SynMag - Das Synthesizer-Magazin 48 ist da!

Moogulator
Moogulator
Admin
SynMag48.jpg

SynMag #48 - VÖ 23.Januar 2015

Maschinen
• DSI Dave Smith Instruments Pro2 - Kann der Pro One? Oder ist er doch einfach ein ganz neuer Synth? Ohne Frage ein König - aber wie gut?
• Korg Electribe2 - Was sie wirklich kann? Ist sie was für mich?
• Moog Werkstatt 01 - Selbstbau Moog - lohnt sich das?
• Bastl Instruments - MicroGranny 2 LoFi Granular-Sampler
• NI Komplete 10 und dazu passende und abgestimmte Controllerkeyboards - nützt das?
• Pittsburgh Modular - Für den Transport gemacht
• Faderfox macht jetzt Sequencer! - Controller PC4 und SC4 Sequencer

Praxis
• Multimonitor!
• Composing von der Idee zum Song


Buchtipp
• Electri_City - Natürlich! Was kann The Düsseldorf wirklich in Sachen Elektronik?

Menschen
• Jimmy Edgar - Modular!
• JuJu & Jordasch - Weiter weg vom Jazz - durch Jams
• VAC Velvet Acid Christ - Die kleine Synthesizerschau
• Moonbooter - Modernisierung!

http://www.synmag.de
Am besten als Abo - alles andere ist Glückssache!
 
ringmodifier
ringmodifier
|||||
Re: SynMag 48 kommt

Pro-2 ist weder König noch Kaiser...er ist ein Übersynth- keine Frage... :adore:
 
T.O.M.
T.O.M.
|
Habe mir gestern die neue Ausgabe vom SynMag gekauft und hätte nun gerne vom Tester eine Antwort auf die eingangs zum Pro2 gestellte Frage "König oder Kaiser?" gewußt.
 
Moogulator
Moogulator
Admin
P6: poly - also kein Vergleich
- P2: mono vs Moog Sub37: mono <-- da geht es um den Thron. Und darum, wer welche Verzierungen hat. Das Update des Sub37 wurde natürlich noch nicht berücksichtigt, da hat der Moog an Bedienkomfort zugenommen.
 
Horn
Horn
||||||||||||
Wieder sehr viel Interessantes zu lesen. Danke!

Was wirklich noch fehlt, ist ein fundierter Testbericht zum MFB Dominion 1. Beim Anspielen im Musicstore hat DER mir nämlich noch besser gefallen als der Sub 37 und der DSI Pro 2. (Nur das "optische" Design finde ich nicht so gelungen beim Dominion 1.)
 
B
blue_lu
.
Hab das aktuelle Magazin gerade am Sonntag auf einer langen Zugfahrt durchgearbeitet. Sehr schön - danke auch für das Interview mit Jimmy Edgar... das hätte ich euch gar nicht zugetraut, so nah am hippen Incrowd zu kleben ;-)

Ich hätte gerne noch etwas mehr über seine verschiedenen Arbeitsweisen gelesen, aber das wäre natürlich etwas viel verlangt.

Weiter so!
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben