


kanns hier nicht hören, aber: pseudo klavier sound

baut man gern mit FM :mrgreen:
 
A

Anonymous

Guest
ich will aber wie gesagt kein fm,
sondern das subtraktive - hübsch schlechte - klavierbassnoten Imitat ;-)
fm ist mir da viel zu drahtig
(der sound auf der maxi hört sich genau so an wie das klavierpatch aus dem sequential buch (+ unisono), wenn mich meine erinnerung nicht sehr stark täuscht)
 
professorSimon

professorSimon

..
leedoeslala schrieb:
ich will aber wie gesagt kein fm,
sondern das subtraktive - hübsch schlechte - klavierbassnoten Imitat ;-)
fm ist mir da viel zu drahtig
(der sound auf der maxi hört sich genau so an wie das klavierpatch aus dem sequential buch (+ unisono), wenn mich meine erinnerung nicht sehr stark täuscht)


Kann da nix Klavier-Sound-mässiges hören. Aaaaber, auch ich habe da einen Tip: Applied Acoustics String Studio, oder Ableton Tension (Lizenz von Applied Acoustics). Da sind schon in den Presets allerlei Klavier Clone drin, und man kann sich eigentlich alles Klaviermässige zusammenbauen, da man Korpus, Saiten, etc. selbst editieren kann. Ist physical Modelling, nix mit Samples.

Hoffentlich hilft's...

EDIT: Sind natürlich DAW Plugins, keine Hardware.
 
A

Anonymous

Guest
ja, danke - ich will aber ne bauanleitung für nen subtraktiven sound - alles andere klingt mir da viel zu echt
auch wenn das anscheinend keiner nachvollziehen kann :)
(ich meine diesen warmen rollenden sound der den bass ab 5.25 ergänzt - sowas ist früher als analog synth klavierklang durchgegangen, lol)
 
professorSimon

professorSimon

..
leedoeslala schrieb:
ja, danke - ich will aber ne bauanleitung für nen subtraktiven sound - alles andere klingt mir da viel zu echt
auch wenn das anscheinend keiner nachvollziehen kann :)

Also, ich kann mich irren, aber das was ich höre, kann ich recht einfach mit dem Dark Energy nachbauen (nur nicht jetzt, da am anderen Wohnort). Klingt nicht so kompliziert. Selberpatchen, macht schlauer :school: :mrgreen: ;-)
 
A

Anonymous

Guest
glaub ich nicht
der sequential hatte zwar auch nur einen osci aber 3 wellenformen gleichzeitig,
und 3 hüllkurven die für den sound benutzt wurden - daran kann ich mich noch erinnern
 
3

3456778674

Guest
Diese etwas drahtige? (Ok, ist hier so muffelig gefiltert, das davon kaum was überbleibt .. aber so im Prinzip)
Probier mal Pulswelle (schmal) und zwei VCOs im Quintabstand.
 
A

Anonymous

Guest
leedoeslala schrieb:
ich will aber wie gesagt kein fm,
sondern das subtraktive - hübsch schlechte - klavierbassnoten Imitat ;-)
fm ist mir da viel zu drahtig
(der sound auf der maxi hört sich genau so an wie das klavierpatch aus dem sequential buch (+ unisono), wenn mich meine erinnerung nicht sehr stark täuscht)

einfach noch ein filter hinten dran = fertsch :mrgreen:
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
leedoeslala schrieb:
fm ist mir da viel zu drahtig

Dass in so einem Klavier Saiten also Draht steckt ist dir schon klar? ;-) Btw. die Modulatorfrequenz muss nicht zwangsweise ueber der des Traegers liegen, zudem kann man Obertoene auch mit Feedback und nicht nur mit hoher Mod-Tiefe erzeugen, dann klingst auch nicht mehr so drahtig...

Stimmt der Zeit index, koennte an der Youtube Qualitaet liegen, dass ich an der Stelle nicht mehr als 'nen zusaetzlichen eher undefinierbaren Hall hoere, meinst du vielleicht den Sound ab ca. 6.11?
 
Lothar Lammfromm

Lothar Lammfromm

..
leedoeslala schrieb:
ja, danke - ich will aber ne bauanleitung für nen subtraktiven sound - alles andere klingt mir da viel zu echt
auch wenn das anscheinend keiner nachvollziehen kann :) (ich meine diesen warmen rollenden sound der den bass ab 5.25 ergänzt - sowas ist früher als analog synth klavierklang durchgegangen, lol)
Ich habe mal einen sogar fantastischen Klaviersound in einem youtube-video aus einem Alesis Ion gehört. Da wurde auch ein wenig erklärt, wie es aufgebaut war, meiner Erinnerung eine Mischung aus virtuellanaloger FM, der richtigen OSC-Wahl und substraktiver Filterung. Leider finde ich das Vid gerade nicht.
 
A

Anonymous

Guest
Summa schrieb:
leedoeslala schrieb:
fm ist mir da viel zu drahtig

Dass in so einem Klavier Saiten also Draht steckt ist dir schon klar? ;-) Btw. die Modulatorfrequenz muss nicht zwangsweise ueber der des Traegers liegen, zudem kann man Obertoene auch mit Feedback und nicht nur mit hoher Mod-Tiefe erzeugen, dann klingst auch nicht mehr so drahtig...

Stimmt der Zeit index, koennte an der Youtube Qualitaet liegen, dass ich an der Stelle nicht mehr als 'nen zusaetzlichen eher undefinierbaren Hall hoere, meinst du vielleicht den Sound ab ca. 6.11?

ach der hammer schlägt auf ne Seite ;-)

ja, der zeitindex stimmt
hall ist viel am dem sound drauf, wenn du so ab 5 min anfängst zu hören und dann darauf achtest was dann ab 5.26 den bass in gleicher töhnhöhe z.t wiederholt und begleitet (spielt auch dieses 1-5-1-3-3 fingersatz Muster)

ich hör jetzt mal bei 6.11 rein, Moment
nö, bei 6.11 hört der sound gerade auf & kommt nicht wieder

was ich suche ist wirklich so'n pseudoklavier pulssound
wie gesagt im patchbuch/bedienungsanleitung vom sequential multitrack war der sound drin, hätt' ich's nur nicht verklüngelt :selfhammer:
war irgendein trick mit puls und pitchhüllkurve und Filter, ich krieg's aber ums verrecken nicht mehr hin (unisono hat dem ganzen nur mehr schub gegeben)
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
leedoeslala schrieb:
was ich suche ist wirklich so'n pseudoklavier pulssound

Ist da was passendes dabei?


play: http://www.synthmania.com/Oberheim%20OB-8/Audio/Factory%20Patches/AC4%20REED%20PIANO.mp3


play: http://www.synthmania.com/Oberheim%20OB-8/Audio/Factory%20Patches/ACD4%20FLANGED%20PIANO.mp3


play: http://www.synthmania.com/Korg%20PolySix/Audio/Factory%20Presets%20Bank%20A/A-5%20%20Acoustic%20Piano.mp3


play: http://www.synthmania.com/Korg%20PolySix/Audio/Factory%20Presets%20Bank%20A/B-8%20%20Honky%20Tonk%20Piano.mp3


play: http://www.synthmania.com/Crumar%20Bit%20One/Audio/01.mp3


play: http://www.synthmania.com/Crumar%20Bit%20One/Audio/02.mp3


play: http://www.synthmania.com/Korg%20Poly-800/Audio/Acoustic%20Piano.mp3


play: http://www.synthmania.com/Roland%20MKS-80/Audio/Factory%20patch%20examples/I-11.mp3
 
A

Anonymous

Guest
Summa schrieb:
leedoeslala schrieb:
was ich suche ist wirklich so'n pseudoklavier pulssound

Ist da was passendes dabei?


play: http://www.synthmania.com/Oberheim%20OB-8/Audio/Factory%20Patches/AC4%20REED%20PIANO.mp3


play: http://www.synthmania.com/Oberheim%20OB-8/Audio/Factory%20Patches/ACD4%20FLANGED%20PIANO.mp3


play: http://www.synthmania.com/Korg%20PolySix/Audio/Factory%20Presets%20Bank%20A/A-5%20%20Acoustic%20Piano.mp3


play: http://www.synthmania.com/Korg%20PolySix/Audio/Factory%20Presets%20Bank%20A/B-8%20%20Honky%20Tonk%20Piano.mp3


play: http://www.synthmania.com/Crumar%20Bit%20One/Audio/01.mp3


play: http://www.synthmania.com/Crumar%20Bit%20One/Audio/02.mp3


play: http://www.synthmania.com/Korg%20Poly-800/Audio/Acoustic%20Piano.mp3


play: http://www.synthmania.com/Roland%20MKS-80/Audio/Factory%20patch%20examples/I-11.mp3


der 3. hatt ne entfernte Ähnlichkeit, wie ist der den gemacht, dann hätt ich ne Ausgangsbasis von der aus ich suchen kann
komisch hätt' jetzt nicht gedacht das der alte sequential so n speziellen sound hat - ich kenn den sound halt verdammt gut weil das ewig die einzige kiste war die ich mir leisten konnte
 
fanwander

fanwander

*****
leedoeslala schrieb:
Jetzt hör ich überhaupt, dass an dieser Stelle eine Klangänderung ist. Man kann überhaupt nicht hören, was das ist, weil der bisherige resonante Basssound dableibt und den neuen Sound völlig verdeckt.

Klavierähnliche Klänge kann man mit zwei VCOs, Hardsync und geschickter Wahl der Stimmung des Slaveoszillators und einer kleinen Portion Envelopemodulation. Masterosc. mit Saw, Slaveosc. mit Rechteck. Der VCF darf leichte Resonanz haben und sollte kein Keyboardtracking machen. Cutofffrequenz muss man sich suchen. Hüllkurve natürlich Klavierähnlich ;-)
 
A

Anonymous

Guest
ich probiers mal mit 2 oscis, der s. hatte aber nur einen - da war also nix mit anderem osci in semitone, sync gab's auch keinen
 
fanwander

fanwander

*****
leedoeslala schrieb:
der s. hatte aber nur einen - da war also nix mit anderem osci in semitone, sync gab's auch keinen
Das hab ich irgendwie überlesen. Ich war in Gedanken irgendwie beim Prophet 600. Dann mach das ganze mit leichter Pulswellenmodulation durch den Envelope (was anderes macht Hardsync bei Rechteck auf dem Slave auch nicht). Die Basis-Pulsweite sollte nicht symmetrisch sein, und die Modulation dann nicht zu weit .
 
A

Anonymous

Guest
pwm ging auch nur mit lfo wenn ich mich recht erinnere
es ist zum Mäuse melken
der clue von dem sound war die pitchhüllkurve, ich weiß noch als ich die verändert hab ging mir ein christbaum auf
ich krieg jetzt aber nix hin was dem irgendwie nahe kommt :mad:

danke für eure mühe!
sieht echt so aus als müsste ich mir den multitrack zurück hohlen, hab den als Dauerleihgabe bei einem freund geparkt - ich mach' heute eigendlich nur noch mit computern musik
 
Summa

Summa

hate is always foolish…and love, is always wise...
leedoeslala schrieb:
pwm ging auch nur mit lfo wenn ich mich recht erinnere
es ist zum Mäuse melken
der clue von dem sound war die pitchhüllkurve, ich weiß noch als ich die verändert hab ging mir ein christbaum auf
ich krieg jetzt aber nix hin was dem irgendwie nahe kommt :mad:

danke für eure mühe!
sieht echt so aus als müsste ich mir den multitrack zurück hohlen, hab den als Dauerleihgabe bei einem freund geparkt - ich mach' heute eigendlich nur noch mit computern musik

Ist beim Nachbau eines Sounds meiner Erfahrung nach ein grober Fehler die Paramter einfach 1:1 uebertragen zu wollen, von daher waer' ein gutes Beispiel wichtiger, als das Patch Book oder sich Gedanken um den Aufbau des Original Klangerzeugers zu machen.
 
A

Anonymous

Guest
ja du hast recht
besseres Beispiel hab ich keins wo man den sound mal solo hört,
oder zumindest in ner anderen tonlage als den rest
vielleicht noch irgendwo auf ner Kassette, ich hab aber nix mehr um die abzuspielen :selfhammer:
 
A

Anonymous

Guest
ah, die sos artikel sind klasse
also auf alle fälle Filter mit keyfollow und Velo auf amp
hm, die sync sounds sind mir alle zu hart
ich probier jetzt mal pulse und pulse mit semitone und pulse & dreieck zu mischen
there is plenty of room for experimentation, lol
 
 


News

Oben